1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

konik oder dülmener

Diskutiere konik oder dülmener im Pferderassen Forum; Ich kenne einen Konik und zwei Exmoors aus Reservaten, ich finde, denen fällt der Umgang mit dem Menschen nicht leicht, da fehlt der "will to...

  1. Sancta

    Sancta Inserent

    Denen fällt der Umgang wirklich nicht leicht, die haben einfach eine andere (bzw. feinere) Sprache als die in Menschenhand großgewordenen Ponys/Pferde. So jedenfalls meine Beobachtung.
    Den Unterschied sieht man bei meinen gut. Die kleine war maximal 1 Jahr lang im Reservat, ist zwar sehr fein in ihrer Sprache aber hat sich zum Teil an die gröbere Körpersprache gewöhnt und kann damit auch was anfangen. Die WILL einfach immer gefallen und alles richtig machen, ist für sie toller als jedes Leckerlie.
    Meine Große dagegen war ca. 5 Jahre im Reservat. Bei der würde jeder Außenstehende sagen das die einfach nur stur ist, aber eigentlich bin ich dann immer nur zu verwaschen in meiner Körpersprache (wo andere Ponys z.B. kein Verständigungsproblem haben). Nur dann stellt sie auf "Dickkopf". Korrigiert man sich selber und fragt erneut mit feinerer Sprache, setzt sie es um und ist sofort zufrieden. Gelingt mir jetzt nach 3 Jahren oftmals noch immer nicht zuverlässig. Die ist auch lieber skeptisch als dass sie unbedingt in jeder Situation gefallen möchte.
    Einzig was beide gleichermaßen haben, die können überhaupt nicht mit Druck umgehen.

    Für die Haltung muss man einen guten Stall finden. Ponys aus Reservaten haben mMn sowieso nix in Boxenhaltung zu suchen, aber auch Offenställe passen im Fütterungsmanagement meistens nicht. Die sind unwahrscheinlich Leichtfuttrig und demnach auch anfällig für Hufrehe und Stoffwechselprobleme.
     
    sarah2010 gefällt das.
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    "einen tarpan würde ich nun gar nicht mehr reiten wollen, dass sind ja nun richtige urviecher - rückzüchtung aufs wilpferd mit daseinsberechtigung für den zoo und die haltung in der osteuropäischen bzw. asiatischen tundra/steppe. ich denke, dafür wird man gar keinen passenden baumsattel finden."

    Davon rede ich. Wie viele dieser Pferde hast du live gesehen und erlebt?
    Darauf gab es ja nun leider keine Antwort, ausser "Ich verdiene mit Pferdezucht mein Geld."


    Wer sich einen Dülmener, einen Konik, einen Huzulen oder meinetwegen auch ein Exmoor kaufen will der sucht mit Sicherheit kein Sportpony. Sondern der wird schon bewusst diesen Typ Pferd suchen.
    Von "Urviechern die man nicht reiten kann und auf die kein Sattel passt" sind die irgendwie weit entfernt.
    Wobei du das eben ganz genau auf die Rückzüchtung bezogen hast in deinem Text, weniger auf Dülmener und Koniks, der Witz dabei aber eben ist das diese Rückzüchtung im Grunde nichts anderes als eine Kreuzung eben dieser ist die eben nicht nur in Parks gehalten und gezogen wird sondern auch Privat gezüchtet wird und die Hengste da unter anderem dann auch eine HLP durchlaufen.
    Wie andere Ponyrassen auch.
    Dein Rundumschlag ist also einfach unnötig.

    Wie gesagt, das es sich dabei um keine Sportlichen Ponys im Stil eines Connemaras oder eines Deutschen Reitponys handelt, darüber muss man nicht diskutieren.

    Denen aber jede Tauglichkeit als Freizeitponys absprechen zu wollen ist irgendwie schon drollig.

    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
    sarah2010 gefällt das.
  3. AnneB

    AnneB Aktives Mitglied

    wow die sind toll. die sind bestimmt ein tolles gespann.
     
  4. Allesistgut68

    Allesistgut68 Neues Mitglied

    Bei uns im Stall steht seit 6 Jahren eine kleine Graue, 22 Jahre alt, angeblich Tarpan: EMS, Rehe, Cushing, darf nicht aufs Gras, muss daher einzeln im Paddock stehen. Ist nicht schön und ziemlich mühsam.
     
     
  5. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ja eben. eigentlich sind das kleinpferde für eine rauhe freilandhaltung möglichst ohne menschliches zufutter.

    @ManicPreacher
    ja, ich kenne tarpane. zwar nur welche von vor etwa 15 jahren von einem züchter damals, aber ich kenne sie. was bringt dir das jetzt? der hat nichts mit denen gemacht. ursprünglich wollte er mit denen fahren.
    na ja - eigentlich machen die eben keine "HLP wie andere ponyrassen auch" sondern sie machen einen 1-tages fahrtest.
    eigenleistung wäre auch in fahren, einspänner.
    vermutlich weil kein sattel raufpasst bzw sie nicht genügend reiteignung haben? :bahnhof:

    ich find es allerdings widersinnig, eine rückzüchtungsrasse überhaupt auf eine sportliche eignung hinzu testen. aber mich fragt auch keiner. ich würde auf genügsamkeit, trittsicherheit und robustheit testen lassen, was illusorisch ist, da unpraktikabel.

    ich glaube, du hast mich offenkundig falsch verstanden. das zeigt mir der satz. ich mag solche pferdchen. für einen reiter ohne haltung abseits der zivilisation finde ich sie aber unpassend.
     
    Frau Horst gefällt das.
Die Seite wird geladen...

konik oder dülmener - Ähnliche Themen

Name für Konik Hengst (bald Wllach)
Name für Konik Hengst (bald Wllach) im Forum Pferde Allgemein
Lahmheit bei Landwirtschafts-Konik (Hornspalt?) - was tun?
Lahmheit bei Landwirtschafts-Konik (Hornspalt?) - was tun? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Konik Wallach und Haflinger Stute gesucht ... Wer weiß was ?
Konik Wallach und Haflinger Stute gesucht ... Wer weiß was ? im Forum Neue Besitzer gesucht
Konik- Thread
Konik- Thread im Forum Pferderassen
Wenn die Pferde Gespenster sehen oder auch: „Phänomen Bauernhof“
Wenn die Pferde Gespenster sehen oder auch: „Phänomen Bauernhof“ im Forum Pferde Allgemein
Thema: konik oder dülmener