1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Konditionierung auf Box

Diskutiere Konditionierung auf Box im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr, ich darf ja leider keinen Offenstall bauen, dafür aber eine Reihe Boxen mit Stallgasse. Ich wollte langfristig gesehen, dafür...

  1. Pferdefreundin89

    Pferdefreundin89 Inserent

    Hallo ihr,

    ich darf ja leider keinen Offenstall bauen, dafür aber eine Reihe Boxen mit Stallgasse.

    Ich wollte langfristig gesehen, dafür dann die Boxen auflassen, so das die Pferde diese Aufsuchen können wann sie möchten und ich diese beim Füttern und evtl. nachts zu machen kann. Dazu wollte ich gerne die Pferde auf ihre eigene Box konditionieren, so was ich sie nicht in ihre eigene Box führen muss sondern sie von alleine dort hinein gehen, wenn ich zum Beispiel von Aussen (in der Box oder auf der Stallgasse stehend) ihren Namen rufe, das sie dann rein gehen.

    Habt ihr eine Idee wie ich das am besten machen kann?

    Offtopic:

    Kennt jemand eine Firma die mir einen solchen Stall baut?

    Danke schon mal

    LG
     
  2. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Also ich stand mal in einem Stall wo die Pferde von der Weide frei (also über abgesperrte Wege aber ohne Halfter) in den Stall liefen. Jedes Pferd kannte seine Box ohne darauf trainiert worden zu sein. Einfach weil es immer nur in DIESE Box ging abends, immer nur DORT Futter gab usw...

    Wie du das mehreren Pferden gleichzeitig beibringen kannst die alle da neu sind weiß ich aber nicht...
    Anfangs wohl wirklich immer einzeln reinführen und direkt füttern, dann nach und nach Strick abmachen und alleine Box suchen lassen, geht es in die richtige direkt loben und füttern? Meine standen zwar in einem Stalltrakt wo die nicht einfach von der Weide hinlaufen konnten, trotzdem hatten die das schnell raus wo es lang ging und unser gemütlicheres Pony durfte dann auch frei hinterherwatscheln (der läuft nicht weg und passt immer auf das seine Mädels in der Nähe sind)
     
  3. Arizona

    Arizona Inserent

    Wir haben das durch das Füttern geschafft. Jedes Pferd wird in seiner Box gefüttert und währenddessen sind sie getrennt. Sonst geht der ranghöhere von box zu box und es gibt streit. Ich würde die über nacht auch besser trennen. Es ist zu gefährlich wenn die frei zwischen den einzelnen Boxen laufen können. Das ist dann echt zu eng. Paddockboxen geht nicht? Kann ja auch gut aussehen ;D
    Wie groß soll der stall den nun werden? also wieviele boxen? 4x4 meter?
    Wenn man ahnung vom Bauen hat könnte man das auch selber machen wenn es nicht riesig werden soll. Auf jeden fall sollte man mit einem Architekten arbeiten.
    Währe denn genug geld da um den stall komplett von einer firma bauen zu lassen?
     
  4. Pferdefreundin89

    Pferdefreundin89 Inserent

    Also ich wollte gerne nur den Stall mit Boxen haben und davor einen Gemeinschaftspaddock wo alle drauf können und dann frei von dort aus über einen Sandpaddock auf die Weide, so dass sie wirklich nur in den Boxen getrennt sind.

    Ich wollte gerne 6 Boxen (am Anfang kommen 2 Shettys, 1 Großpferd und ein Kaltblut rein) bauen, mit zweimal 3x4 m (für die Shettys) und viermal 4x4 m (für die großen). Da wir alle hier wenig Zeit haben um auch noch den Stall selbst zu bauen würde ich ihn gerne bauen lassen, außerdem haben hier alle Handwerklich zwei Linke Hände. Geld ist da nicht das Thema, habe sehr viel Gespart und noch etwas geerbt.
     
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Warum wird Boxenstall erlaubt und Offenstall nicht?
    Unbeaufsichtigt würde ich Boxen nicht offen lassen. Abends selbstständig rein geht.
    Anfangs wird man jeden in seine Box bringen müssen, später geht das alleine.
     
  6. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Macht der Gewohnheit!
    Meine Pferde haben alle eine Box (die Tag und Nacht offen steht) gibt es Futter, brauche ich meist nicht mal zu rufen, sie sehen mich und gehen in ihre Boxen. Den nur da gibt es (Kraft)Futter ;)
    Das hat bisher jedes Pferd schnell begriffen. 2 – 3 x in die richtige Box geführt, dann wissen die Fellnasen, wo sie wohnen und wo der Tisch gedeckt wird.
     
  7. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Warum nicht? Wenn der Pferdebestand sich versteht, sehe ich kein Problem.
    Zum Teil standen Dusty (großer schwerer Hafi), Kigali (großer Traber) und Jamie (Shetty) in einer Box. (nicht zum Fressen sondern als Sonnenschutz) In fast 20 Jahren ist NIE etwas passiert.
     
  8. Pferdefreundin89

    Pferdefreundin89 Inserent

    Vom Bauamt wurde ja ein Offenstall bzw. gernerell Stall genehmigt, aber mein Vater wollte das nicht (siehe "Eigener Offenstall ")
     
  9. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Ich hätte da einen Vorschlag um alle Parteien zufrieden zu stellen. Bau eine Reihe Boxen und lass die Zwischenwände raus oder mach sie klappbar.
    Schau mal hier gibt es Ställe entweder zum selbst aufbau oder sie bauen es für dich auf.
    Aussenboxen, Stallanlagen, Weidehütten - Skandwood
     
  10. Pferdefreundin89

    Pferdefreundin89 Inserent

    Danke für den Link, werde mir das mal durchschauen.

    Ich wollte mir dann eine Boxenreihe (6 Boxen) mit einer Stallgasse bauen lassen. Allerdings darf ich von meinem Vater aus (ich bin zwar schon erwachsen und es ist eigentlich meine Entscheidung, aber ich baue ja auf seinem Grundstück) nur Boxen bauen (also mit festen Wänden).

    Allerdings wird der Paddock der vor die Boxen kommt ein Gemeinschaftspaddock von dem aus die Pferde über einen Sandpaddock auf die Weide kommen.
     
Thema: Konditionierung auf Box