1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kneif mich mal einer!

Diskutiere Kneif mich mal einer! im Haltung und Pflege Forum; Hallo! Mein Pachtland ist offiziell als Bauerwartungsland ausgeschrieben worden und wohl an eine große Firma, die Grundstücke verkauft, gegangen....

  1. Butterfly

    Butterfly Neues Mitglied

    Hallo!
    Mein Pachtland ist offiziell als Bauerwartungsland ausgeschrieben worden und wohl an eine große Firma, die Grundstücke verkauft, gegangen. Nun muss ich wahrscheinlich recht fix eine alternative Lösung dazu finden, wo und wie ich in Zukunft meine Pferde halten möchte.
    Durch meine beste Freundin tat sich in diesem Durcheinander ein Lichtlein auf:
    ein Kumpel, den ich bisher nur von Hörensagen kannte, besitzt eine Straußenfarm, worauf er auch Pferdeboxen hat, die alle leer stehen (hatte er ursprünglich als Wanderreitstation gedacht; aber fand kaum Anklang-wahrscheinlich zu abgelegen). Für den Stall sucht er doch ganz zufällig jemanden, der ihn nutzen wollen würde und in Form eines Selbstversorgerstalls führt, sowie ihm ab und an bei der Landwirtschaft (er besitzt mehrere Ha Weidenutzland, auch zur Heuernte, sowie Ackerland, eine Straußenzucht und ein paar Schafe) zur Hand geht.....
    Also hin da!
    Liegt leider nich ganz am Weg, aber total idyllisch und ist ein wirklich gepflegter Hof mit ganz super netten Betreibern.
    Ich habe mir alles komplett angeguckt und von dem Besitzer aus, könnten meine Pferde fast sofort einziehen, da die Hauptkoppel (ein zusammenhängendes Weidestück von 2 Ha Größe) noch neu eingezäunt und Pferdegerecht abgesichert werden muss, was er aber die nächsten Tage tun würde, wenn er wüsste, meine Pferde werden dort untergestellt.
    Eine Fläche, die später als Reitplatz nutzbar wäre, gibt es auch bereits, müsste dann nach und nach alles aus- und aufgebaut werden. Tolles Reitgelände gibt es massig dort. Und für die Unterkunft der Pferde als Selbstversorger würde ich, komplett mit Stall und Einstreu, Heu(wirklich große Stallboxen, sehr sauber, modern und ordentlich, obwohl seit langem nicht zur Pferdehaltung mehr genutzt) und Weidenutzung nur 100€ monatlich zahlen. Auch Robusthaltung mit Offenstall wäre denkbar, was mir sehr entgegen käme, da meine beiden ja momentan in OS Haltung stehen. Grundsetzlich könnten meine Familie und ich sogar auf den Hof ziehen (zum Herbst hin), dann wäre dort ein Ferienhaus (sehr gehobenen Standards mit direktem Zugang zum Pferdestall und einer Wohngröße von 90 qm) auf Dauermiete zu vergeben (Mietpreis ist dem Standard angemessen).
    Das ist der absolute Traum! :yes:
    Was haltet ihr von so einem Angebot?????
    Würdet ihr es annehmen, auch wenn es recht weit ab vom Schuss (öffentliche Verkehrsmittel, Arbeitsplatz, Schule) liegt?
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    Ohne weiter zu fragen?? Bin sofort dabei!!

    Wir wohnen auch etwas weiter weg von der Stadt, der Bus ist in 25 laufminuten erst erreichbar, also müssen 2 Auto´s her. Aber wir kommen super damit klar. Und wenn das Finanzielle passt, dann würd ich sofort da hinziehen, was kann einem besseres passieren als alleine auf dem Hof zu sein, auf dem Hof zu wohnen und trotzdem Stallmiete für alles zu zahlen, die dann auch noch so gering ist? Herrlich!!

    Ich drück dir die Daumen, dass es klappt!! :yes: :smile:

    Liebe Grüße
     
  3. Butterfly

    Butterfly Neues Mitglied

    @Kathrin: Das macht mir Mut! Denn es gibt dort schon etwas näher Zugang zu nem Regionalbahnhof mit Direktverkehr nach Berlin (bist in ca. ner halben Stunde mit der Bahn in der Hauptstadt, Busanbindung liegt ca. 10 Gehminuten entfernt, ein Auto is von unserer Seite auf jeden Fall vorhanden, mit Rad fährt man ca. 40 Minuten zur Arbeit).
    Ich find´s auch herrlich! Sogar meine Tochter war absolut Feuer und Flamme für die Aussicht auf nem Bauernhof leben zu können! :yes:
    Die Zusage für die Pferde habe ich eh von dem Betreiber in der Tasche, heißt, sie kommen dort auf jeden Fall hin (bei den Möglichkeiten und dem Preis dazu)!
    Wäre mir die Hausmiete zu teuer, hat er mir gleich gesteckt, dass im näheren Umkreis viele Wohnungen frei sind (und super günstig zu mieten wären-teilweise auch Einliegerwohnungen oder ganze Häuser). Da bleib ich auf jeden Fall dran und hör mich dort um! Ich glaub, ich hab meinen Pferdeparadies gefunden! :yes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2007
  4. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    also wir haben im moment ein 6.000 qm Grundstück zur Pacht. 2 Großpferde Boxen und eine Ponybox vor Ort. Alles andere, wie den Offenstall und die Zäune haben wir selbst gesetzt.
    Wir suchen uns jetzt allerdings evt. was anderes. Unsere Sommerwiese die wir immer hatten ist Bauland geworden und fällt damit weg. Für 4 Pferde sind 6.000 qm zwar auch noch gut aber es geht besser. Zumal das im Wohngebiet ist und es immer laberein von Nachbarn gibt.
    Ist schon schlimm wenn ein Pferd in der Mittagssonne flach mitten auf der Wiese schläft - bestimmt krank das Tier. Oder wenn es mal geregnet hat und es etwas matschig ist und die sich natürlich suhlen und spielen dann heißt es sofort- die sind krank die beißen sich und fallen hin.
    Ist lächerlich aber nun gut. Wenn leute von Pferde kein Plan haben sollten sie den Mund halten - tun sie aber leider nicht. Derzeit bezahlen wir inkl. Strom und Wasser 60€. An sich eigentlich nichts.

    Wir haben jetzt ein Grundstück in aussicht wo 5 Pferdeboxen sowie 1 Heulager fest gemauert sind und 2 ha. Weidefläche. Alles eingezäunt. Ein Reitplatz abgeteilt. Strom ist inkl. Wasser kostet pauschal pro Monat 30€ egal wie viel man verbraucht. Wir würden dann für die Pacht und wasser zusammen 140€ bezahlen. Für das doppelte der Fläche und dann auch noch in einem wunderschönen Waldgebiet ohne Nachbarschaft.

    Wir sind derzeit alles am durchrechnen weil das Grundstück gute 5 km weiter liegt und wir dann ggf. einen neuen Bauern suchen müssten und jeden Tag weiter zum füttern gefahren werden müsste. Aber was will man machen wenn man das optimum will? :)


    Wünsche Dir für deine Pferdehaltung nicht so viel Streß und sonst hört sich wirklich alles mehr als nur optimal an. Da würde ich zuschlagen!

    Gruß
    Nina
     
     
  5. Furina

    Furina Inserent

    Jeder Stall hat so seine Macken. Beim einen sind die Einsteller schrecklich, beim anderen wird seltsam gefüttert, der ganz andere ist unordentlich.
    Das einzige 'Problem' bei deinem scheint ja nur die Lage zu sein.

    Also ich an deiner Stelle würde sofort zuschlagen. Kooperativer Besitzer, sehr günstig und die Bedingung, ab und an mal zu helfen, ist eigentlich auch erfüllbar. Auch dass ihr dort wohnen könntet. WOW.
    Wie alt bist du denn? Wenn du bereits nen Führerschein hast, sollte die Lage ja kein Problem sein. Bzw. wenn du 15 oder 16 bist könntest ja nen Rollerführerschein machen, bin 2Jahre lang jeden Tag mim Roller zu meinem Pferd gefahren (auch bei Regen und fürn Winter gibts ja Winterreifen). Und so ein Roller ist auch so recht günstig (Anschaffung, Versicherung etc)

    Würd an deiner Stelle zuschlagen!!
     
  6. Urmel

    Urmel Guest

    Also ich bin sofort dabei!

    Das hört sich doch alles klasse an, und für nur 100€ so ein Paradis?!

    Ich drück dir die Däumchen^^

    Urmel
     
  7. Butterfly

    Butterfly Neues Mitglied

    @Nina: Na dann geht es dir ja momentan ähnlich wie mir! nur bei uns wird momentan noch nicht gebaut, wurde erstmal alles vermessen! Muss ja komplett erschlossen werden, weil bisher alles Landwirtschaft drumherum war, also Bauern, die selbst Ahnung von Pferden haben u.s.w. Aber auf Dauer seh ich eben genau das Problem, welches bei dir schon ist, oder eben, dass die Grundstücksfirma das Gelände einfach beräumen lässt, oder so und da will ich vorgreifen!
    @Furina: Bin schon etwas älter *blinzel* (fast 40) und hab Führerschein für das Auto, sowie ein Auto, also hinkommen is nich die Sache! Moped ist auch vorhanden; das könnte meine Tochter ab nächstem Sommer fahren, da wird sie 16!
    Ja, eben, es gibt eben nur diesen Haken; aber vernünftige Pferdehaltung gibt es ja meist eher auf dem Dorf! Und bisher wäre ich der erste und einzige Einsteller mit meinen!
    @Urmel: Kommst mit? *blinzel*
    Ja, ich greif auch zu! So eine Chance gibt es nicht so häufig!
     
  8. GritPB

    GritPB Inserent

    Also ich mach dir dann auch nochmal Mut :smile:


    hin da und unterschreiebn, das ist doch der Traum eines jeden oder???:wink:

    Viel Glück und Spaß bei der Arbeit:smile: !!!


    LG, Grit.
     
  9. Butterfly

    Butterfly Neues Mitglied

    @GritPB: *Juppy* Ja, ich glaub auch, dass dies das ist, wovon ich seit Kindertagen träume! :yes:
    Ich werd zum Wochenende den Selbstversorgervertrag für die Pferdehaltung dort unterschreiben, heißt, den ersten Schritt haben wir dann bereits in Richtung "neues Leben" und dann werden wir gucken, dass wir dem Besitzer helfen, die Koppel fertig zu stellen und mal sehen, vielleicht können wir bereits im Juli unsere Pferde dorthin bringen - wenn denn auch Transportmäßig alles läuft!
    Sind erstmal meine Pferde gut versorgt, kümmern wir uns um alle anderen Angelegenheiten (muss ja hier auch Mietvertrag für mein Wohndomizil kündigen- dort nach der Verkehrsanbindung nochmal genau gucken und sehen wie wir unsere Sachen, die wir auf unserem Pachtland bisher nutzten, weiter verwenden oder wegschmeißen können - vielleicht finden sich auch Leute, die Draht, Weideband und Weidezaunpfosten noch gebrauchen können. Zudem brauch ich mein gerade frisch erworbenes Winterheu nich mehr, krieg es dort frei Haus).
    Freu mich schon auf die Arbeit, denn jetzt hab ich wieder ein Ziel!!!! :yes:
     
  10. Guste

    Guste Inserent

    Hey!

    Das hört sich ja echt super an! Ich finde es gibt nichts besseres als sein Pferd direkt am Haus zu haben
    Ich muss leider immer mitm Fahrrad zum Pferd, und der Weg geht echt nur bergauf!Da hat man manchmal echt keine Lust drauf!:confused2: Wie gern hätte ich doch nen Führerschein!!!:swoon:

    Wünsche dir ganz viel Glück und hoffe das alles so klappt wie du es dir wünscht!!!! *daumdrück*

    LG, die Guste
     
Die Seite wird geladen...

Kneif mich mal einer! - Ähnliche Themen

Schweif einkneifen, Kopf hoch und versuchen zu flüchten - was passt dazu?
Schweif einkneifen, Kopf hoch und versuchen zu flüchten - was passt dazu? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferd arbeitet gegen mich
Pferd arbeitet gegen mich im Forum Allgemein
Wiedereinsteiger und muss mich ständig beweisen
Wiedereinsteiger und muss mich ständig beweisen im Forum Allgemein
Ich tue mich schwer, mit dem "harten" Durchsetzen... so bin ich nicht?!
Ich tue mich schwer, mit dem "harten" Durchsetzen... so bin ich nicht?! im Forum Pferde Allgemein
Ich möchte mich kurz vorstellen
Ich möchte mich kurz vorstellen im Forum PLZ Raum 0
Thema: Kneif mich mal einer!