1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jedes Jahr im Frühjahr......Pony tritt sich unter den Bauch - keine kolik

Diskutiere Jedes Jahr im Frühjahr......Pony tritt sich unter den Bauch - keine kolik im Sonstiges Forum; Hallo allerseits, ich brauche mal euer Schwarmwissen. Mein Ponywallach (10 J.) fängt jedes Jahr im Frühjahr an bei Wärme und im Fellwechsel...

  1. lumpi64

    lumpi64 Aktives Mitglied

    Hallo allerseits,

    ich brauche mal euer Schwarmwissen.

    Mein Ponywallach (10 J.) fängt jedes Jahr im Frühjahr an bei Wärme und im Fellwechsel heftig an, unter seinen Bauch zu treten und wird sehr unruhig, mag nicht stillstehen (wälzt sich aber nicht). Ich hatte schon zig mal den TA da, weil ich anfangs dachte, er hat eine Kolik. Jedes mal ergab die Untersuchung aber nichts dergleichen, Darmgeräusche und Kotabsatz immer normal. Er wurde auf Magengeschwüre behandelt....nix, keine Änderung. Blut ok, Rücken ok, Zähne werden regelmäßig v. Pferdedentist (ist auch TA) kontrolliert....nichts zu finden. Geholfen hat ihm dann eine Behandlung mit Wellcare. Scheinbar sinds die Kriebelmücken.

    So ca. im Mai ist der Spuk dann wieder vorbei, die Insekten nerven ihn zwar, aber er reagiert in der o. a. Art und Weise nicht mehr. Er hat leichtes Headshaking, das zeigt er leider ganzjährig, glücklicherweise nicht so ausgeprägt (Nasennetz oder Stirnfransen, Nylonstrumpf über die Nüstern haben gar nichts gebracht). Im Herbst letzten Jahres bekam er erstmals durch die Fliegen eine Dermatophylose, die wir aber mit Hilfe des TA`s ganz schnell im Griff hatten und völlig verschwand. Sonst gibts keine Auffälligkeiten.

    Er lebt im Offenstall mit insg. 6 Pferden. Sie vertragen sich alle ganz prima, größere Streitigkeiten sind nicht zu beobachten.

    Gefüttert wird er nur mit Heu und Mineralfutter (unmelassiert), da er EMS hat.

    Im Umgang ist er sehr lieb, beim Reiten bzw. bei der Bodenarbeit/a.d. Longe recht fleißig, manchmal hat er seinen Ponysturkopf. Hat regelmäßige adäquate Bewegung.

    Hat das jemand hier auch schon mal an seinem Pferd oder anderen beobachtet? Ist jemand dahinter gekommen, warum Kriebelmücken (die es ja auch im Herbst gibt) nur im Frühjahr so eine heftige Reaktion auslösen?
     
  2. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Das Einzige was mir dazu einfällt ist, dass die Bauchnaht wieder ein bisschen "nackiger" wird, weil das Winterfell nicht mehr so dicht ist.
    Bei uns geht das erst zur Koppelsaison wieder los, wir schmieren Melkfett oder Kokosöl auf die Bauchnähte von unseren Empfindlichen, zu Beginn der Weidesaison.
     
  3. Ich hab das noch nicht beobachtet, aber könnte es nicht sein, dass dein Pony auf die ersten Stiche nach dem Winter so extrem reagiert und dann mit Fortschreiten des Jahres eine gewisse Immunität gegen die Kriebelmücken entwickelt?
     
  4. lumpi64

    lumpi64 Aktives Mitglied

    So würde ich das auch vermuten. Kokosöl....das ist ein guter Tipp, hab ich noch nicht ausprobiert und ist nicht so ein Giftzeug wie das Wellcare.
     
     
  5. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Bis zu deinem Satz, dass Wellcare geholfen hat, hätte ich noch ganz banal gesagt "vielleicht ist es der beginnende Fellwechsel. Das Jucken der ausfallenden Haare"
     
  6. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Würde auch was auftragen was die Mücken abschreckt. Kokosöl.hat bei meinem leider zu einer sehr sehr bösen Allergie geführt. Allerdings erst nach einigen Tsgen.
    Das Öl von Aegidienbergrr war dann die Lösung bzw im Frühjahr und Herbst eine Exzemerdecke.
    Er wurde ähnlich hysterisch wie deine und auch mehrmals mit Verdacht auf Kolik behandelt.
     
  7. lumpi64

    lumpi64 Aktives Mitglied

    Ekzemerdecke....mhh, da hab ich auch schon drüber nachgedacht. Wär auch ein Versuch wert.

    Kann ich das im Netz finden, dieses Öl v. Aegidienberger?
     
  8. lumpi64

    lumpi64 Aktives Mitglied

    Habs gefunden.....:meld:
     
  9. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Heißt Aegidienberger Emulsion,einfach googeln. :)
    Ist nur nen Vorschlag,gibt bestimmt viele andere gute Sachen.
    Wellcare ist mal davon abgesehen dass es arg Chemie ist, unseren Mücken sozusagen jucke...dafür keine Zecken damit!

    Überschnitten ;-)
     
  10. ardana

    ardana Inserent

    Also mein Pferd ist bei den ersten Kriebelmücken fast hysterisch... schweif schlagen tänzeln rum rennen.
    Irgendwann scheintber sich entweder daran wieder zu gewöhnen oder er ist im Fellwechsel einfach empfindlicher...
     
    satine gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Jedes Jahr im Frühjahr......Pony tritt sich unter den Bauch - keine kolik - Ähnliche Themen

Kann man jedes Pferd mit Sporen reiten ?
Kann man jedes Pferd mit Sporen reiten ? im Forum Allgemein
These: Jedes Pferd kann barhuf laufen
These: Jedes Pferd kann barhuf laufen im Forum Ausrüstung
Offenstall- für jedes Pferd geeignet?
Offenstall- für jedes Pferd geeignet? im Forum Haltung und Pflege
Setzt ihr euch auf JEDES Pferd???
Setzt ihr euch auf JEDES Pferd??? im Forum Allgemein
Kann jedes Pferd mit hoher Aufrichtung gehen?
Kann jedes Pferd mit hoher Aufrichtung gehen? im Forum Dressur
Thema: Jedes Jahr im Frühjahr......Pony tritt sich unter den Bauch - keine kolik