1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kopf senken

Diskutiere Kopf senken im Westernreiten Forum; Eine Freundin hatte ihr Pferd in Beritt bei einer Westerntrainerin. Sie selbst reitet englisch. Diese Trainerin deshalb, weil das Pony...

  1. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Eine Freundin hatte ihr Pferd in Beritt bei einer Westerntrainerin. Sie selbst reitet englisch. Diese Trainerin deshalb, weil das Pony Anti-Schreck-Training bekommen sollte. Die Geschichte war eher nicht erfolgreich.

    Nun hat sie ihr Pferd wieder zu Hause. Was er auf jeden Fall gelernt hat ist, sofort den Kopf bis fast auf den Boden zu senken, wenn man neben ihm steht. So richtig demütig und unterworfen sieht das aus, der zuckt dann noch nicht mal mit den Ohren - traut sich gar nicht, sich zu bewegen.

    Ich hab eher wenig Ahnung von Westernausbildung und überhaupt. Aber so hab ich noch nie ein Pferd stehen sehen. Muß das tatsächlich so aussehen? Und wie bringt man das dem Pferd bei?
     
  2. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Ich kenn das nur von hören-sagen und da du von Schreck-Training schreibst, es gibt die Theorie, dass ein Pferd nicht erschrecken kann, wenn es den Kopf unten hat, kopf oben heißt nach dieser Theorie Adrenalinausschüttung und dadurch noch mehr Stress, deswegen sind manche "Trainer" besonders auf Kopfkontrolle fixiert um damit das Pferd möglichst schnell wieder runter zu bekommen, wenn es sich aufregt...fand das zml. schräg, als mir das erzählt wurde, aber scheint ja tatsächlich Anwendung zu finden:bloed:
     
  3. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Aha... Also das sieht schlimm aus. Ich hab echt noch nie ein Pferd so stehen sehen. Das kann man doch nicht ohne massiven Zwang so hinbekommen, oder seh ich das falsch?

    Diese Schreckgeschichte sollte eigentlich nur so laufen, daß er mit vielen ungewohnten Dingen konfrontiert wird. Daß sowas auch dazugehört - ist ja n Ding...
     
  4. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Ich kenne das auch nicht. Das bringt man normalerweise den Pferden so nicht bei.
    Obwohl, eine Bekannte von mir hat das Ihrem Hengst so ähnlich beigebracht. Der durfte beim geführt werden den Kopf nur tief halten (also buggelenkhöhe, nicht bis auf den Boden).
     
  5. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Ich hab das noch nie live gesehen, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das ohne Zwang abgeht, es gibt schon auch echt schräge Sachen im Westernbereich. Ne Freundin von mir hat lange nach nem vernünftigen Western-Ausbilder für ihr Pferd gesucht, die hat Sachen zu erzählen, da will man nur noch :puke:
    Ich würde mein Pferd nie nie niemals nicht zu irgendeinem Ausbilder geben ohne den ganz genau zu kennen.
     
  6. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Ja ich war auch ziemlich geschockt, als ich das Ergebnis dieser Aktion gesehen habe.

    Meine Freundin hat sich da schon erkundigt, sich das mehrmals angeschaut. Und für gut befunden. Leider falsche Entscheidung, aber hinterher ist man immer schlauer...

    Ich unterstütz sie grad ein wenig beim wieder ausbügeln. Deshalb die Frage nach dem "wie".
     
  7. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Ist irgendwie ein ziemlich logischer Ansatz, das gibt es bei der Hundeerziehung ja teilweise auch. Wer die Kontrolle über den Kopf hat, hat die Kontrolle über das gnaze Tier. Ergo wird mit mehr oder weniger netten Mitteln, den Tieren beigebracht, dass der Kopf in einer bestimmten Position zu halten ist. Je tiefer, umso mehr Kontrolle hat man.

    Auch das hat etwas mit hilflos machen zu tun, denn man schränkt natürlich das Sichtfeld ein.

    Ob das wieder ganz ausgebügelt werden kann, wird sich wohl erst mit der Zeit zeigen. So etwas hinterlässt oft sehr tiefsitzende Spuren.
     
    gabi, GilianCo und Frau Horst gefällt das.
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Bei LTJ lernen die Pferde das Kopfsenken.
    Wir haben hier zwei mit denen das geht. Der alte benimmt sich ziemlich Normal, der jüngere ist sehr Stressanfällig und zeigt dann Autoagressives Verhalten (beisst sich selbst in die Flanke).
    Dem hilft das schon soweit ganz gut.
    Aber wie alles sollte man es halt nicht übertreiben.
    Gelernt haben die das auf Druck mit den Fingern im Genick, nachgeben wurde sofort belohnt, also geht der Kopf dann runter.
     
    Lorelai gefällt das.
  9. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Schau mal, hab Links gefunden, wie das wohl normalerweise gemacht wird:
    http://pferdeumgang.de/Bodenarbeit/Kopfsenken.html
    http://fuehrpferd.de/kopf-senken-eine-uebung-fuer-fast-alle-faelle/
    ich kann mir da die sanfte Tour nach wie vor nicht vorstellen, Kopf runter auf Finger im Genick können unsere auch, man muss ja auch mal an die Ohren oder so, dafür ist das praktisch, die stehen aber nicht mit Nase am Boden neben uns. :bahnhof:
    Bei uns hilft das auch nicht gegens erschrecken, wenn die bei uns erschrecken, dann erschrecken die halt, da hilft dann kein Druck im Genick.
     
  10. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich kenn jetzt auch niemanden, der dem Pferd beibringt, dass es immer so stehen muss.
    Bin ja aus dem Western Bereich, aber in meinem Umfeld macht sowas keiner, auch von meiner Trainerin kenn ich sowas nicht.

    Was gern gemacht wird (und was ich auch mit meinem mache): Kopf senken auf Kommando, bzw durch Hand ins Genick legen. Ist praktisch zum Halfter anziehen/auftrensen, oder falls sich das pferd angebunden mal irgendwie ins Halfter hängt, beim führen auf den Strick tritt usw, drum hat meiner das gelernt.
    Und das nützt teilweise auch tatsächlich was, wenn die mal aufgeregt oder ängstlich sind. So quasi als Entspannungs-Übung, weil wenn Kopf unten = unterhals locker.

    Bis auf den Boden will ich den Kopf allerdings nicht haben, eher so Höhe BugGelenk. So dass es für mich halt bequem ist, Halfter etc anzuziehen.
    Und wieso das pferd das jetzt dauerhaft so macht - keine ahnung. Da ist wohl irgendwas schief gelaufen. Oder er ist jetzt einfach nur völlig tiefenentspannt und steht halt gern so?
    Warum fragt ihr nicht einfach mal bei der bereiterin nach, welchen Hintergrund das hat? Bzw ob sie das so installiert hat?
     
    Semmel und ManicPreacher gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Kopf senken - Ähnliche Themen

Kopf senken am Kappzaum klappt nicht
Kopf senken am Kappzaum klappt nicht im Forum Bodenarbeit
Pferd hat starke Beschwerden beim Senken und Heben des Kopfes, läuft rückwärts
Pferd hat starke Beschwerden beim Senken und Heben des Kopfes, läuft rückwärts im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Kopf senken ?!
Kopf senken ?! im Forum Bodenarbeit
Plötzlich Kopfscheu und ständig falscher Galopp
Plötzlich Kopfscheu und ständig falscher Galopp im Forum Allgemein
Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt.
Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt. im Forum Allgemein
Thema: Kopf senken