1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine Ahnung!

Diskutiere Keine Ahnung! im Fahrsport Forum; :confused: Ich hab nicht viel Ahnung was Fahren betrifft. Bin aber manchmal durch jemanden im Stall zu der gelegenheit gekommen mitzufahren (ins...

  1. Kyra 4

    Kyra 4 Inserent

    :confused: Ich hab nicht viel Ahnung was Fahren betrifft. Bin aber manchmal durch jemanden im Stall zu der gelegenheit gekommen mitzufahren (ins Gelände). (Durfte sogar mal die "Leinen halten-Bin voll stolz auf mich" :D ).

    Ich selbst finde Fahren echt klasse. Hab leider kein Fahrabzeichen, werde aber später mal eins machen.

    Ich wurde dann mal gefragt ob ich als "Beifahrer" mit aufs Turnier will. Natürlich bin ich mit. Wir haben dort dann bei so nem Schaufahren mitgemacht. ( 2. Platz) War echt toll.

    Hab da aber mal ne Frage:
    Da gibts doch so ne Prüfung wo man so schnell wie möglich um Hindernisse und so n Parkur abfahrn muss. Würd mich mal interessieren, wie das genau heißt.
    :rolleyes:
    Wär nett, wenn ihr mir was übers Fahren erzählen könnt. Hab bis jetzt nur erfahrungen im Gelände und n bisschen im Dressurreiten.

    Freue mich über eure Einträge! :D
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    Das was du meinst, ist Kegelfahren. Da werden Pylonen in einem bestimmten Abstand zueinander aufgestellt, wie ein Tor. Auf den Pylonen sind Bälle draufgelegt, und wer einen Ball runterschmeisst hat einen Fehler. Soviel weiss ich wohl. Allerdings kann ich dir jetzt nicht sagen, ob Zeitstrafen vergeben werden oder Fehlerpunkte. Soweit bin ich in der Fahrerei auch nicht. Naja, und dann gibt es noch die Dressur und das Geländefahren. Ähnlich wie beim reiten auch, nur dass im Gelände keine Hindernisse gesprungen werden, sondern umfahren.
    Aber du hast recht, Fahren ist supertoll!!! Leider komme ich wegen fehlendes Fahrpferdes nicht mehr zum fahren... :(
    Was willst du denn noch so wissen? Ich bin zwar nicht viel gefahren und auch schon lange nicht mehr, aber vielleicht kann ich dir ja ein bisschen erzählen.

    Liebe Grüße
     
  3. Kyra 4

    Kyra 4 Inserent

    Danke, für die schnelle Erklärung.

    Das hört sich jetzt vielleicht doof an, aber heißt das wirklich nur "Kegelfahren"?
    Ist es das, wo man zu zweit ist: Einer fährt, der andere muss schauen, dass der Wagen (keine Ahnung wie diese Art von Kutsche genau heißt) irgendwie um die Kurve kommt. :(

    Wie gesagt, hab echt nicht viel Ahnung. Hoffe hier was dazu zu lernen.
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Naja, wie gesagt, sooo viel Ahnung hab ich da auch nicht. Aber ich meine, dass es Kegelfahren heisst. Und beim Kegelfahren und auch im Gelände steht mindestens 1 oder auch 2 Personen hinten drauf, um mit dem Gewicht zu verhindern, dass die Kutsche umfällt. Hab ich alles auch schon gemacht, macht suuuuper spass, wenn es durch´s Gelände geht. Man muss allerdings höllisch aufpassen und sich gut festhalten, sonst liegt man unten. Wir sind sogar einmal durch einen Fluss gefahren... Geil sag ich dir!!! Musst du auch mal machen. Stell dich einfach erstmal nur hinten drauf, um das Gefühl zu bekommen. Und später dann durch das Gelände fahren bis du noch später mal durch´s Gelände "brettern" kannst und hinten drauf bleibst.


    Liebe Grüße
     
     
  5. Kyra 4

    Kyra 4 Inserent

    :) Kann ich mir vorstellen.
    Aber das mit hintendrauf stellen dürfte schwierig sein (Wir fahren mit einem Sulky -kein so wie manns aus dem Rennsport kennt. Mehr so fürs Gelände. Ist auch voll cool damit zum Fahren)

    Müssen mal schauen, vielleicht können wir ja mal so ne Kutsche organisieren.

    Bin grad voll angefressen vom Fahren. Das macht so ( anls Beifahrer ) schon soooooo Spaß.
    :) :D :)
     
  6. Katrin

    Katrin Inserent

    OK, das ist allerdings schwierig. Aber so ein Marathonwagen ist nicht gerade billig. Mein Traum ist es, ein Shetty zu haben mit dem ich Bodenarbeit, Longe, Doppellonge, Langzügelarbeit und Kutsche fahren kann. Und dann natürlich auch mit einem Sulky. Gibt ja tolle Dinger! Aber solange das Geld fehlt, wird das wohl nicht in Frage kommen! :( Solange muss ich mich "nur" mit reiten begnügen.

    Liebe Grüße
     
  7. Kyra 4

    Kyra 4 Inserent

    Ja, das Geld fehlt glaub fast überall. Ich hätte auch gern n Pony. Wenn nur die Unterhaltkosten nicht wären. ...
    Hätte gerne den Isländer aus unserm Stall gekauft 5-Gänger. Leider nicht gefahren ... kann ich mir eh erst leisten, wenn ich Schule und Ausbildung fertig hab.

    Bis dahin, kann ich mich ja noch n bisschen über den Fahrsport informieren.
     
  8. Katrin

    Katrin Inserent

    Ja stimmt leider. Aber wenn man erstmal eine vernünftige RB hat ist das doch auch gut.

    Liebe Grüße
     
  9. Kimmi74

    Kimmi74 Inserent

    Also Fahren macht echt spaß.
    Ich bin bei Tunieren zwar nur Beifahrer gewesen, da mein Erzeuger der Kutscher war, aber es ist klasse.
    Bei den Einsteigern geht es meinst nach Dressur, dann kommt Hindernissfahren also Kegelfahren und dann Gelände.
    Bei Höheren Klassen kommt glaub ich sie Dressur zum Schluß um da die Durchlässigkeit der Pferde noch zu testen. Wie sie auf die Leinenhilfen usw. reagieren.
    Die Kegel stehen zwanzig Zentimeter breiter auseinander als die Kutsche breit ist. Wird vorher vermessen.
    Geht es auf Stielfahren, werden Strafpunkte vergeben, für jeden Ball der runterfällt. Oder wenn man gleich den ganzen Kegel umbügelt. :D
    Man fährt dort einen Pakour wir beim Springen. Auf einer Seite ist ein rotes SChild auf der anderen Seite ein weißes. Das rote muß immer rechts sein.
    Auf den Schildern sind Nr. damit man weiß welches das nächste Tor ist.
    Beim Zeitfahren was mehr spaß macht, gibt es Zeitstrafpunkte.
    Das ist spaßig so im galopp mal ein Kegeltor nehmen.
    Bei der Geländestrecke, fährt man erste eine festgelegt Strecke im Gelände die man in einer bestimmten Zeit hintersichbringen muß.
    Dann kommen die Festenhindernisse. Können aus Tonnen, aus Holzbalken, großen Strohballen bestehen.
    Da ist es auch so, das man durch das Hinderniss in bestimmter Zeit durchfährt und immer das rote schild recht hat.
    So hoffe konnte etwas erklären. Wenn was unverständlich was dann erkläre ich es nochmal.
    Werd noch mal einpaar Bilder von Tunieren in meinen Steckbrief hochladen.
    Kannst ja mal reinschauen. Bei verschiedenen Tunieren.
    Gruß
    Adele
     
  10. isis-r

    isis-r Inserent

    Adele das hast du gut erklärt. Meine Mutter ist Fahrlehrerin und auch Richterin. Als unsere Ponies noch jung waren hat sie Lehrgänge mit ihnen gegeben weswegen ich zwangsläufig auch mein DFA IV gemacht habe :D aber das ist schon sooo lange her. War damals 10, jetzt bin ich 26 und bin auch seitdem eigentlich nicht mehr gefahren.

    Eigentlich wollten wir unsere beiden Stuten einfahren d. h. meine Große und ihre Tochter. Sie passen optisch sehr gut zusammen. Tja nun ist meine aber schon fast 18 und zum einfahren wohl doch etwas zu alt.

    Wer weiß, vllt. ja mit meinem nächsten Pferd :)
     
Die Seite wird geladen...

Keine Ahnung! - Ähnliche Themen

Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Noch keine Reiterfahrung
Noch keine Reiterfahrung im Forum Allgemein
Verzögertes laufen, aber keine Lahmheit
Verzögertes laufen, aber keine Lahmheit im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hufrollepatient mag keinen Teppichschnipselplatz
Hufrollepatient mag keinen Teppichschnipselplatz im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferd sucht keine Anlehnung
Pferd sucht keine Anlehnung im Forum Allgemein
Thema: Keine Ahnung!