1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kolibri/Paradiesvogel Neustadt/Dosse TG

Diskutiere Kolibri/Paradiesvogel Neustadt/Dosse TG im Pferdezucht Forum; Wir starten alle in die neue Decksaison. Vielleicht ist hier noch jemand der sich für seine Stute noch nicht entschieden hat, von welchem Hengst...

  1. belleamie

    belleamie Neues Mitglied

    Wir starten alle in die neue Decksaison. Vielleicht ist hier noch jemand der sich für seine Stute noch nicht entschieden hat, von welchem Hengst sie gedeckt werden soll. Und vielleicht würde jemand von Euch die Stute gerne von dem vor zwei Jahren gestorbenen Neustädter (legendären) Hengst "Kolibri" tragend haben. Ich habe TG (6 Röhrchen) von ihm, die ich nicht verwenden kann, da ich nicht die passende Stute habe. Das TG habe ich bekommen, als ich mein damaliges Hengstfohlen (Lord Fantastic)nach Neustadt/Dosse verkauft habe. Und bekanntermaßen wird es ja tiefgefroren nicht schlecht. Ich würde gerne 700,00 € dafür haben. In Neustadt kostet es 1000,00 €. Von dem Neustädter Hengst "Paradiesvogel" habe ich auch noch TG. Würde ich auch verkaufen. Freue mich auf Eure Antwort unter info@eutip.org
     
  2. Trödlerin

    Trödlerin Inserent

    Kannst du da nicht mit dem Gestüt reden, dass die dir das Geld auszahlen? Oder du anderes Sperma von einem anderen Hengst bekommst? Ich meine, ich würd heutzutage keinen der beiden Hengste mehr nehmen. (Nicht hauen, ist nur meine persönliche Meinung, beruhend auf Erfahrungen mit Nachkommen beider Hengste.)
    Wünsch dir aber viel Glück in der neuen Decksaison!!
     
  3. belleamie

    belleamie Neues Mitglied

    Nichts für ungut, aber ich bin bei beiden Hengsten sehr anderer Meinung. Habe Nachkommen, und bin begeistert. Gerade von den Kolibris mit viel Vermögen und einwandfreiem Charakter.
     
  4. Kampino

    Kampino Guest

    das sind doch supi Gene :wink:

    meiner ist der Bruder von Kolibri und ich bin begeistert!!! Außer sehr großer Tollpatschigkeit kann ich nichts bemängeln :laugh:
     
     
  5. belleamie

    belleamie Neues Mitglied

    Vor einer Woche habe ich aus meiner Kolibri Stute ein Stutfohlen bekommen von Completto (Contender x Pilpot x Polydor). Das Fohlen ist ein Traum und ich bin selig, eben Kolibri!!
     
  6. Kampino

    Kampino Guest

    Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!!!
     
  7. Trödlerin

    Trödlerin Inserent

    Hey Glückwunsch zum Fohlen.
    Ich hab ja nicht gesagt, dass beide Hengste generell schlecht sind. Kommt immer auch auf die Mutterstute mit an. Ich hatte eine Kolibri x Gladiator Stute, also 50% Trakehner und die war echt alles andere als einfach. Kenne sehr viele Kolibris, die Springen könnnen wie Hölle, aber von der Rittigkeit absolut murks sind. (Hab mich auch schon mit mehreren Züchtern darüber unterhalten können, die diese Ansicht sehr massiv vertreten haben.) Außnahmen gibt es immer. Nicht falsch verstehen, ich hab meine Stute geliebt, auch wenn sie nicht einfach war, denn immerhin bin ich mit ihr groß geworden. Im Gelände war sie ein Traum und man konnte sich total auf sie verlassen. Aber sonst war sie nicht ganz kosher. Sicher auch Erziehungssache.
    Und von Paradiesvogel kenne ich sehr viele Kinder, die sehr schnell platt waren. Auch wenn sie schonend ausgebildet wurden. Auch bei ihm musste man eine passende Stute zu haben, sonst kamen da manchmal ganz schöne Schlachtschiffe raus. Kenne einige Nachkommen, die riesig wurden und dann sehr schwerrittig waren, weil sie lange Gleichgewichtsprobleme hatten.
    Doch Paradiesvogel ist ja nun nach Thüringen verkauft.
    Vom Umgang und Kopf her waren beide Hengste okay.
    Ansonsten wünsche ich euch allen noch viel Glück in der diesjährigen Zuchtsaison!!
    LG
     
  8. belleamie

    belleamie Neues Mitglied

    Hallo, meine Kolibri Stute ( die gerade Fohlen bekommen hat) ist mütterlicherseits Vers I und Grenzkrone/Grenzmaid, also auch Halbtrakehner. Abgesehen davon, dass sie Springvermögen hat (M-gelaufen und platziert) ist sie super umgänglich, und eine Profi-Mutter. Wir haben mit ihr überhaupt keine Probleme, nur dass ich sie wieder von Completto decken lassen möchte, der aber leider in diesem Jahr nur Natursprung macht und da ist mir das Infektiosnrisiko zu groß und will Stute und Fohlen den Stress nicht antun. Da bin ich dementsprechend enttäuscht, dass sie in diesem Jahr nicht wieder gedeckt werden kann.
    Was Paradiesvogel angeht, kenne ich diese Meinungen. Es wird ihm schnell nachgesagt, dass seine Fohlen Probleme mit den Beinen haben. Meiner Meinung nach liegt das an seiner eigenen Beinfehlstellung, die aber durch eine üble Verletzung verursacht wurde. Die Nachkommen in Neustadt/Dosse die ich kenne, weisen diese Probleme jedenfalls nicht auf. Ich selber hatte ein Fohlen aus einer Romadour Stute aus ihm. Es ist jetzt 4 Jahre alt, habe es als Fohlen verkauft, die neuen Eigentümer sind bisher mehr als zufrieden. Es wurde silberprämiert. So macht eben jeder unterschiedliche Erfahrungen. Viele Grüße, Myriam
     
  9. LevistoZ

    LevistoZ Neues Mitglied

    Hohle das Thema nochmal hoch.
    Werde meine Stute dieses Jahr von Kolibri besamen lassen.
    Die Abstammung des Fohlens ist dann Kolibri/Laptop.
    Dieser Hengst hat wirklich gute Nachkommen gebracht. Habe selber noch eine 3 jährige Kolibri. Bin gerade dabei sie anzureiten. Macht sich wirklich super dabei. Haben mit ihr auch schon Freispringen gemacht und das hat sie wirklich Klasse gemacht. Sie ist natürlich auch ein Schimmel.
    Charakterlich ist sie Genial.:yes:

    LG:1:
     
Thema: Kolibri/Paradiesvogel Neustadt/Dosse TG