1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennt jemand dieses Sattel-Modell oder hat vielleicht sogar Erfahrungen?

Diskutiere Kennt jemand dieses Sattel-Modell oder hat vielleicht sogar Erfahrungen? im Ausrüstung Forum; Hallo in die Runde. Ich bin über eine Google-Suche auf dieses Forum aufmerksam geworden und platze hier mal direkt mit einer Frage herein. Aus...

  1. DoriDori

    DoriDori Neues Mitglied

    Hallo in die Runde.

    Ich bin über eine Google-Suche auf dieses Forum aufmerksam geworden und platze hier mal direkt mit einer Frage herein.

    Aus verschiedenen Gründen überlege ich, mir zum Ausreiten einen baumlosen Westernsattel anzuschaffen und bin beim googeln und Schlau-Lesen über nachfolgendes Angebot gestolpert.

    Leider finde ich keine Informationen zu diesem Sattel oder Erfahrungen hierzu.
    Kennt den jemand?

    //www.ebay.de/itm/Baumloser-Westernsattel-Full-Quarter/193289277186?hash=item2d00f04f02:g:cQkAAOSwWNZeE4m8
     
  2. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Die sind so wie von AM denke ich.
    Du hast halt keine echte Wirbelsäulenfreiheit und musst zusätzliche Pads verwenden.
    Sie setzen dich sehr breit, weil kein Baum da ist. Das was an Material da ist trägt zusätzlich aufs Pferd auf.
    Für den Preis wird in Asien produziert. Es wird billiges Leder verwendet. Über die Produktion solcher Leder, die Umstände für die Menschen, die Umwelt und die noch enthaltenen Schadstoffe sollte man sich ggf Gedanken machen.
    Haltbarkeit und Qualität /Verarbeitung entspricht dem ebenso.
    Kann man machen, glücklicher wird man selbst und vor allem das Pferd wohl eher mit einem guten, passendem gebrauchten.
     
  3. ayla-fan

    ayla-fan Die, die mit sich selber spricht!

    Die Teile müssen gar nich schlecht sein. Silverado hat z. B. ähnliche Sättel und ich kenne einigenpersönlich, die damit nur gute Erfahrungen gemacht habe.

    AM-Sättel waren m. W. nochmal günstiger, aber auch da gibt es wohl sehr zufriedene Reiter-Pferd-Kombis.
     
  4. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Stimmt. Aber ein 500 Euro neu Sattel kann einfach nicht dir Qualität eines für das 4-5 fachen Preises haben und im westernbereich auch 10 fach.
    Irgendwo muss der Preis eben her kommen.
     
  5. ayla-fan

    ayla-fan Die, die mit sich selber spricht!

    Jein. Allein die Tatsache, dass da kein Baum drin ist und der Sattel damit mehr Pferden passt, als ein Baumsattel, spart bares Geld. Auch in der Herstellung. So ein Baum ist aufwändig. Ebenso, ihn in den Sattel einzubauen.
     
Die Seite wird geladen...

Kennt jemand dieses Sattel-Modell oder hat vielleicht sogar Erfahrungen? - Ähnliche Themen

Kennt jemand Theo Bongartz
Kennt jemand Theo Bongartz im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Kennt jemand den Stall in Berbisdorf
Kennt jemand den Stall in Berbisdorf im Forum PLZ Raum 0
Kennt jemand dieses Pony?
Kennt jemand dieses Pony? im Forum Neue Besitzer gesucht
Kennt jemand Bio-Pferdefutter was bezahlbar ist?
Kennt jemand Bio-Pferdefutter was bezahlbar ist? im Forum Pferdefütterung
Kennt jemand Peter Denius? Erfahrungsaustausch
Kennt jemand Peter Denius? Erfahrungsaustausch im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Kennt jemand dieses Sattel-Modell oder hat vielleicht sogar Erfahrungen?