1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jungpferd - Verhalten, bräuchte mal einen Rat.

Diskutiere Jungpferd - Verhalten, bräuchte mal einen Rat. im Pferde Allgemein Forum; also hier flippen grad alle aus und wir sind kurz vorm runterfliegen. hier war es über mehr als einen monat (6-7 wochen?) durchgehend stark...

  1. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    also hier flippen grad alle aus und wir sind kurz vorm runterfliegen. hier war es über mehr als einen monat (6-7 wochen?) durchgehend stark gefroren und die konnten kaum einen schritt machen. jetzt taut es gerade und nur noch an wenigen stellen liegt eis und schnee. und seit gestern haben wir 10 grad plus - vor 5 tagen waren es noch 15 minus.... endlich können sie wieder rennen....
     
  2. aquarell

    aquarell Inserent

    kann ich auch nur bestätigen, meine Pferde sind richtig wach, nix mit müde, triebig oder klemmig
    Alter von 4 -28j
     
    sokrates, ulrike twice und pjoker gefällt das.
  3. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    So ists bei uns auch.Die geniessen endlich guten Boden zum Rennen wieder zu haben und auch unterm Sattel wieder sich bewegen zu können ohne angezogene Handbremse.Obwohls innerhalb von 5Tagen von -10° auf +17° ging. Schwitzen tun sie klar, aber scheint keinen zu stören.Auch die Alten nicht :)
     
    sokrates gefällt das.
  4. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Meine konnten sich halt immer bewegen (Offenstall mit Paddock, viel Platz).
    Wir waren schon draussen am Freitag, da war alles okay und er ist fleissig vorwärts gelaufen (mit Begleitpferd halt) aber ich denke das ist nun genau richtig mehr raus zu gehen.
     
  5. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Unsere stehen auch im Offenstall plus mehrere Stunden Auslauf in der Gruppe aif großem Auslauf mit winterfestem Boden. Sie sind da auch rumgaloppiert.Aber nicht in dem Tempo was sie jetzt vorlegen und auch nicht so ausgiebig spielend. :) ist aber immer so, im Frühling wachen sie auf und Toben richtig rum :) Die Möglichkeit haben sie im Winter theoretisch auch, drinnen stehen tun sie ja nie aber scheint was anderes zu sein :)
     
    Ritter Kunkel und ulrike twice gefällt das.
  6. Barrie

    Barrie Moderator Mitarbeiter

    Unsere können nicht raus, die Koppeln sind Sumpf....es trocknet ja nicht wirklich ab. Und die Feldwege sind so richtig rutschig vom Matsch, Schotter und Asphalt geht. Der Außenplatz ist immer noch sehr hügelich (huckelig), gefrorene Buckelpiste halt, die noch nicht ganz aufgetaut ist.
    Barrie
     
  7. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Kann vom mittelfelligen Isi auch eher ausgesprochene Munterkeit vermelden. Der hat aber auch gerade erst angefangen, einzelne Haare loszulassen. Der hat aber auch eher ein viel seidigeres nicht zu dichtes Fell.
    Wollmammut-Isi schmeisst schon seit drei Wochen Hände voll ab und ist Anfang 20.
    Gestern hatte ich schönen Vergleich auf dem Paddock: Einzelköttel von Seiden-Isi sind locker 2-2,5mal grösser in der Formung als von Wollmammut (so einzeln geformte Hasenbohnen)- das könnte beim Kötteln schon unterschiedliche Beschwerden machen
     
  8. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Nordische und schwere Rassen haben - meine Erfahrung - ja gern mal Probleme bei Wetterumschwüngen. Und wenn es dann im Bauch zwickt würd ich auch nicht laufen wollen. Dann stört evtl der nicht optimal sitzende Sattel auch mehr als er ertragen kann. Mein Tinker hatte mal so ein bis zwei Jahre lang echt Probleme mit Koliken. GsD ist das vorbei. Aber etwas matter ist die dann auch.

    Zum Thema Halle: Mein Tinkertier langweilt sich selbst auf dem Platz nach einer Weile. Und ich hab es mit fast allen meinen Jungpferden so gemacht, dass die - sobald irgend möglich - ins Gelände kamen. Viel Geradeaus, mal nen Kringel einbauen, da finden die ihr Gleichgewicht schneller als auf dem Platz oder in der Halle. Noch dazu, wo die ja durch Wachstum auch nie so richtig ausbalanciert sein konnten.

    Mit den letzten beiden war ich übrigens noch nie in Begleitung im Busch - von Anfang an allein. Ging auch. Wenn deiner also mit anderen schon brav marschiert dann raus - find ich. Vielleicht erst noch wen per Fahrrad zur Sicherheit mitnehmen. Könnt mir aber vorstellen, dass das nicht unbedingt nötig ist.
     
  9. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Vermelde, momentan ist er wieder gut drauf. Allerdings das mit der Verdauung war nicht so weit her geholt, er hat jetzt auch wieder etwas Kotwasser und manchmal einen Blähbauch.
    Er bekommt nun wieder Magnozym und ich bewege ihn täglich auch an den Tagen an denen ich nicht reite ein klein wenig (Führen, Round Pen, Bodenarbeit). Das klappt ganz gut so.

    Glaube ich habe ein Stoffwechsel empfindliches Pferd erwischt.
     
  10. Ponyhof

    Ponyhof Aktives Mitglied

    Also meine hatte jetzt so eine Phase, eng gekoppelt vor allem mit den Bodenverhältnissen: wenn Boden doof läuft sie brav vorsichtig und ist dann einmal einfach hinten fester als normal und das äppeln fällt ihr schwer. Sie ist jetzt 6. Sattel ist erst kontrolliert ... es ist aber dann 1-2 Tage deutlich ... und dann wieder weg. Das sind auch so Tage, wo sie statt einmal am Anbinder und einmal irgendwann beim reiten beim reiten 2-3 Mal offentlichlich eine Weile braucht bis der Äppelhaufen kommt. Mit jedem Haufen merkt man sofort einen Unterschied. Ist gar nicht so selten wie es scheint. Ich habe auch länger gegrübelt warum sie an manchen Tagen so klemmig war am Anfang. Letztes Jahr war das auch, da wurde das Ross aber völlig bockig und das Problem war nicht ansatzweise ein zu kreisen, warum sie einen Tag einfach locker läuft, den nächsten gar nicht will ... Magnozym für den Winter merke ich mir mal ...
     
Die Seite wird geladen...

Jungpferd - Verhalten, bräuchte mal einen Rat. - Ähnliche Themen

Zählt das noch zu Jungpferdeverhalten?
Zählt das noch zu Jungpferdeverhalten? im Forum Allgemein
Hufreheverdacht bei Jungpferd?
Hufreheverdacht bei Jungpferd? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Jungpferd
Jungpferd im Forum Allgemein
Jungpferd in der Flegelphase!
Jungpferd in der Flegelphase! im Forum Allgemein
Jungpferd legt sich aufs Gebiss
Jungpferd legt sich aufs Gebiss im Forum Allgemein
Thema: Jungpferd - Verhalten, bräuchte mal einen Rat.