1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Konditionsfragen

Diskutiere Konditionsfragen im Allgemein Forum; Hallo, ich hab auch noch eine Frage zu diesem Thema::yes: Wie viel Ausdauer sollte ein Pferd eigentlich haben, also wie lange sollte es...

  1. Daria

    Daria Inserent

    Hallo,

    ich hab auch noch eine Frage zu diesem Thema::yes:

    Wie viel Ausdauer sollte ein Pferd eigentlich haben, also wie lange
    sollte es min. Galoppieren können. Meine Hafi-STute ist immer so
    schnell müde, wenn wir galoppieren. Wie würdet ihr ein Ausdauer-
    training angehen?? Soll man bestimmte Strecken auf Zeit reiten,
    oder eine bestimmte Zeit am Stück Traben?

    vielen dank für eure antworten!
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    Das kann man nicht in Zeit messen, das muss man immer vom Pferd abhängig machne. Ich würde viel Schritt bergauf/bergab reiten, wenn du z.B. merkst, dass dein Pferd nach sagen wir mal 10 Minuten trab schlapp wird, dann reite vielleicht 1 Runde mehr, aber dann ist auch gut. Nie zu viel machen, denn du kannst ein Pferd damit Psychisch versauen. Übergänge reiten, immer mal wieder angaloppieren. Wieviel galoppierst du denn in der Bahn? Kann sein, dass du wenig galoppierst, aber im Gelände mehr, das ist dann nicht zu vergleichen mit traben. Schritt und vor allem bergauf sind sehr gute Konditionsverbesserer, aber du musst darauf achten, dass es kein larifari schritt ist sondern schon energisch vorwärts ohne zu eilen. Ist wie beim Walking. man kann mit Stöckern spazieren gehen, dann bringt es aber nicht mehr, als das du viel frische Luft bekommst, oder du walkst richtig,. dann wirst du auch Muskeln und Kondi aufbauen.

    Liebe Grüße
     
  3. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    An sich schließe ich mich Katrin an.

    Wie lange galoppierst du denn bzw. definiere "nach kurzer Zeit müde"?
    Und wie alt ist dein Hafi denn?
     
  4. getmohr

    getmohr ************

    hm, wie alt ist das Pferd denn und was arbeitet ihr so?
    Schließe mich auch Kathrin an, was das bergauf/berab reiten im Gelände angeht, das ist super zum Muskelaufbau und zur Verbesserung der Kondition.
    An sonsten wärs gut zu wissen was du mit dem Pferdchen so vor hast, denn nicht jeder hat den gleichen Anspruch an eine Gute Kondition.
    Wie äußert es sich dass die Stute "müde" ist, fällt sie aus oder schnaubt sie o der schwitzt sie stark?
    Also auf Zeit reiten hat meiner meinung nach nichts mit Kondition zu tun, die Kondition verbesserst du indem du langsam die Strecken in einer bestimmten Gangart erweiterst, beispielsweise von 1Zirkelrunde Galopp auf 1,5 Runden steigern oder so. Wieviel galoppierst du denn mit Stute?
     
     
  5. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Noch mehr Fragen:laugh: : Wo wird deine Stute schnell müde? Im Gelände, in der Halle? Wenn ihr mit mehreren reitet oder wenn du alleine bist?
     
  6. Urmel

    Urmel Guest

    Ja, schließ mich da in allem an!

    Wenn sie wirklich keine Kondition hat, schnell schwitz kann es auch Gesundheitlich sein!

    Ich hab ein Kalti mit dem ich zur Zeit auch an der Kondition übe, allerdings ist das wiederrum auch nicht einfach, weil sie Gesundheitlich (Dämpfig) angeschlagen ist!
     
  7. LadyX

    LadyX Inserent

    ich würde dir viel schritt im gelände empfehlen. am besten vor und nach dem training. das fördert die kondition und gibt auch noch dazu muckis.
     
  8. Daria

    Daria Inserent

    Danke schon mal für eure ANtworten, also:
    Nanni, ist 17 Jahre und vom alten Haflingertyp, schon alleine deswegen, wird sie natürlich nihct, so lange und ausdauernd werden, wie andere Pferde. :mask:

    Da sie in einer Offenstallhaltung steht, und wir keinen Reitplatz haben, reite ich nur ganz selten auf der Wiese. Ich habe mir jetzt überlegt, dass Training auf einem Platz uns beiden gut tuen würde, und habe mich darum bei einem näheren Hof erkundigt, ob ich dort reiten kann.
    :smile:
    Also, wenn wir losgaloppieren, galoppiert sie immer schön fleißig vorwärts, doch nach kurzer Zeit, fängt sie dann an schwerfälliger zu werden, und stärker zu atmen. Also so ähnliche Symptome, wie wenn ich mal nach längere Zeit wieder joggen gehe:wink:

    Da ich leider nicht mit vielen anderen Reite, sondern nur mit dem anderen HAfi aus unserem Stall (schon 26 Jahre) und dem klienen Welsh meiner Schwester, hab ich leider gar nichts zum Vergleichen, von der ausdauer her....
    und kann darum auch nur so schwer einschätzen, wie gut sie konditionsmäßig ist.
    Ich reite sie mind. jeden zweiten Tag, aber das heißt nicht, dass ich sie richtig arbeite, manchmal tingeln wir auch nur so eine halbe Stunde lang durchs Gelände....

    Dann noch was: sie ist schneller müde, wenn wir zu dritt reiten, was allerdings daran leigt, dass wir dann längere Ausritte machen, da wenn ich alleie reite, sie sehr an den anderen Pferden klebt. Also mache ich Ausritte, die ohne die anderen Pferde sind, ihr zuliebe kürzer.
     
  9. LadyX

    LadyX Inserent

    atmet sie auch schwerfälliger, oder macht seltsamte Atemgeräusche?
     
  10. Daria

    Daria Inserent

    Nein, sie atmet nicht schwerfälliger, ganz normal, nur dass sie halt
    schneller atmet.

    also wenn du darauf hinauswillst, ob was mit ihrer Lunge nicht stimmt,
    glaub ich nicht, sie macht auch keine seltsamen Geräusche oder so.
     
Thema: Konditionsfragen