1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kastanie abgebrochen? Fragen über Fragen ..

Diskutiere Kastanie abgebrochen? Fragen über Fragen .. im Haltung und Pflege Forum; Huhu :) Meine Freundin und ich sind heute zum Stall gefahren um auszureiten. Wir holten also unsere Pferde raus und waren geraden am putzen,...

  1. Murphy

    Murphy Neues Mitglied

    Huhu :)

    Meine Freundin und ich sind heute zum Stall gefahren um auszureiten. Wir holten also unsere Pferde raus und waren geraden am putzen, als meine Freundin "Mist",sagte. Ich habe sie dann gefragt was los ist und sie hat gesagt die Kastanie sei abgebrochen als sie mit der Wurzelbürste über die Beine gegangen ist. Ich habe mir das mal angeschaut. Geblutet hat es nicht, aber die "Hornhaut" also dieses hornige Stück ist weggebrochen. Dem Pferd schien es nicht weh zutun und Wund war es nicht.
    Nur diese knorpelige Schicht die 2mm dick ist ist abgebrochen.

    Was kann man da machen? Schmerzt das?

    Danke im Voraus für eure Antworten.

    Liebe Grüße,
    Murphy :)
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Das ist nicht schlimm.
     
  3. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Generell halte ich die Kastanien kurz.
    Das “Entfernen“ stört die Pferde in keinster Weise.
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Musste ich noch nie, bei keinem Pferd. Finde das irre das die bei manchen so wachsen.
    Wenn die zu lang werden und man sich selbst nicht traut kann man auch den Schmied fragen.
    Weil wenn die richtig lang sind und dann irgendwo hängen bleiben kann es bluten.

    per Handy unterwegs.... komische Worte nicht auszuschließen...:-/
     
     
  5. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Genau aus diesem Grund halte ich die kurz.
    Genau so, wie übrigens auch die Köten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Feb. 2014
  6. Binapa

    Binapa Inserent

    Ich halte sie auch "kurz".
    Reibe sie ab und zu mit Balistol Öl ein und am nächsten Tag kann ich sie schön geschmeidig als ganze Platte abziehen. (klingt jetzt etwas doof...)
    Und durch das Öl wird nichts brüchig oder reißt ein und man muß nicht stückchenweise rumpopeln.
    Manche lassen sie ja wachsen das sie sich fast schon berühren.... kann im Ernstfall blöd ausgehen.
    Hab's einmal miterlebt das sich ein Pferd die extrem lang gewachsene Kastanie wie auch immer abgerissen hat- hat geblutet ohne Ende, war eine richtig Tiefe Wunde und viel Haut drumherum ist mit gerissen und das Bein war tagelang dick und heiß.
     
  7. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Bei meinem Shetty wachsen die Dinger wie Unkraut :( zumindest, wenn ich sie nicht kurz halten würde.
    Zum Entfernen (kürzen) schmiere ich etwas Babyoel drauf und gut ist.
     
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Beides etwas das bei Araberartigen oft nur minimalistisch ausgeprägt ist. ;)
     
  9. Barrie

    Barrie Inserent

    Bei mir frag ich en Schmied, der macht es mit dem sehr scharfen Messer in einer halben Sekunde.
    An den Puscheln mach ich nix, die sind aber so wie beim Isländer, nicht wie bei Tinkers. Die Puschel halt ich halt sauber, das geht bei uns gut.
    Barrie
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Meine hat an den Hinterbeinen eh nur kaum Sichtbare Kastanien.
    Und diesen Fesselsporn den viele haben hat sie auch nicht.
    Pflegeleichtes Tier, die gute. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Kastanie abgebrochen? Fragen über Fragen .. - Ähnliche Themen

DEr kastanienhof wer war schon mal da?
DEr kastanienhof wer war schon mal da? im Forum Freizeit
Kennt jemand die Reit- und Fahrgemeinschaft Kastanienhof, NAschendorf ???
Kennt jemand die Reit- und Fahrgemeinschaft Kastanienhof, NAschendorf ??? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Kastanie abgebrochen? Fragen über Fragen ..