1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Junges Pferd mit Diagnose Periodische Augenentzündung

Diskutiere Junges Pferd mit Diagnose Periodische Augenentzündung im Äußere Erkrankungen Forum; Hallo , seit zwei Wochen benimmt sich meine junge Stute komisch .Sie ist sehr schreckhaft ,nervös und klebt gerade zu an ihrem Weidegenossen....

  1. sera

    sera Neues Mitglied

    Hallo ,
    seit zwei Wochen benimmt sich meine junge Stute komisch .Sie ist sehr schreckhaft ,nervös und klebt gerade zu an ihrem Weidegenossen.
    Habe sie untersuchen lassen die Diagnose Periodische Augenentzündung die schon sehr weit fortgeschritten ist nach dritter Augenuntersuchung wurde festgestellt sie ist auf einem Auge schon Blind.
    Müßte jetzt beim letzten Schub passiert sein .Denn vorher war sie ruhig und ausgeglichen .
    Meine Fage nun was soll ich tun?
    Die OP ist sehr teuer und niemand kann mir garantieren ob das andere Auge nicht auch irgendwann befallen wird,
    außerdem kommt hin zu das sie seit diesem Frühjahr ständig hustet es wurde eine Allergie auf verschiedene Gräser festgestellt .sie bekommt Schleimlöser zum abhusten und mehr kann man da wohl nicht machen ...
    Wie kann es sein das ein so junges Pferd schon so krank sein kann ,man macht und tut alles ,kauft gutes Heu ,Offenstall haltung,Mineral und Kraftfutter usw und dann das!
    Sie ist so eine hübsche hat sehr schwungvolle Gänge aber die Zukunft sieht nicht gut aus !
     
  2. Marmel

    Marmel Inserent

    Aus welcher Gegend kommst du? Ich würde dir dringend raten, sie einen Spezialisten vorzustellen. Das bereits blinde Auge wird weiterhin Schübe bekommen, die sehr schmerzhaft sind. Vitrektomie wird das Augenlicht nicht wieder herstellen, aber vor erneuten Schüben schützen. Die günstigste Variante ist Auge raus. Ist ohnehin blind, es würde dann keine Probleme mehr machen, ist eben eine optische Sache, die aber nur den Menschen persönlich stört. Das zweite Auge untersuchen lassen, ist es auch befallen: vitrektomieren lassen, besser gestern als heute. Damit kannst du zu 95% die Erkrankung aufhalten, wobei die OP natürlich auch Risiken birgt. Aber bei einem jungen Pferd, welches auf dem einen Auge schon erblindet ist, würde ich mit dem zweiten nicht lange fackeln.
    Ich kann deine Sorgen nachvollziehen. Meine Stute ist 10, letztes Jahr wurde PA diagnostiziert, beidseitig. Es wurde noch letztes Jahr durch Professor Toth aus Dülmen operiert. Ich habe Tag für Tag Angst, dass was an den Augen ist. Eines könnten wir verkraften, aber wenn das zweite dann auch...? Insofern würde ich da nicht bummeln...
     
  3. sera

    sera Neues Mitglied

    Komme aus dem schönen Ostfriesland.
    Habe einen zweiten Tierarzt kommen lassen mit der selben Antwort:das sie auf einem Auge nichts mehr sieht.Das andere sieht noch gut aus.
    Sie ist so ängslich und manchmal fast panisch naja ist ja auch kein Wunder!
    Aber wie soll ich so mit ihr arbeiten ?
    Ganz zu Schweigen vom anreiten?
    Und dann der Husten dabei ,kann sowas auch kronisch werden ich denke da so an dauer Husten ,Atemnot ,Heustauballergie?
    Wie kann man so ein Pferd ausbilden besteht da hoffnung?
     
  4. sera

    sera Neues Mitglied

    So mein pferd ist in einer Bremer-Spezialklinik und wird morgen am Auge operiert!
    Falls sich jemand für die Kosten interessiert Voruntersuchung mit 2Tage Aufenthalt 200 Euro.
    Die OP selber ohne OP-Versicherung 1800Euro.Ich hoffe alles geht gut .
    Wäre schön wenn jemand mit mir hofft!?
     
     
  5. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    natürlich!
    hier drückt dir bestimmt jeder ganz fest die daumen!!
     
  6. sera

    sera Neues Mitglied

    Danke das ist nett,hab echt Schiss um meine kleine ,sie ist ja auch erst 2 Jahre alt und war noch nie so weit weg.....
     
  7. JustMe

    JustMe Inserent

    Ich drücke dir auf jeden Fall sämtliche Daumen, Pfoten und Hufe die ich zur Verfügung habe.
    Aber ich bin sicher das es der kleinen dann wieder besser geht.

    Vor Jahren hat bei uns in der Nachbarschaft ein Shetty gestanden, die hatte nach einem Reitunfall (ist aus irgendeinem Grund in einen Zaun gerannt und hat sich das Auge zerstört) stehen. Die ist super mit einem Auge zurecht gekommen. Man musste sich ihr einfach nur von der Seite nähern auf der sie sehen konnte und mir ihr reden :)
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Meine Daumen sind ganz fest gedrückt!


    LG, Charly
     
  9. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    puh....Daumen sind gedrückt!!!!!
     
  10. Marmel

    Marmel Inserent

    Wie ist es denn gelaufen?
     
Die Seite wird geladen...

Junges Pferd mit Diagnose Periodische Augenentzündung - Ähnliche Themen

Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf
Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf im Forum Pferde Allgemein
Junges Pferd drückt gegen inneres Bein
Junges Pferd drückt gegen inneres Bein im Forum Dressur
Reitbeteiligung für junges Pferd suchen Ja oder Nein?
Reitbeteiligung für junges Pferd suchen Ja oder Nein? im Forum Reitbeteiligung
Junges Pferd auf Turnieren
Junges Pferd auf Turnieren im Forum Dressur
Junges verlasspferd plötzlich schreckhaft
Junges verlasspferd plötzlich schreckhaft im Forum Allgemein
Thema: Junges Pferd mit Diagnose Periodische Augenentzündung