1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Junges Mädchen auf meinem Pferd fördern

Diskutiere Junges Mädchen auf meinem Pferd fördern im Allgemein Forum; Hallo! So recht fällt mir dafür keine Überschrift ein, also müsst ihr mit dieser erstmal vorlieb nehmen, wenn euch eine andere passendere...

  1. La Paz

    La Paz Inserent

    Hallo!

    So recht fällt mir dafür keine Überschrift ein, also müsst ihr mit dieser erstmal vorlieb nehmen, wenn euch eine andere passendere einfällt dann her damit.
    Wie die meisten sicher wissen ist La Paz früher gut mit mir bis Klasse M gesprungen. Heute darf sie nur noch E und A von der Höhe. Mittlerweile ist die Kleine Maus 16 Jahre alt und trotzt noch immer vor Energie und hat mehr als sichtbare Freude am Springen. Wenn ich springe dann auch nie höher als A, aber auf Turnier darf ich das selber nicht mehr. Somit bespaßen wir uns zu Hause mit dem Springen.
    Nun ist es so, dass die Nichte meines Freundes gerne reitet. Der Papa aber dauernd meckert, dass ist so teuer, etc. Ihr kennt sicher Eltern und wenn man dann nicht das einzige Kind ist, dass ein so teures Hobby nachgehen möchte in der Familie auch oft Problemmatisch. Ich verstehs. Bei uns tauchte deswegen auch oft Streit auf, deswegen kann ich es nachvollziehen.
    Nun dachte ich mir, wenn sie mag und ihre Eltern nichts dagegen haben, dass ich ihr auf meinem Pferd anbiete zu reiten und ich ihr Unterricht gebe und wenn sie mag und ihre Eltern es erlauben, sie auch auf Turnier gehen kann. E und A Bereich im Springen. Den Unterricht müssten sie mir nicht zahlen. Nur das Turniergeld sprich Nenngeld dann schon. Erstmal hat mein Pferd dann auch wieder richtig Freude und lebt auf, weil sie die Turnieratmosphäre liebt, wenn die Nichte dann mag, und ich würd mich natürlich auch freuen. Zweitens glaube ich würde ich der Nichte damit eine riesen Freude machen und selbst darüber würde ich mich freuen, wenn sie sich so richtig freut. Selbst wenn sie nie Turnier gehen mag. Sie errinnert mich deutlich an mich als ich so alt war wie sie und ich hatte auch viel Glück Anfangs einen lieben Pferdebesitzer getroffen zu haben, der mich rein brachte und meine Eltern mich später förderten. Irgendwie möchte ich ihr das auch ermöglichen. La Paz würde das denk ich net schaden, oder glaubt ihr doch?
    Was haltet ihr davon?
     
  2. Dressurgirl6

    Dressurgirl6 Gesperrt

    Also ich find das ist eine super Idee. Denn damit kannst du dem Mädchen ein gutes, zuverlässiges und routiniertes Springpferd geben was sie sonst wahrscheinlich wegen der Eltern und des Geldes nicht bekommen hätte. La Paz schadet das bestimmt auch nicht da sie ja dann Springen kann und wieder aktiv am Tuniergeschehen teilnehmen kann sodass sie da bestimmt auch Spaß dran hat.Das du dem Mädel dann Unterricht geben willst find ich gut da du dein Pferd ja schließlich am besten kennst und dann auch nützliche Tipps geben kannst. Aso ich find die Idee gut und würde dir zu diesem Schritt raten!
    Lg katha
     
  3. Joelle

    Joelle Inserent

    ich finds toll :) ich komm selbst aus ner Familie, wo meine Reitleidenschaft eigentlich nie gefördert wurde und war immer froh, wenn ich die Chance bekommen habe zu reiten, habs mir lang selbst "verdient" mit Stallarbeit etc. und bin auch nur durch diverse RBs dahin gekommen, wo ich heut bin

    die Frage die sich mir stellt ist, wie gut das Mädel reitet und wie ggf. "fortgeschrittener anfänger-tauglich" deine Maus ist
     
  4. La Paz

    La Paz Inserent

    Also La Paz ist schon viel ruhiger und selbst mein Freund kann rauf ohne dass ihm was passiert. Nur Springen lasse ich ihn nicht, weil der gerade mal erkennt was vorne und hinten ist. :twitcy: Beim Springen will sie natürlich ran, lässt sich aber regulieren und das würde ich eh mit ihr in Ruhe angehen lassen.
    Das Mädchen reitet halt im typischen Schulbetrieb in der Bahn frei.. Meiner Ansicht nach hat sie aber wahnsinniges talent. Das Mädchen ist zwar sonst sehr hibblig. Arbeitet sie aber mit Pferden, sprich putzen, reiten ist sie sehr ruhig und darauf bedacht alles richtig zu machen... Ich denke darauf lässt sich gut aufbauen.
     
     
  5. Merle007

    Merle007 Inserent

    Also wenn dein Pferd "anfängertauglich" ist, dann finde ich das eine super Idee! Und da du ihr ja Unterricht gibts, bist du ja auch immer present und kannst sie mit Tips und Tricks unterstützen.
     
  6. playoff67

    playoff67 Inserent

    Also ich finde das auch klasse, ich wäre auch damals froh gewesen so einen Menschen zu begegnen. Damit machst Du ihr eine wahnsinnige Freude.
     
  7. jerriely

    jerriely Inserent

    Ich finde das ist ne super Idee, ich hätte mich früher über so eine Chance wahnsinnig gefreut. Gerdae für sehr hibbeliege Kidner ist der Umgang mit dem Pferd und auch reiten sehr hilfreich. Und wenn La Paz das mit macht, was nur Du einschätzen kannst, währe das doch klasse.
     
  8. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Ich find es generell auch super, nur frag ich alte Unke vorsichtshalber mal nach, wie das mit Versicherung aussieht*gg* Fremdreiterversicherung etc hast du? Und überleg, ob du generell mit den Eltern des Mädchens einen Vertrag machen möchtest vorsichtshalber.
     
  9. Jessy.

    Jessy. Neues Mitglied

    Fremdreiterversicherung nützt hier nichts. Sobald jemand anders auf deinem Pferd sitzt und man Unterricht gibt ist es Reitunterricht und die Fremdreiterversicherung zahlt nichts mehr. Würde sie jetzt reiten ohne das du was sagst würde die Fremdreiter zahlen. So musst du dein Pferd als Schulpferd versichern das überhaupt ne Versicherung zahlt wenn was passiert. Und das ist teurer wie ne normale Versicherung.
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter



    Hallo Jessy,

    ich glaube, das stimmt nur zum Teil. :1:
    "Reitunterricht", der so definiert ist, daß die Fremdreiterversicherung NICHT zahlen würde, ist es - so meine ich - nur, wenn sie Geld für den Unterricht nehmen würde (was sie ja nicht will)!

    @ Schnuffel: Danke, alte Unke - wollt ich auch nach fragen. :laugh:

    La Paz, ich finds klasse! :yes:
    Für die Versicherungsfrage "sprich" doch einfach mal unseren Experten Smigel an - per Mail oder PN oder im Versicherungs-Unterforum.

    Du solltest eben Deine Stute beobachten - und wenn ihr das Springen in ihrem "mittleren Alter" :1: irgendwann doch zuviel wird mit den Knochen, kann Dein Schützling eben auch Verantwortung lernen, indem sie sich um ein Pferd kümmert, was vielleicht nicht mehr voll reitbar ist.


    VIEL SPAß!!! :smile:

    Vielleicht magst Du ja von ihrer Freude berichten. :1:


    LG, Charly
     
Die Seite wird geladen...

Junges Mädchen auf meinem Pferd fördern - Ähnliche Themen

Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf
Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf im Forum Pferde Allgemein
Junges Pferd drückt gegen inneres Bein
Junges Pferd drückt gegen inneres Bein im Forum Dressur
Reitbeteiligung für junges Pferd suchen Ja oder Nein?
Reitbeteiligung für junges Pferd suchen Ja oder Nein? im Forum Reitbeteiligung
Junges Pferd auf Turnieren
Junges Pferd auf Turnieren im Forum Dressur
Junges verlasspferd plötzlich schreckhaft
Junges verlasspferd plötzlich schreckhaft im Forum Allgemein
Thema: Junges Mädchen auf meinem Pferd fördern