1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klopphengst?

Diskutiere Klopphengst? im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Hallo. Ich habe seit 1 jahr einen jetzt bald 6 jährigen wallach. Er zeigte von anfang schon ziemlich aggressives verhalten gegen den...

  1. Saskia

    Saskia Mitglied

    Hallo. Ich habe seit 1 jahr einen jetzt bald 6 jährigen wallach. Er zeigte von anfang schon ziemlich aggressives verhalten gegen den boxennachbarn. Es wurden auch pferde umgestellt da ich der annahme war das er nur gegen diesen wallach so reagierte. Leider ist er bei allen so. Auf der weide konnte ich ihn zwar soweit mit einem wallach zusammen tun allerdings attakierte meiner den koppelkollegen immer wenn dieser zu nahe kam. Auch mit gleichaltrigen ging nicht. Da es nie wirklich gut war wurde er nun mit einer recht dominanten stute auf die koppel gestellt. Das klappt besser attakiert sie aber auch. Jetzt war die stute rossig. Meiner war sehr interessiert hat geflehmt und ausgeschachtet und den max gespielt aber bis jetzt die stute nicht gedeckt. Da er noch sehr jung is wäre es natürlich das beste wenn er mit jungen wallachen zusammen stehen würde aber er zerlegt alle und wird richtig übel. Auch egal wen er als boxennachbar hat er is sehr aggro. Zum mensch ist er ok meint aber au grad er muss aufmucken. Sind das symptome eines klopphengstes oder eher flegelphase.?
     
  2. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Kann auch schlechte Aufzucht sein. Kommt vieles in Frage.
    Mach einen bluttest und du weißt in ein paar Tagen ob klopphengst oder nicht.
     
    baobap, GilianCo und melisse gefällt das.
  3. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Hallo Saskia,

    das was du da schreibst kommt mir sehr bekannt vor. Meiner hat so ziemlich exakt dieselbe Chose abgezogen, sodass ich eine Weile wirklich Probleme hatte ihn mit anderen Pferden unterzubringen. Stuten wurden gedeckt, Wallache verkloppt.
    Meiner ist glücklicherweise kein Klopphengst, wobei ich sagen würde, dass ein Hormontest darauf auf jeden Fall empfehlenswert ist, um die Sache sicher abgeklärt zu haben und für den Fall, dass es sich um einen Klopphengst handelt, zeitig eingreifen zu können.

    Sollte sich aber bei dir wie bei mir ein negatives Ergebnis einstellen:
    Mein Wallach ist zB sehr dominant anderen Pferden gegenüber. Ranghoch, sehr bestimmt und auch deutlich daran interessiert, seine Position auch durchzusetzen. Als er noch halbtags in der Herde auf der Weide stand und die übrige Zeit in der Paddockbox kamen für ihn als dominanter Jungwallach zwei Probleme auf. Einerseits war er unausgelastet und dadurch unausgeglichen. Er brauchte mehr Bewegung und wollte sich ausleben. Und andererseits hat ihn vermutlich auch dieses ständige Raus und Rein verwirrt, sodass er glaubte, er müsse bei jedem Mal wo die Herde wieder zusammen gestellt wurde, also täglich, seine Position wieder neu klar machen, weil es für ihn wohl nichts anderes war als eine erneute Herdenfindung und er sich somit immer wieder aufs neue beweisen wollte.

    Gelöst habe ich das Problem, in dem ich ihn in einem Offenstall untergebracht habe, in dem er nun in einer festen Wallachherde mit Gleichaltrigen, als auch Älteren steht. Somit bleibt der Verband, da 24/7 miteinander, fest bestehend und es kommt nicht immer wieder zu Rangeleien um die Rangordnung und zudem hat er die Möglichkeit frei zu toben und sich zu bewegen und nicht eventuellen Frust anzustauen. Die älteren Wallache wollen gar nicht Chef spielen, sodass sie ihm dankbar die Rolle überlassen, weisen ihn aber andererseits zurecht, wenn er es dann doch mal übertreibt und die gleichaltrigen Kameraden sind super zum spielen und Energie abbauen.
    Seitdem habe ich ein ausgeglichenes Jungpferd auf der Weide, dass allerhöchstens mal zum Spaß die Schafe jagt ;)
     
    baobap, melisse und Lynne gefällt das.
  4. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    offenbar ist es ja nicht (mehr) normal für ihn, dauerhaft mit anderen pferden zusammen zu stehen und mit ihnen in einem herdenverbund zu stehen.
    gerade jungen pferde sollten immer diese möglichkeit haben.

    wurde er denn vorher auch schon in der box gehalten udn nur kurzzeitig mit anderen zusammengestellt? wie alt ist er denn?

    eigentlich braucht er eine größere herde mit viel platz zum rennen udn sich ausweichen. gras auf der weide entspannt zusätzlich.

    ggf ist es nötig, sie alle erstmal für einige wochen zusammenzulassen und nicht immer wieder nach wenigen stunden zu trennen.

    an einen klopphengst würde ich am wenigsten denken.
     
    baobap und melisse gefällt das.
     
  5. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Gibt es überhaupt noch Klopphengste? Ich kann mir schwer vorstellen, dass Tierärzte sowas noch übersehen, aber genauso wenig kann ich mir vorstellen, dass sie einen innenliegenden Hoden ignorieren.

    Vielleicht würde ihm ein ebenso dominanter, älterer Wallach helfen. Er könnte ja auch aus irgendeinem Grund nicht sozialisiert worden sein, Einzelhaltung, Flaschenkind...
     
  6. Saskia

    Saskia Mitglied

    Danke erstmal für eure Antworten. Angeblich kennt er Herdenhaltung was ich bei mir ja auch vor hatte, aber leider nicht geht, da er einfach nicht aufhört, wirklich ekelig zu sein. Und wir haben wirklich nicht nach kurzer Zeit gleich wieder getrennt. Mit einem Wallach dann ging es, aber auch nicht wirklich happy, Freundschaft wurde da nie draus. Auch wenn andere Junge Wallache mit ihm spielen wollten, kein Interesse, nur Geprügel und Aggression, sodass auch keiner mehr Lust hat, ein Pferd zu meinem zu tun. Mir kam halt der Gedanke, das er vielleicht doch Klopphengst sein könnte, wegen dieser extremen Aggro Art, die er seit dem ersten Tag gezeigt hat wo ich ihn bekam und nicht schleichend gekommen ist. Anfangs machte ich mir da wenig Gedanken. Neue Umgebung, neue Pferde, ,alles neu, da kann man keine Wunder erwarten.

    wie er genau aufgewachsen ist kann ich leider nicht sagen. Beim Verkäufer war er in einer gemischten Herde. Dort standen die Pferde auch gemischt zusammen und angeblich war er rangniedrig

    Ich lasse trotzdem einen Hormontest machen, aber ich vermute doch nach euren Aussagen auch nicht, dass er Klopphengst ist sondern früher was schief lief in der Aufzucht oder sonstiges. Das kann ich leider nicht sagen. Ich habe beim Kauf zwar alles versucht abzuklären was nur geht, aber wie es so ist, erfährt man leider nie alles
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Mai 2017
  7. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Was macht er denn eigentlich, wenn er aggressiv ist? Ohren anlegen, quieken, treten, Pferde jagen, Fleisch rausreißen...?
     
  8. Saskia

    Saskia Mitglied

    Aso, ich denke schon das es noch Klopphengst gibt. Wenn gerade nur ein Hoden sichtbar ist und der andere eben in der Bauchhöhle steckt, wird der eine sichtbare Hoden eben entfernt und der andere drin gelassen, in der Hoffnung es merkt niemand. Möglich ist glaub alles.

    Pferde jagen mit angelegten Ohren bis zum umfallen, übelst treten und beißen. Und hört halt nicht auf. Sobald er seinen Bereich hat, geht es dann, aber wehe ein anderes Pferd kommt zu Nahe, dann ist aus. Und Platz haben wir wirklich mehr als Genug
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Mai 2017
  9. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Haben die so wenig Platz, wenn sie draußen sind?

    Ein Wallach bei uns ist auch so, der kann andere nur mit entsprechendem Abstand leiden. Auf der großen Koppel klappt das aber eigentlich recht gut, da separiert er sich halt selbstständig.


    Edit: hat sich jetzt überschnitten.
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    und wann fängter an gras zu fressen?
    eigentlich macht ds jeden noch so bösen kerl irgendwann zahm. genauso wie eine ganze horde zickiger stuten.
    es klingt so, als wenn die bei euch nur zu zweit rauskommen, ich würde ihn mit vielen rauslassen. dann hört das auf. dazu braucht es größere weideflächen.
     
Die Seite wird geladen...

Klopphengst? - Ähnliche Themen

Könnte er ein Klopphengst sein ?
Könnte er ein Klopphengst sein ? im Forum Sonstiges
Hengst gekauft, aber nun doch Klopphengst
Hengst gekauft, aber nun doch Klopphengst im Forum Versicherungsfragen
Klopphengst??
Klopphengst?? im Forum Sonstiges
Wallach stellt sich nach verkauf als Klopphengst raus.
Wallach stellt sich nach verkauf als Klopphengst raus. im Forum Pferde Allgemein
Klopphengst??
Klopphengst?? im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Klopphengst?