1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Kirmes Ponys

Diskutiere Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Kirmes Ponys im Pferde Allgemein Forum; Hallo, in der SuFu habe ich nichts gefunden. Heute war ich mal wieder auf der Kirmes und leider Gottes zieht es mich immer wieder zum...

  1. Monsum17

    Monsum17 Inserent

    Hallo,

    in der SuFu habe ich nichts gefunden.

    Heute war ich mal wieder auf der Kirmes und leider Gottes zieht es mich immer wieder zum Ponyreiten hin.
    Die Ponys sahen echt traurig aus. Der Blick leer, die Öhrchen hingen schlaff herunter...
    Beim genauen hinsehen sah ich, dass die Ponys ganz schmale, rostige Gebisse trugen, eng ausgebunden sowiso. Ein kleines Scheckpony hatte einen schmalen Nasenriemen und die Nase war ganz aufgescheuert.
    Ich habe mich leider nicht getraut ein Foto zu machen.
    Die Kinder krabbelten auf die Ponys rauf und runter, die Eltern zogen die Kinder rauf und runter.

    Da ich jeden Tag an diesen Schützenplatz vorbei fahren musste, konnte ich den Aufbau verfolgen und habe den Pferde LKW schon vor 2 Wochen da stehen sehen, ohne dass die Ponys rauskamen...

    Ich frage mich, ob man da nicht was dagegen tun kann. Klar, in erster Sicht muss man an die Eltern appelieren, die ihre Kinder da drauf sitzen lassen (Ich selber wurde schonmal von so einem Stand entfernt, weil ich die Eltern aufgehetzt habe)

    Vorhin hatte ich so ne naive Idee.. "Kirmesponys in Not" oder so zu gründen. Ponys aus so Zuständen rausholen und ihnen vllt noch ein schönes Restleben zu bieten... ich weiß nicht, ich musste das mal loswerden.
    Macht mich immer traurig :frown:​
     
  2. TaNjA_1991

    TaNjA_1991 Inserent

    da muss ich dir leider recht geben.die ponys haben es wirklich nicht gut getroffen und sie tun mir auch jedesmal leid.
    aber ob man da wirklich was gegen tun kann?!ich weiß es nicht:frown:
    ich würd mich da auch gerne auf den kopf stellen und sicher gerne einem ein schönes restleben gönnen.aber dafür gibt es in ganz deutschland sicher zu viele ponys davon:frown:
    ist echt ne schwierige sache sowas....*überleg*....
     
  3. Monsum17

    Monsum17 Inserent

    Hallo Tanja ;D
    lange nichts mehr gehört von dir!!!

    Ja das ist so ne Sache. Man "rettet" ein Pony und ein anderes muss daran glauben und den Job übernehmen.
    Viele sehen ja auch nicht soo schlimm aus, haben in der Kirmes freien Zeit vllt auch ein Pony gerechtes Leben, aber die heute sahen echt erbärmlich aus!!​
     
  4. TaNjA_1991

    TaNjA_1991 Inserent

    ja bin viel im stress und fast nur noch stille mitleserin:yes:

    ja genau das ist es....eins rettet man und ein anderes muss wieder dran glauben.leider...zucker schlecken ist das für die kleinen sicher nicht.
    ich glaub dir gerne wir schlimm die aussahen.
    auf der anderen seite,bei uns ist öfters mal ein kleiner zirkus auf nem wiesenplatz. da können die ponys dann (zwar angepflockt) fressen.
    rein rechtlich scheint es ja aber erlaubt zu sein...
    was ein graus...kann man sich gar nicht vorstellen.
    wüsste gerne mal was das veterinäramt von sowas hält...hmmm
     
     
  5. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Im Zweifel einfach den Ortsansässigen Tierschutz informieren das die sich vor Ort ein Bild machen können und evtl eingreifen.
    Meist können die auch nicht viel tun. Aber wenn es wirklich schlimm ist kann es soweit gehen das die Tiere entzogen werden und die ein Verbot der Pony und Pferdehaltung bekommen.
    Dazu muss aber jemand das Melden. dann gibts Strafen und Auflagen. Werden die nicht eingehalten können die Tiere entzogen werden.

    Aber solange jeder denkt, das bringt ja nix was zu sagen passiert auch nichts :frown:
     
  6. Carafenji

    Carafenji Inserent

    mich macht es nicht nur traurig,sondern auch hass entwickelt isch bei mir wenn ich sowas sehe oder nun wieder lese...
    die idee den tieren irgendwie zu helfen ist gut,aber we genau ?
    auf den tierschutzverein kann man sich auch nich immer wirklich verlassen..(eigene erfahrung,als ich mal was gemeldet hatte,und mehrere leute auch ) es muss immer erst was schlimmeres passieren ! :-(
    ich in genauso,ich vergruale auch die menschen die es noch unterstützen wollen ihre kinder auf den armen tieren reiten zu lassen... ich bin einmal sogar bei schwiegereltern komplett ausgerastet als sie meine kids gefragt haben ob sie ponyreiten wollen...aaaaaaaaaaaaah*** ok kurz laut diskutiertund thema war für immer durch !!!

    trotzdem wäre es ein versuch wert den tierschutz vor ort zu benachrichtigen ....

    hmm ich würde am liebsten alle tiere vor so etwas retten !!! bei 5 hat es geklappt,und in super hände vermittelt.
    aber wie mein man auch immer sagt,ich kann nicht alle so helfen..leider :-(
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    das einzige was du tun kannst ist das zuständige Vet.- Amt zu benachrichtigen. In der Regel kontrollieren die aber solche Betriebe regelmässig. Bei uns im Landkreis weiß ich das, weil es einen sehr vorbildlichen "Pony- Kirmesbetrieb" hier gibt (und eine Bekannte beim Vet.-Amt arbeitet ;) ). Die Ponies sehen wirklich top aus (da könnte sich so mancher Privathalter bzgl. Hufpflege, passendes Sattelzeug und Ernährungszustand mal was abgucken) und werden alle paar Stunden getauscht und stehen dann auf einer Koppel hinter dem Kirmesgelände. Die Tiere werden ansonsten artgerecht gehalten und sind nicht jede Woche auf ner anderen Kirmes. Normalerweise muss auch der Veranstalter der Kirmes den Betrieb mit Tieren dem Vet.-Amt im Landkreis melden, bzw. die Betriebe müssen sich selbst anmelden.
    Evtl. einfach mal beim Vet.-Amt erkundigen, hier im Forum kannst den armen Ponies nicht helfen.
    LG
     
  8. Monsum17

    Monsum17 Inserent

    Ja Gromit, dass stimmt leider :frown:

    leider ist das Schützenfest am Dienstag vorbei, aber dieser Schausteller ist hier in der Gegend öfter und kommt selbst aus Köln.
    Selbst die Menschen sehen runtergekommen aus...

    Auf einer anderen Kirmes habe ich mal gesehen, da haben die gegenüber von dem Platz (Da ist eine große Parkanlage) ein Stück "Weide" eingezäunt und die Ponys durften so dort rumlaufen...sehr süß.

    Ich werde mich mal über diesen Menschen schlau machen, vllt bekomm ich Fotos hin. Ich weiß, dass es seit Jahren die selben Ponys sind und er hat keinen Ersatz, zumindest habe ich im LKW keinen gesehen... (hab mich natürlich mal hinter die Kulissen geschlichen*Pssst* ) ​
     
  9. Monsum17

    Monsum17 Inserent

  10. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Jeder, der mit Tieren sein Geld verdient muß inzwischen eine Genehmigung vom zuständigen Vet-Amt haben. Die kommen raus und schauen sich die Gegebenheiten zuhause recht genau an.Außerdem bekommt man Auflagen, wie die Unterbringung unterwegs mindestens zu erfolgen hat.
    Wir selber werden auch auf Veranstaltungen regelmäßig von den örtlichen Veterinären überprüft.
    Das wäre also das, was Du auf jeden Fall fragen könntest. Ob bereits der örtliche Vet dort war und sich die Unterbringung der Ponys angesehen hat.
     
Die Seite wird geladen...

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Kirmes Ponys - Ähnliche Themen

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schweifschubbern Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schweifschubbern Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Kirmes Ponys