1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kahle stellen (kein pilz und auch keine milben oder haarlinge oä )

Diskutiere kahle stellen (kein pilz und auch keine milben oder haarlinge oä ) im Äußere Erkrankungen Forum; hey ihr ich habe ein problem, vlt könnt ihr mir ja helfen : unser großer brauner hat in letzter zeit an der stelle , an der der nasenriemen in...

  1. biber

    biber Inserent

    hey ihr
    ich habe ein problem, vlt könnt ihr mir ja helfen :
    unser großer brauner hat in letzter zeit an der stelle , an der der nasenriemen in die strippe übergeht(wisst ihr wo ich meine ? ) und an der stirn unterhalb des ohres (da wo der stirnriemen in das genickstück überläuft ) stellen an dem ihm die haare ausgehen , also die stellen sind nicht wund , aber eben schwarz und ich befürchte das sie wund werden könnten , der TA hat ihn schon durchgechekt und gemeint das hätten dieses jahr viele pferde und es ist auch kein pilz .
    ich habe jetzt schon einige zeit ein nasenriemen lammfell untergelegt , aber es wird nicht besser , da ich eine schwedische verschnallung habe , und das lammfell nicht ganz die problem zonen bedeckt , egal wie ich ich es unterlege ...
    könnt ihr mir helfen ?
    ach ja : nach dem reiten wasche ich mit einem schwamm sein gesicht ab und habe bis jetzt auch mit calendula salbe eingerieben , nur das nützt nichts .....

    bitte um antworten !
     
  2. hat einer von meinen auch - ich finde, das bekommen die gerne im Sommer, wenn es warm ist. Ich ignoriere das, den Nasenriemen würd ich etwas lockerer verschnallen.
     
  3. Urmel

    Urmel Guest

    Das hatte ich auch schon!

    Durch das Schwitzen und reiben unter der Trense im Sommer passiert das sehr, sehr gerne-ist aber nicht weiter schlimm. Vll Nasenriemen weiter schnallen!
     
  4. getmohr

    getmohr ************

    hm, da du das gesicht an den beztreffenden Stellen gut säuberst und eincremst, kann es vielleicht sein, dass an den ensprechenden Trensenteilen Rückstände von Schweiß oder von der Creme haften die dann reiben? Ist es möglich dass der Stirnriemen zu kein und der nasenriemen evtl zu eng verschnallt ist? Was hälst du von einem anderen reithalfter, wo das Umwickeln mit lammfel leichter geht, solange bis die betreffenden Stellen verheilt sind?
     
     
  5. biber

    biber Inserent

    hmm ich weiß nicht , also ich säubere die trense eigentlich schon nach dem reiten etwas mit sattelseife , aber du hast recht , wenn ich nachdenke dan eigntlich nur oben....:wub: da werde ich in zukunft mal drauf achten .... denkst du es geht bei einem norm. engl besser ?
    naja das kann schon sein , ich glaube die Rb hat ihn noch nicht so im griff und schnallt gerne etwas enger:err: kann das daran liegen ?
     
  6. getmohr

    getmohr ************

    ja, denke schon, gerade wenn die Schwitzen, dann scheuert dann schon ganz ordentlich, auch wenn dass leder noch nicht so richtig weich ist etc. Ist die Trense evtl noch relativ neu?
    Würd etwas lockerer verschnallen, aber auch nicht zu locker, denn auch das kann scheuern. Beim Stirnband kann es sein dass das ein bißchen kurz ist, beispielswesie VB statt WB oder so, und dass es darum etwas scheuert, das kommt häufiger vor, wenn die Trensen komplett sind und man die nicht einzeln zusammenstellen kann.Mit dem anderen RH meinte ich nur weil das ja an einer anderen Stelle sitzt und dann die wunde bzw Kahle Stelle besser abheilen kann.

    Vielleicht denkt auch die RB nicht immer dran die Trense nach dem Reiten zu säubern?
     
  7. Urmel

    Urmel Guest

    Ja das denke ich schon!
    Vorallem ist es eben das problem mit dem Schwitze, wenn da ein hartes leder dazu kommt. Ich weiß nicht was du für eine Trense hast und wie du sie eingesellt hast hat sie deine RB dein Pferd sehr oft eng? Das könnte natürlich auch noch dazu kommen!
     
  8. biber

    biber Inserent

    also die trense ist von döbert , und bestimmt schon ein jahr alt ....
    ich werde mit der Rb mal drüber reden wie eng sie verschnallt und ob sie wirklich immer putzt ... sie reitet ihn 2 mal die woche .
    mir ist heute aber aufgefallen das er diese flecken jetzt auch um die augen bekommt,vlt lasse ich nochmal einen anderen TA draufschauen wenn einer da ist!
     
  9. Mainzerin

    Mainzerin Neues Mitglied

    Hallo!
    Ich hatte das Problem auch mal. Das lag an einem meiner Lederhalfter. Ich hatte das schön mit Sattelseife und Lederöl behandelt und anschließend gingen meinem Pferd auch die Haare komplett aus, an den Stellen, wo das Halfter mit dem Fell in ständigem Kontakt war. Vielleicht lag es an dem Öl? Ich habe ein anderes Halfter benutzt - und siehe da - die Haare wuchsen wieder nach.

    Viele Grüße
    aus Mainz
     
Die Seite wird geladen...

kahle stellen (kein pilz und auch keine milben oder haarlinge oä ) - Ähnliche Themen

Kahle Stellen behandeln
Kahle Stellen behandeln im Forum Äußere Erkrankungen
Kahle Stellen am Röhrbein
Kahle Stellen am Röhrbein im Forum Äußere Erkrankungen
Fellwechsel und kahle Stellen
Fellwechsel und kahle Stellen im Forum Haltung und Pflege
Kahle Stellen ohne Hautveränderung!
Kahle Stellen ohne Hautveränderung! im Forum Äußere Erkrankungen
Plötzlich kahle Stellen am Mähnenkamm!!
Plötzlich kahle Stellen am Mähnenkamm!! im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: kahle stellen (kein pilz und auch keine milben oder haarlinge oä )