1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kopf hochreißen

Diskutiere Kopf hochreißen im Bodenarbeit Forum; Charda, deshalb schrieb ich ja, dass man auch mit der Peitsche umgehen können muss ... und nein, nicht nach unten strecken, sondern mit lockerem...

  1. emmaxx

    emmaxx Aktives Mitglied

    Charda, deshalb schrieb ich ja, dass man auch mit der Peitsche umgehen können muss ... und nein, nicht nach unten strecken, sondern mit lockerem Hals nach vorne, um überhaupt erstmal den Rücken zu lockern.
    Optik ist doch völlig wurscht ... ;-)
    Wenn man das ohne Hilfszügel hinbekommt, umso besser, dazu braucht es aber schon ein Pferd mit sehr viel Dynamik, was ich bei Spaniern eher nicht sehe.
     
  2. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    ;)


    Gesendet von meinem Moto Z (2) mit Tapatalk


    Edit: zum Thema zurück.

    Es kann helfen regelmäßig mit den Fingernägeln den Rücken hoch massieren. Das macht man mit etwas Druck n der Bauchnaht.
    Es kann helfen, mit etwas Bodenarbeit zu unterstützen. Bergziege und solche Übungen, die die Hinterbeine NH n die Vorderbeine bringen. Man kann mit der Hand den hinteren rechten Fuß weit nach vorne links setzen. Und hinten links dann (danach) noch vorne rechts. Die Oberlinie diagonal händisch dehnen. Rückwärtsrichten leicht bergauf ist ebenfalls eine recht gute Übung für den Rücken und die Hinterhand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2018
  3. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Aktives Mitglied

    Würden hier vll diese Gymnastikbänder um den Po was bringen? Da schwören ja einige drauf
     
    Charda gefällt das.
  4. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Wenn das Pferd das Band an der HH akzeptiert fände ich das unterstützend keine schlechte Idee. Man darf es mir nicht jedes mal benutzen, weil die Pferde sich daran ja auch gewöhnen.

    Gesendet von meinem Moto Z (2) mit Tapatalk
     
    Fräulein Maja gefällt das.
     
  5. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Wenn gesundheitlich alles abgeklärt ist, dann würde ich hier eher auf ein Kopfproblem tippen. Dein Pferd kann an der Longe nicht loslassen. Die einfachste und meines Erachtens nach auch effektivste Methode ist diejenige, das Pferd an der Longe einfach gleichmäßig ohne Einwirkung des Longierenden auf großem Zirkel traben zu lassen. Es sich selber sein passendes Tempo finden lassen und dann einfach traben lassen, traben lassen und nochmal traben lassen. Ist am Anfang echt ein Geduldsspiel. Handwechsel würde ich regelmäßig mit einbauen, aber wirklich so, dass monoton aus dem Trab durchpariert wird, Hand gewechselt und direkt wieder angetrabt und in dem Moment, in dem das Pferd das erste Mal sich fallen lässt, sofort mit der Stimme loben und sofort die Longiereinheit lobend beenden, danach nicht im Schritt trocken gehen lassen, sondern führend. Das Longieren wirklich sofort als Lob beenden. Das macht man im Schnitt 2x die Woche und beendet immer nach dem ersten Fallenlassen. Die Abstände, wann das Pferd sich fallen lässt werden immer früher eintreten und dann kommt der Zeitpunkt, wo man eben langsam erhöht und erst nach 2x fallen lassen, dann auf jeder Hand fallen lassen etc. die Longiereinheit beendet.

    Mit Fallenlassen ist gemeint, dass das Pferd sich mental fallen lässt, merkt man daran, dass die Körperspannung nachlässt und somit auch die Halsung fällt. Wie tief sie fällt ist vollkommen egal, Hauptsache die Anspannung wird aufgegeben.

    Hierbei nur äußerst wichtig: Unbedingt am Tag nach der Longiereinheit die ersten Male unbedingt das Pferd bewegen, je nach Anspannungshöhe können die ersten Longiereinheiten echt lang werden und am nächsten Tag kann es Muskelkater geben.

    Ergänzung: Je nach Pferdetyp kann das im Trab sinnvoll sein oder im Galopp. Man nimmt halt die Gangart, bei der sich das Pferd eher lösen wird.
     
  6. Miiiau

    Miiiau Neues Mitglied

    Für mich klingt das auch wie ein Balanceproblem. Der weiß wohl noch nicht, wie er sich biegen muss und schmeißt sich dann in die Kurve.
    Das Wichtigste, wie Trainer und Durchchecken, wurde ja hier schon angesprochen, vielleicht kann dieser Buchtipp *entfernt* aber eine Hilfestellung sein :wink:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Nov. 2018 um 11:53 Uhr
Die Seite wird geladen...

Kopf hochreißen - Ähnliche Themen

Kopfhochreißen beim Reiten
Kopfhochreißen beim Reiten im Forum Allgemein
Kopf hochreißen beim Trensen?!
Kopf hochreißen beim Trensen?! im Forum Pferdeflüsterer
Pferdekopf mit Schlauch waschen?
Pferdekopf mit Schlauch waschen? im Forum Haltung und Pflege
Kehlkopfpfeifer - jetzt ist es fix! Erfahrungen gesucht!
Kehlkopfpfeifer - jetzt ist es fix! Erfahrungen gesucht! im Forum Atemwegserkrankungen
Pferd wird kopflos
Pferd wird kopflos im Forum Pferde Allgemein
Thema: Kopf hochreißen