1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Komisches "Ding" in der Nüster

Diskutiere Komisches "Ding" in der Nüster im Sonstiges Forum; Hallo, sorry für den doofen Titel. Er beschreibt die Situation aber recht genau. Mir ist heute etwas in der Nüster meines Pferdes aufgefallen....

  1. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Hallo,

    sorry für den doofen Titel. Er beschreibt die Situation aber recht genau. Mir ist heute etwas in der Nüster meines Pferdes aufgefallen. Das hier:
    [​IMG]

    Es ist recht hart, nicht beweglich und nicht zu entfernen. Außerdem schien mein Pferd es unangenehm zu sein, wenn ich das Ding anfasse. Da zuckte er zurück, während ich in der anderen Nüster ohne Probleme rumbohren durfte.

    Doofe Frage, aber hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Ich beobachte das natürlich weiter und lasse auch den TA raufgucken, wenn es nicht verschwindet. Da mein Pferd aber dazu neigt, komische, aber harmlose Sachen zu haben, will ich den TA nicht wegen nichts holen.

    Bin gespannt, ob jemand was dazu sagen kann :)
     
  2. Mir fällt dazu als erstes Warze oder Sarkoid ein.
     
    Kigali, Lafayette, Lynne und 2 anderen gefällt das.
  3. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Oder ganz popelig eine winzige Verletzung mit Kruste drauf .
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Ich würde auch sowas vermuten.

    Da Dein Pferd ja aber eh Atemwegsproblfme hat und bei der Bronchoskopie "Verengungen" festgestellt wurden, würde ich in diesem Fall tatsächlich sehr genau beobachten und den TA ggf. auch auf die Gesamt-Problematik nochmal hinweisen!
    (Ich denke da an etwas, das eben jetzt sichtbar auch außen auftritt, aber vielleicht schon lange innen Probleme verursacht.)


    LG, Charly
     
     
  5. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Popelig im Sinne von winziger Verletzung würde gut zu meinem Pferd passen und auch erklären, wieso ich das nicht anfassen darf. Wunden und sein sie noch so klein darf Mutti meist nur unter größtem Theater anfassen :bloed::biggrin:

    Wäre mir auch deutlich lieber als Sarkoid oder Warze. Ich möchte bitte ein walzenfreies Pferd :affront:

    Eine Verletzung (könnte auch gut sein, Kumpel und er haben wieder wie wild Halfter ziehen gespielt) müsste dann ja zügig besser werden. Beobachten werde ich es aber definitiv, zumal ich auch schon die Befürchtung von Charly hatte... Nicht, dass das Ding die Atemprobleme macht. Vielleicht erklärt das Teil ja auch das ständige Nase kratzen? :idea:

    Uargh, ich glaube, ich rufe morgen doch mal beim TA an...
     
  6. ardana

    ardana Inserent

    Dieht jetztbfibde ich weniger wie eine Verletzung aus.
    Wenn das da erst gewachsen ist würde ich jetzt auch ans Nasekratzen denken.


    OT: hat er einen Bart :lv25:
     
  7. Butterblume :))

    Butterblume :)) Inserent

    Ich würde auch auf Warze tippen und erstmal gar nichts machen und abwarten.... Zeuß wird dir schon bescheid geben bevor er stirbt ;)
     
    sokrates und ulrike twice gefällt das.
  8. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Warze. Das erinnert mich an die Warze, die ich mal hatte und die die Hautärztin erst für Krebs hielt und mir dann ganz charmant mitteilte, ihr Verdacht hätte sich doch nicht bestätigt, das wäre eine ALTERSwarze. Da war ich gerade 18 :lol_2:

    Bescheid geben wird er mir schon, ehe er stirbt, das stimmt :biggrin:. Und wenn er an einer Warze sterben sollte, wäre das dann wohl ein Fall für den Darwin Award :mx10:

    Das Ding muss über Nacht gewachsen sein. Gestern ist es mir das erste Mal aufgefallen, da hab ich e noch für Dreck gehalten und nicht näher angeschaut. Als es dann heute immer noch da war, wurde ich misstrauisch und hab genauer hingeschaut. Freitag war definitiv noch nichts zu sehen! Aber ich denke fast, dass das mit dem Nase Kratzen in Zusammenhang steht. Vielleicht ja auch mit der Nörgeligkeit am Gebiss an manchen Tagen?

    @ardana , ja er hat einen Bart :lv25:. Das ist so süß :lv25:. Und im Winter viel ausgeprägter als im Sommer.
     
  9. aquarell

    aquarell Inserent

    Ich würde mich um solche kleinen Dinge gar nicht kümmern. Es stört das Pferd nicht, also lasse ich es in Ruhe und beobachte es nur.
     
    Habiba und ulrike twice gefällt das.
  10. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    So würde ich grundsätzlich auch vorgehen. Nur, ich befürchte ja, dass es ihn eben doch stört, siehe Nase kratzen. Und ich hab Angst, dass er deswegen erschwert atmet, auch wenn das eigentlich schwer vorstellbar ist. Sollte das so sein, wäre nichts machen nicht ideal.

    Ich denke, ich warte jetzt einfach mal eine Woche ab, da sollte man ja schon sehen, ob es verschwindet oder schlimmer wird. Oder einfach so bleibt.
     
Die Seite wird geladen...

Komisches "Ding" in der Nüster - Ähnliche Themen

Mein Pflegepferd hat neuerdings ein komisches Verhalten!!!!!!!!
Mein Pflegepferd hat neuerdings ein komisches Verhalten!!!!!!!! im Forum Pferdeflüsterer
Komisches Verhalten während dem reiten
Komisches Verhalten während dem reiten im Forum Allgemein
Komisches Verhalten: Pferd dehnt Vorderbeine unterm Sattel
Komisches Verhalten: Pferd dehnt Vorderbeine unterm Sattel im Forum Pferdeflüsterer
Komisches Husten, halbe kolik und Schleim aus Mund gespuckt ?! was hatte er ?!
Komisches Husten, halbe kolik und Schleim aus Mund gespuckt ?! was hatte er ?! im Forum Sonstiges
Sehr komisches Verhalten...
Sehr komisches Verhalten... im Forum Allgemein
Thema: Komisches "Ding" in der Nüster