1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Junges Pferd reiten

Diskutiere Junges Pferd reiten im Allgemein Forum; Hallo, ne frundin von mir hat sich ein junges Pferd gekauft. Eine vierjährige. Laut altem Besitzer auf beiden Händen eingeritten. Das Probem sie...

  1. Patrizia

    Patrizia Neues Mitglied

    Hallo,
    ne frundin von mir hat sich ein junges Pferd gekauft. Eine vierjährige. Laut altem Besitzer auf beiden Händen eingeritten. Das Probem sie reitet selber erst seit einem halben jahr, wir haben alle abgeraten das Ponxchen zu kaufen, sie hats trotzdem gemacht. Auf dem eunsch von unserem RL hab ich mich mal auf sie gesetzt und bin mit ihr geritten. Sie geht im Schritt und trab gut an den Hilfen und sucht manchmal sogar teitweise anlehnung, was ich ganz toll fand. am angag geht si ganz ruhig und gleichmäsig, aber nur solgane man nichts macht. Reitet man dan mal zirkl oder so fängt siean zu rennen wie eine gestörrte. Das is besonders im Galopp ganz schimm. Wir galoppieren sowie so wenig mit ihr inzwischen wird es langsam besser, trotzdem möchte ich mal fragen: Was tun? Sie geht dan teilweise auchnit emhr an den Hilfen und reist den Kopf Hoch.
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Patrizia,

    ich muß jetzt mal so fragen, unter uns Pastorentöchtern: Das ist ein Scherz, oder?

    Hallelujah, das Tierchen kann doch gar nichts anderes, als wegrennen im Galopp!
    Die kann sich doch noch gar nicht ausbalancieren, den Reiter auch noch sichern!
    Was soll sie denn sonst tun?!

    Das ist nicht "wie eine Gestörte", sondern totale Überforderung!

    Das Pferd gehört jetzt erstmal in der neuen Umgebung ganz in Ruhe gelassen.
    Bißchen Spaziergänge mit der Besitzerin, bißchen Putzen und Tüddeln von der Besitzerin, bißchen Bodenarbeit UNTER ANLEITUNG, denn das wird die Besitzerin ja auch nicht können, oder?
    Dann von jemandem, der sich damit auskennt, einfach nochmal vom Boden aus vorbereitet, longiert (auch hier erstmal kein Galopp, und nur kurzes Training!).

    Dann mal ein paar wenige Runden im Schritt reiten, die Besitzerin immer nur im Beisein einer professionellen Reitlehrerin / Trainerin / Ausbilderin - denn da kann man soviel falsch machen...

    Galopp unterm Reiter - würd ich für die nächsten 6 Monate mal vergessen!


    Bitte nehmt Euch vor Ort professionelle Hilfe, die sowohl mit jungen Pferden arbeiten kann, als auch die Besitzerin (weiter) ans Reiten, vor allem aber an das ganze Drumherum heranführen kann: Bodenarbeit, Körpersignale, Erziehung, Longieren,...


    LG, Charly
     
  3. Patrizia

    Patrizia Neues Mitglied

    Die steht jetzt fast schon ein halbes Jahr bei uns im Stall... und sie kann ja in einem ordentlichem Tempo gehen, wenn sie möchte.
     
  4. Lili1204

    Lili1204 Inserent

    Zum Thema Galopp:
    Ich habe selber eine 5 jährige Stute, die jetzt grade etwas über ein Jahr angeritten ist. Grade am Anfang als ich sie geritten hab, hieß es im Galopp immer nur: vorwärts vorwärts vorwärts und nochmal vorwärts. Es war egal, ob ich das Gefühl hab aus der Kurve zu fliegen. Ein junges Pferd rennt im Galopp erstmal, weil sie - wie Charly schon schrieb - sich erstmal ausbalancieren müssen. Das geht eben am Anfang nicht!

    Ich würde es genau so machen wie Charly schrieb. Zeit! Zeit ist das wichtigste in der Jungpferdeausbildung.
     
    devita gefällt das.
     
  5. Piennie

    Piennie Inserent

    kann mich da auch nur Charly anschließen, Galopp auf engen Linie erstmal ausblenden. Das Pferdchen kann sich/ versucht sich auf großen Linien (ganze Bahn) / im Schritt und Trab auszubalancieren - wie Du schreibst klappt das ja teilweise schon ganz gut aber im Galopp oder wenn es eng wird (Zirkel) nicht mehr - das ist ganz typisch 4jähriger und ganz normal.
    Kann hier auch nur empfehlen weiter an der Balance (vornehmlich in Schritt und Trab) zu arbeiten und Galopp wenn überhaupt zunächst auf großen Linien bzw. gerade aus zu reiten. Aber eigentlich müsste das euer Reitleher wissen.
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    DAS ist wirklich eine Aussage, die mir die Haare zu Berge stehen läßt!
    Als wenn das Pferd sich bewußt aussucht, ob es heute mal "ordentlich" gehen möchte (oder vielleicht den Reiter nur ärgern will...:nah: )

    Ein vierjähriges Pferd ist körperlich noch nicht ausgewachsen, es baut bis zum 6-8 Lebensjahr noch Muskulatur auf.
    Daher muß es in dieser Zeit langsam an seine Aufgaben (das Tragen eines menschlichen Kartoffelsacks) herangeführt werden. Dazu muß es in kleinen Schritten trainiert werden, und zwar mit Sachverstand.
    Und diesen spreche ich deiner Freundin, die noch blutige Reitanfängerin ist, und dir einfach ab!
    Oder kannst du nach einem halben Jahr Training Ballett tanzen oder Bodenakrobatik?
    So etwas braucht JAHRE, bis der Körper fit genug ist!

    Es gibt natürlich Reitpferdeprüfungen für Vierjährige, aber die Pferde, die daran teilnehmen, sind meistens von Leuten ausgebildet worden, die Reiten können, und zwar schon seit vielen Jahren!
     
  7. Einen vernünftigen Beritt und danach vernünftigen Reitunterricht für Besi mit Pferd.
    wenn man sich ein grad eingerittenes Pferd kauft und selber nix kann ist das mE der einzig sinnvolle Weg ohne das Pferd zu vergurken.
    Völlig falsch wäre, da jetzt Hinz und Kunz drauf zu setzen, die allem meinen, sie können was und das Pferd dann nur weiter vermurksen.
    Hier gilt es, erst mal eine Basis zu schaffen, die dann gefestigt werden muss und das kann halt nur ein guter Ausbilder.
     
  8. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das A und O eine vernünftige Grundausbildung ist!Mein Pferd ging gleich nach dem "einreiten" mit 4 Jahren in einem schlechten Schulbetrieb.Mit ca. 6 habe ich ihn übernommen und er hat eig. genau das gleiche gemacht wie du über das Pferd deiner Freundin geschrieben hast. Mit der Hilfe meiner Reitlehrerin bin ich mittlerweile so weit, dass ich nach gut einem Jahr arbeit schon langsam "anständig" galoppiern kann. Wenn du einen richtigen Lehrer findest, wird er dir auch sagen das du Probleme im Galopp nie im Galopp wegkriegst! Wie alle anderen schon beschrieben haben, muss alles von Anfang an trainiert und gefestigt werden. Ich wünsch euch viel Glück und hoffe, dass ihr jemanden findet der euch kompetent zu Seite steht.
     
  9. Patrizia

    Patrizia Neues Mitglied

    Danke. Viele der antworten waren Hilfreich.
     
Die Seite wird geladen...

Junges Pferd reiten - Ähnliche Themen

Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf
Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf im Forum Pferde Allgemein
Junges Pferd drückt gegen inneres Bein
Junges Pferd drückt gegen inneres Bein im Forum Dressur
Reitbeteiligung für junges Pferd suchen Ja oder Nein?
Reitbeteiligung für junges Pferd suchen Ja oder Nein? im Forum Reitbeteiligung
Junges Pferd auf Turnieren
Junges Pferd auf Turnieren im Forum Dressur
Junges verlasspferd plötzlich schreckhaft
Junges verlasspferd plötzlich schreckhaft im Forum Allgemein
Thema: Junges Pferd reiten