1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Können Pferde simulieren?Eure Erfahrungen bitte!

Diskutiere Können Pferde simulieren?Eure Erfahrungen bitte! im Pferde Allgemein Forum; Hallo Leute, ich habe heute einen 6 jährigen angeboten bekommen der auf Turniere gehen sollte, allerdings lahmt er öfter, alle Tierärzte haben...

  1. playoff67

    playoff67 Inserent

    Hallo Leute,
    ich habe heute einen 6 jährigen angeboten bekommen der auf Turniere gehen sollte, allerdings lahmt er öfter, alle Tierärzte haben ihn geröntgt etc alle sind alle sind ohne Befund, ich denke das er im Springen eingesetzt werden sollte,
    ich könnte ihn umsonst haben,(da Pension und Tierärzte zu viel Geld gefressen haben) jetzt meine Frage können Pferde auch simulieren, ich denke das der kleine einfach mit der Situation überfordert ist, und man ihm nicht die nötige Zeit gegeben hat sich auf das Wachstum einzustellen, oder kann das ein phsychisches Problem sein? kennt ihr auch Pferde die simulieren können?
    Ich habe im bezug auf den 6 jährigen allerdings nur die Vermutung näheres kommt noch, da ich die Besi ersteinmal noch angeschrieben habe wegen der
    Vorgeschichte, er war wohl aber auch schon auf Turnieren.
     
  2. Tamara

    Tamara Inserent

    nein, ich glaube nicht, das Pferde simulieren können, denn das würde voraussetzen, das dieses Pferd dich bewußt täuscht und bewußt handeln können Pferde nicht- wenn dem so wäre, dann könntest du ein Pferd wohl kaum reiten, denn es ist ja viel stärker als du . Wäre sich das Tier seiner Kraft bewußt und würde die Kraft bewußt gegen dich einsetzen, dann hast du keine Chance.
    Wegen der Lahmheit würde ich in eine Spezielle Klinik fahren und auch den Rücken checken lassen. Spontan würde mir die Tierärztliche Hochschule Hannover oder Pferdeklinik Telgte einfallen.Wenn die nicht rauskriegen, was das FPerd hat, dann würde ich die Finger davon lassen.
     
  3. getmohr

    getmohr ************

    hallo,

    ich glaube nicht, dass Pferde bewusst eine Lahmheit simulieren können, da Pferde nicht so vernetzt denken, wie wir Menschen das machen. Das Pferd ist nicht in der lage zu entscheiden, dass es jetzt lahmt, um zu erreichen, dass es nicht gesprungen wird.

    Was ich mir allerdings schon vorstellen kann, ist dass es grundsätzlich mit der Psyche des Tieres bei Überforderung zusammenhängt. es ist ja auch bei Menschen häufig so, dass sie bei einer phsychischen Überbelastung, körperliche Schmerzen empfinden, obwohl medizinisches nichts festzustellen ist.
     
  4. playoff67

    playoff67 Inserent

    Suche für meinen 6-jährigen Wallach ein neues Zuhause als Beistellpferd.
    Allerdings ist er kein Pony sondern ein Pferd von einer Größe von ca. 1,74m. Er hatte eine längere Krankheitsphase, allerdings wurde nichts gefunden. Jeder Tierarzt bestätigte uns, dass wir ein kern gesundes Pferd haben. Nur kostete er eben wie ein krankes. Eigentlich sollte er ein Turnierpferd sein, was bisher allerdings nur bedingt möglich war. In unserem Stall wird es zu teuer ihn zu unterhalten. Da man aber trotzdem an den Tieren hängt, fällt es uns schwer ihn zu verkaufen. Wenn er als Beistellpferd für uns kostenlos irgendwo unterkommen kann, so wäre dies eine Möglichkeit, ihn behalten zu können.

    Ich habe den Text mal eingesetzt, ich habe auch wie Getmohr eher das Gefühl, das von diesem Pferd zu früh zu viel verlangt wird oder wurde, er ist schon ziemlich groß, wahrscheinlich auch noch mitten in der Wachstumsphase
    überbaut etc, musste er funktionieren und das wahrscheinlich auch täglich!!!
    Ich muss dazusagen das ich reine Freizeitreiterin bin mit Schwerpkt Dressur da ist der Druck der jetzt wahrscheinlich auf ihm gelastet hat nicht mehr da.
    Und da er als Turnierpferd gekauft wurde gehe ich davon aus das die AK warscheinlich ohne jeglichen Befund war.
     
  5. getmohr

    getmohr ************

    hey, wurden den auch "alternative Heilmethoden" mal ausprobiert?
    Wie reagiert das Pferd denn auf heilpraktische Medikamente?

    Könnte mir das mit der Psyche schon vorstellen, das ist ja nicht direkt beeinflussbar...
     
  6. Urmel

    Urmel Guest

    ich glaube auch nicht das Pferde simulieren können!

    ich kann mir das sehr gut vorstellen das der kleine mit der ganzen sache nicht klar kommt und überfordert ist, dennoch würde ich ihn nicht so schnell aufgeben-das ist ungerecht einem Tier gegenüber in so einer Phase!

    gebt ihm doch einfach mal zeit, stellt ihn ein halbes Jahr auf die Koppel und wartet ab, auch was Hömeophatisches kann da sehr gut helfen!
     
  7. Lucy

    Lucy Inserent

    Kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, das Gehirn eines Pferdes ist nicht in der Lage bewust eine situation herauszufordern oder zu simulieren. Ein Pferd reagiert und agiert durch das vegative Nervensystem unbewust.
    Das kann durch eine Psychische Störung beeinträchtigt werden.
    Was mit deiner beschriebung der Überforderung schon sein kann.
    Geb ihm Zeit und such Dir einen guten Homeop. durch Akupunktur und versch. Medis. kann vielleicht eine Blockade gelöst werden.
    Drück Dir die Daumen
     
  8. Tamara

    Tamara Inserent

    Das heißt, diese Leute suchen für dieses Pferd einen Beistellplatz, ergo soll das Pferd nicht emhr geritten werden!!!!
    Klar mag es sein , das die AKU zum damaligen Zeitpunkt ohne Befund war, aber das Pferd hat etwas gravierendes und diese Leute wollen das Pferd als Beisteller abgeben.
    Jetzt kannst du nicht hingehen , erstmal sagen , das dies Pferd vielleicht simuliert und dann im Endeffekt dich über die bestehende Krankheitd es Pferdes hinwegsetzen nach dem Motto "bin nur Freizeitreiterin, dann ist es nicht so schlimm, wenn das Pferd geritten wird".
    Frag da nach - wenn das pferd noch geritten werden kann, dann ist das OK, wird es als reiner Beisteller abgegeben, dann setz dich da nicht drüber hinweg, dann hat es schon seine Gründe, warum das Pferd als Beisteller abgegeben wird.
     
  9. susi7192

    susi7192 Inserent

    Hallo ich denke /dachte auch ,dass pferde nicht simulieren können!

    Ich kannte allerdings auch ein Pferd ,wenn man das hinten rechts mit der Gerte etwas fester :wink: angetippt hat,dann hat es dort sehr arg gelahmt udn nach ner zeit wieder aufgehört!:laugh:
    Klingt unglaublich ist aber wahr!:yes:
     
  10. Katrin

    Katrin Inserent

    Das hat aber nichts mehr mit Simulieren zu tun, sondern mit Manipulation. Lies nochmal, was Tamara im ersten Beitrag geschrieben hat, dann weisst du, wass simulieren bedeutet.

    Ich denek auch nicht, das Pferde simulieren können, entweder ist da was Psychisches oder was Physisches, das rauszubekommen ist auch sicher kostspielig. Wenn, dann würd ich das in einer großen Klinik untersuchen lassen, TiHo HHannover ist schon eine super Adresse.

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Können Pferde simulieren?Eure Erfahrungen bitte! - Ähnliche Themen

Können Freizeitreiter/innen Pferdeflüstern?
Können Freizeitreiter/innen Pferdeflüstern? im Forum Pferdeflüsterer
Was können eure Pferde für Kunststücke?
Was können eure Pferde für Kunststücke? im Forum Bodenarbeit
Nicht äppeln können beim reiten
Nicht äppeln können beim reiten im Forum Pferde Allgemein
Ein Mann muss reiten können!
Ein Mann muss reiten können! im Forum Medien
Hätte ich das Stolpern verhindern können? Wenn ja, wie?
Hätte ich das Stolpern verhindern können? Wenn ja, wie? im Forum Allgemein
Thema: Können Pferde simulieren?Eure Erfahrungen bitte!