1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kolik durch Stress

Diskutiere Kolik durch Stress im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Hallo ihr Lieben Gestern war ich noch mit Pony ausreiten und heute morgen komm ich hat es eine Kolik :cry: Er rührte sein Mash nicht an, lag als...

  1. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Hallo ihr Lieben
    Gestern war ich noch mit Pony ausreiten und heute morgen komm ich hat es eine Kolik :cry:
    Er rührte sein Mash nicht an, lag als ich kam und gähnte ununterbrochen..
    20min später war TA von der Klinik da, ausführlich geguckt. Temperatur normal, Schleimhäute blass, rektale Untersuchung soweit o.B.viel Flüssigkeit im Darm aber auch Äppel, keine Schlingen, DG vorhanden.
    Über Nacht reichlich geäppelt, jetzt eben auch! (wobei das Shetty auch nicht...aber der ist putzmunter)
    Also TA tippt auf Magen/Stresskolik; schon allein wg der Vorgeschichte mit dem Magen und dem ständigen Gähnen und Kauen.
    Also Buscopan und Novalgin bekommen i.v. und eine Tube Gastrogard (plus Mo und Di)
    Das Ganze ereignete sich um 11 also da war ich da und bemerkte es, seitdem schrittweise wieder Heu gegeben und nach Anweisung TA vor ca 30min Mash mit viel Wasser was er sofort gefressen hat.
    Seitdem hat er nicht mehr gegähnt, wirkt entspannt.
    Alles in allem hat er bis jetzt ca. 1,5kg Heu gefressen.
    Blut wurde gleich mit abgenommen, da warte ich noch auf Hämatokrit, Lactat.
    Rest kommt Dienstag
    Falls ihr den Auslöser wissen wollt :sad: gestern wollte ich versuchen, dass mein Großer alleine am Stall bleibt während ich mit dem Kleinen weggehe. Das hatte mit Sichtkontakt sooo super geklappt und auch mal für 5min ganz weg dass ich dachte hopp...heute...Menne war am Stall und ich zuckelte für ca 20min los.
    Pony wieherte wohl viel und lief im Schritt umher aber sonst wars wohl ok...aber anscheinend war doch mehr im argen und es war mega stress für ihn.
    Jetzt bin ich einfach so ratlos Leute :noe:
    Musste mir das mal von der Seele schreiben
     
  2. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Gute Besserung deinem Pony.

    Hat er denn gestern schon Anzeichen für eine Kolik gehabt?
    Ide bekommt auch unter Stress Kolikanzeichen, speziell wenn er alleine im Stall bleiben muss, Weide und Paddock geht.
    Aber die entwickelt er direkt, sind wieder andere dabei, oder hole ich ihn, dann ist wieder gut.

    Futterwechsel, neuer Heuballen oder so oder Stress heute am frühen morgen durch Wild, Kinder, Hunde... kann es nicht gewesen sein?
     
  3. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Kann mir nicht vorstellen dass sich der Stress erst einen Tag später in Form einer Kolik zeigt...
    Ursachen können alle möglichen sein, manchmal kann man es auch einfach gar nicht zuordnen. Übrigens flehmen und gähnen viele Pferde oder kauen leer bei Kolik. Auch das muss nicht zwingend auf ein Magenproblem hinweisen.

    Jedenfalls gute Besserung an den Ponymann :knuddel:
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Was meinst Du damit?
    Was für eine „Magen-Vorgeschichte“ hat Dein Pony?


    LG, Charly
     
     
  5. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Ich bin gestern um 17.30 Uhr vom Stall weg, da war alles gut. Ham beide Heu gefressen und geäppelt.

    Nööö :bahnhof: wir waren auch nur ne Mini Runde im Wald bzw Bach, er war da sehr relaxt viel abgeschnaubt und so. Also wenn ich da zurück denke, war echt nix besonderes.
    Futter gibts wie immer, ok Heu is aktuell bissl kurz.

    Tierarzt meinte sehr wohl, hat sich ja alles nachmittags zugetragen und wer weiss ob er schon nachts aua hatte. Denn als ich kam heute morgen lag er auf dem Paddock.

    Das stimmt aber mein Pony wurde schon vor zwei Jahren auf Magenschleimhautentzündung behandelt, auch so typische Anzeichen :sad:
    Er hatte da öfters mal fast 24h kein Heu, das waren Zustände in dem Stall:boewu1:
    Seitdem hat er da immer mal latent Probleme und bekam schon öfters Magnogard von Iwest was ihm sehr half.

    Hämatokritwert war erhöht, also Flüssigkeitsbedarf aber Pony trinkt sehr gut und hat schon ordentlich was abgepumpt aus dem Bottich.
    Sonst hätte er Infusionen benötigt...
    Rest BB kommt Dienstag dann!
    Oh Leute :cry: .... bin nun ma daheim um was zu essen. In einer Stunde fahr ich wieder mit Mash Suppe hin und lauf ein wenig mit ihm.
    Bekam noch vorhin eine Rippe Heu vom Handballen.
    TA meinte heute Nacht nix um den Magen Darm zu schonen :confused: aber über 12h kein Heu???
    Ich würde ihm nachher so um 18 Uhr dann nochmal 1-2 Rippen geben und gegen Mitternacht nochmal 2 Rippen.
    Morgen früh wieder Mash und Gastrogard und dann ein Heunetz mit keine Ahnung...so 4-5kg Heu?
    So dass er fast wieder a.l. was zu mümmeln hat?

    Danke für euer offenes Ohr :cs16:
     
  6. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Bei Magengeschwüren ist hungern doch total kontraproduktiv dachte ich.
     
    pjoker gefällt das.
  7. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Eben :bahnhof:
    Deswegen gibts das Heu dann über Nacht in Netzen und gut. Geäppelt hat er normal und vorhin war er schon sehr fit und wach.

    Ich weiss jetzt gar nicht ob ich weiter üben soll mit Allein sein? Das macht mir Kummer
     
  8. Hathor

    Hathor Inserent

    Meine kolikt bei Stress ebenfalls. Denke aber auch, dass sich die Kolik viel früher oder in der Nacht gezeigt hätte.
    Meine Tierärztin war heute am Stall und erzählte, dass sie sich aktuell wegen der Wetterwechsel die Hacken ab fährt mit Koliken. Weiß ja nicht wie das Wetter bei euch war? Und wie oben schon jemand schrieb manchmal findet man die Ursache auch gar nicht. :bahnhof: Vielleicht war es das frische Gras, Wetterwechsel, Fellwechsel?

    Ich hab die letzten zwei Tage mit Migräne gelegen. Ist aktuell genau "mein" Wetter.

    Gute Besserung dem Pferdi :mx8:

    Edit Meine TÄ plädiert nicht mehr für leer stehen lassen nach der Kolik. Ich würde, da du eh schon angefüttert hast, in der Nacht wieder kleine Portionen Heu geben. Hast du die Möglichkeit das aufzuteilen?
     
    Charda und ayla-fan gefällt das.
  9. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Der TA von der Klinik ist dein üblicher TA? Dann würde ich den Anweisungen wohl folgen, weil ich davon ausgehen würde, dass er mein Pferd kennt.
    (Magst du mir vielleicht sagen, wer? Per PN natürlich)

    Nur ich verstehe nicht, warum das Pferd, wenn es jetzt schon den ganzen Tag Heu knabbert und verträgt, es heute Nacht nichts haben sollte.

    Wenn du häufiger was mit dem Shetty alleine machen willst, musst du wohl üben.
    Wenn es OK ist, immer beide dabei zu haben, würde ich es lassen (bzw. noch einmal versuchen, ob es dann wieder zur Kolik kommt, ich finde den zeitlichen Abstand einfach sehr lange, und könnte mir noch immer eine andere Ursache vorstellen)
     
  10. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Fräulein Maja, wenn schonmal Magenprobleme bestanden, dann bleibt der Magen dauerhaft empfindlicher. Ergo ist einfach anfälliger für alles mögliche. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man erst nach Findung der damaligen Ursache und Abschaffung derselben wirklich eine dauerhafte konstante Ruhe mit dem Magen hat. Ansonsten ist das eine Dauerendlosschleife, Magen zuckt->wird behandelt->Ruhe->Magen zuckt wieder->wird wieder behandelt->gibt wieder Ruhe etc. Hast Du die damalige Ursache gefunden und abgestellt? Ich habe damals 3 Jahre gebraucht um sie zu finden und abzuschaffen. Dazu eben magenfreundliche Fütterung und gerade aktuell zuckt der Magen nicht mal, obwohl sie jetzt 14 Tage auf drei Beinen stand und auch aktuell noch lahmt, dazu Entzündungshemmer und Schmerzmittel intus hat. Dementsprechend ich beim gesunden Magen nicht dran glaube, dass 20 Minuten a bisserl Aufregung sich gleich derart negativ äußern können. Beim bereits aktuell wieder angegriffenen Magen (ggf. wäre dann wieder eine längere Magenbehandlung sinnvoll) schon eher.
     
    PAweide und Princess of Diamond gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Kolik durch Stress - Ähnliche Themen

Kolik durch Medikamentengabe??
Kolik durch Medikamentengabe?? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
tötliche Kolik/Darmverschuß durch Haare im Futter
tötliche Kolik/Darmverschuß durch Haare im Futter im Forum Sonstiges
Ständige Koliken - durch Trächtigkeit?
Ständige Koliken - durch Trächtigkeit? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Kolik durch Ingwer??
Kolik durch Ingwer?? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Impfreaktion oder Kolik?
Impfreaktion oder Kolik? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Thema: Kolik durch Stress