1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kolik auf Wurmkur!

Diskutiere Kolik auf Wurmkur! im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Hallo allerseits! Jetzt hab ich mal wieder ein Anliegen... meine Reitbeteiligung (Araber, 12 Jahre alt) kriegt fast jedes Mal auf die...

  1. Deife

    Deife Bekanntes Mitglied

    Hallo allerseits!

    Jetzt hab ich mal wieder ein Anliegen...

    meine Reitbeteiligung (Araber, 12 Jahre alt) kriegt fast jedes Mal auf die Wurmkur eine Kolik. Es wurden die Wurmkuren gewechselt, da wir erst gemeint haben, das er auf einen der Inhaltsstoffe allergisch reagiert hat. Aber kaum hat er eine Kur vertragen, hat er beim nächsten Mal wieder angefangen zu koliken. Die Kolik ist mal leichter, mal schwerer. Am Samstag hat mich meine Freundin angerufen, die den Bub jetzt betreut und hat mir erzählt, das er am Samstag wieder eine Kolik auf die Wurmkur bekommen hat. Aber dieses Mal muss es so schlimm gewesen sein, das er am ganzen Körper nur noch gezittert hat, und sogar ne Decke gebraucht hat. (War sonst noch nie (!!) der Fall!)
    Das er eine Wurmkur braucht, ist klar. Aber wisst ihr, woran es liegen könnte...? Oder habt ihr event. sogar ne Lösung?

    Danke schon mal!

    Anna
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dez. 2008
  2. hafi

    hafi Inserent

    Hey...
    Kriegt er kurz davor oder danach Kraftfutter oder ähnliches?? Das verträgt sich nämlich nicht so ganz gut...
     
  3. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Vielleicht ist auch der Zeitpunkt für die Wurmkur nicht immer günstig gewählt ? Also, so wie Du berichtest, schließe ich aus, dass es an zu unregelmäßigen Wurmkuren liegen könnte und das Pferd dann immer zu stark verwurmt ist und deshalb kolikt. Wobei man das durch eine Kotuntersuchung abklären könnte. Scheinbar hat es einen sehr empfindlichen Darm? Evtl könnte man das Pferd mit der Gabe von Mash auf die Wurmkur vorbereiten ? Ich würde hierzu mal den Tierarzt fragen. Möglicherweise eignen sich auch Wurkuren zum spritzen besser ?
    Der Zeitpunkt der Wurkurgabe ist ja auch relevant. Ja nach dem in welchen Entwicklugsstadium die Würmer sind, ist es wohl für das Pferd unangenehmer. Aber auch dazu würde ich mal den Tierarzt befragen.
     
  4. hafi

    hafi Inserent

    Da gebe ich Leo natürlich recht! :yes:
    Daran hab ich garnicht gedacht :GEEK:
     
     
  5. Deife

    Deife Bekanntes Mitglied

    Also seine Wurmkuren bekommt er regelmäßig, da achtet die Besi penibel drauf! Also schieß ich jetzt mal ne verwurmung eher aus, vor allem weil die besi ihre fünf pferde am haus stehen hat, und, wie gesagt, immer penibel auf ihre Pferdchen achtet!

    Aber das mit dem Mash wäre ein Versuch wert, ebenso werd ich den TA beim nächsten Mal wegen einer Spritz-Wurmkur fragen...
     
  6. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Der Nachteil des spritzens ist, daß das die WK die man spritzen kann (Ivomec flüssig) eigentlich nur eine Zulassung für Rinder hat, und es bei Pferden durchaus mal zu "impfreaktionen" kommen kann, also Impfabzeß oder so. Hatte mein Pferd nämlich leider auch schon.

    Ist denn tatsächlich abgeklärt, daß er nicht auf den Inhalt reagiert? Mein Pferd beispielsweise hat eine Allergie gegen medizinische Trägerstoffe, dem kann ich gar keine normale WK geben, sondern nur in Pelletsform, flüssig oder die neuen Taps von Equimax.

    Berichte mal, was Dein TA dazu meint...
     
  7. Deife

    Deife Bekanntes Mitglied

    Also der Tierarzt weiß es auch nicht genau, woran es liegen könnte... man schätzt entweder auf einen zu empfindlichen darm, oder, das es eine allergische rekation ist...

    ich hoffe, das man das vor der nächsten kur abklären kann...
     
  8. Coco5

    Coco5 Guest

    Ich gebe Leo vollkommen Recht.
    Ich habe ein Sportpferd im Stall, die werden sehr oft entwurmt.Aber der war Wurmanfälligier als die anderen.Durch die stärkere Verwurmung kam es regelmäßig zu Koliken.
    Wir konnten mit Ölzugabe im Futter einiges verbessern, da konnte kein "Stau" entstehen.
     
  9. larissa221

    larissa221 Neues Mitglied

    hey!
    das is echt ne blöde sache, eine reitschülerin von mir hat genau dasselbe problem mit ihrem pferd. sie hat auch schon ziemlich viel probiert, aber leider noch keine lösung gefunden...der tierarzt meinte auch, es könnte eine allergische reaktion sein, aber genaueres weiß sie auch nicht.
    viel glück auf der suche nach einer ursache wünsch ich dir! :yes:
    liebe grüße, larissa:smile:
     
  10. Deife

    Deife Bekanntes Mitglied

    Also, ich hab gestern nocheinmal mit der Besitzerin geredet. Wurmkur in pelletsform frisst er nicht, genauso wenig wie Mash. Wir werden aber noch einen anderen Tierarzt zu rate ziehen, vllt. weis der was es sein könnte. Also er scheint doch immer ziemlich verwurmt zu sein. Wir haben jetzt folgende Verdachte:

    1. eine allergische Reaktion
    2. ein empflindlicher Darm
    3. Schmerzen beim absterben der Würmer, die dabei noch Toxine absondern

    Naja, ich bin ja mal gespannt...
     
Die Seite wird geladen...

Kolik auf Wurmkur! - Ähnliche Themen

Kolik
Kolik im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Impfreaktion oder Kolik?
Impfreaktion oder Kolik? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Kolik durch Stress
Kolik durch Stress im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Jedes Jahr im Frühjahr......Pony tritt sich unter den Bauch - keine kolik
Jedes Jahr im Frühjahr......Pony tritt sich unter den Bauch - keine kolik im Forum Sonstiges
Thema: Kolik auf Wurmkur!