1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Koppel beschatten

Diskutiere Koppel beschatten im Haltung und Pflege Forum; Hallo, wir haben folgendes Problem, unsere Koppel hat keinen Baumbestand, somit auch kein schattiges Plätzchen, wir können zwar die Pferde auf die...

  1. lise

    lise Inserent

    Hallo, wir haben folgendes Problem, unsere Koppel hat keinen Baumbestand, somit auch kein schattiges Plätzchen, wir können zwar die Pferde auf die andere Seite vom Stall lassen, da ist ab spätem Vormittag Schatten vom Haus,
    aber momentan ist das noch nicht möglich, da in Kürze der Bagger kommt und das alles aufbaggert, da ist der Zaun schon abgebaut, das Ganze kann sich noch hinziehen... Langfristig würden wir gerne unseren Schlechtwetterplatz überdachen, aber das ist momentan zu kostspielig, leider. Kennt Ihr eine schnelle, stabile Lösung für einen bis 2 Sommer, zur Überbrückung? Ein Weidezelt ist keine Lösung, da reibt sich unsere Kalti-Stute einmal den Hintern...:spinny:.
    Ich würd ja gerne Bäume auf die Koppel pflanzen, aber die sind schneller abgefressen,als ich mich umdrehen kann.
    Und jetzt wirds langsam schon sehr sonnig draußen, allerdings haben die Pferde IMMER ausreichend Wasser, wir haben Trinkstellen am Teich, da können sie sich frei bedienen. Trotzdem, das ganze Fliegenzeug wird auch langsam lästig und ich würds gerne für die Pferde angenehgmer machen. Vielleicht fällt Euch was dazu ein, am besten eine erpobte Lösung. Vielen Dank.
     
  2. BelumTexasRanger

    BelumTexasRanger Inserent

    Hi,

    Langfristig sind Kastanien, oder auch Linden am Koppelzaun entlang ganz gut. Dort werden sie nicht komplett abgefressen.

    Es gibt winddurchlässiges flies, was normal für Rundballen benutzt wird.
    wenn ihr da eine möglichkeit findet es fest zu machen.
    Z,B. in der ecke der weide, Holzpfahle rein rammen und das flies daran fest machen. Dann hättet ihr eine ecke uberdacht, ohne das ein Pfeiler auf der Weide währ. Ist aber nur eine Idee von mir, aber nicht erprobt.

    stabieler ist ad nur noch eine art Offenstall, aber das dort keine Wände, sondern nur das dach ist.

    Lg Benny
     
  3. lise

    lise Inserent

    Hm, ja, ich dachte auch schon an ein Sonnensegel, mein Mann und ich tüfteln schon, wie wir das festmachen könnten,ohne daß darunter ein Brutofen entsteht... aber das müsste dann in entsprechender Höhe festgemacht werden und dann ist es wieder nicht windstabil... mit den Bäumen dachte ich an Platanen oder Birken, die gibts in Dachform gezogen, mit breitem Schirm, aber die sind erst mal nicht hoch genug , so daß die Pferde ans Laub kommen und man müsste vier zusammenpflanzen, so daß ein zusammenhängendes Dach entsteht und dafür sind die Stämme erst mal auch nicht dick genug, zumindest zwei davon müssen ja AUF die Koppel.Die sind zwar sehr teuer, aber das wäre ja auch eine Investition für die nächsten 30 Jahre und wären immer noch preiswerter als ein festes Dach. Richtig hohe Bäume kann ich wegen der Nachbarn nicht so einfach pflanzen, Linden und Kastanien werden zu hoch.
    Vielleicht hat ja jemand solche Bäume stehen oder weiß noch was anderes, danke schon mal, liebe Grüße.
     
  4. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Holunder wächst sehr schnell und wird von den Pferden nicht gefressen!
    Es muß ja kein hochwachsender Baum sein, es reicht doch auch Schattenwurf von Büschen!
    Von Kastanien würde ich abraten, da sie mit den Jahren extrem viel Laub und Pollen entwickeln, außerdem hast du immer die Kastanien und deren Schalen auf der Weide liegen.
     
     
  5. lise

    lise Inserent

    Das mit dem Holunder stimmt, ich habe einen einzigen Holunderbusch in der Ecke der Koppel stehen, den fressen sie wirklich nicht ab. Aber gerade in der Mittagssonne werfen die Büsche auch keinen Schatten.
    Also, ich denke, ein Pferd ist zwar ein Steppentier und da gibt es auch kaum Schatten, aber wenn man ihnen die Wahl lässt zwischen praller Sonne und Fliegen und einem schattigen Plätzchen, dann nehmen sie lieber das. Und unsere sind den ganzen Tag draussen, von 6 Uhr morgens bis 6 Uhr abends...
    Na wenigstens haben sie mehr als genug zu trinken und mir wird schon noch was einfallen. Danke schon mal für Eure Vorschläge.
    (letztes Jahr habe ich etliche Holunderbüsche aus unserem total verwilderten Garten ausgegraben und weggegeben-Mist)
     
  6. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Also Steppentier hin oder her - aus Erfahrung und Beobachtung kann ich nur sagen: Schutz vor der Sonne ist um ein Vielfaches wichtiger als Schutz vor Regen oder den meisten anderen Wettereinflüssen...

    Die Lösung mit Bäumen würde ich definitiv langfristig anstreben. Aber das Problem besteht ja nunmal JETZT. Zumindest auch schon.
    Und so schnell wachsen Bäume nunmal nicht wirklich... :whistle:

    Ich würde tatsächlich eine Art Unterstand bauen.
    Also, je nach Größe, paar Pfosten mit Punktfundamenten ordentlich in der Erde verankert. Und dann eben ein Dach, Netz, Vlies oder was ähnliches drauf.
    Seitenwände brauchts ja nicht unbedingt. Hauptsache, der Schatten ist erstmal da.
    Das hält auch einen Kalti aus :1:

    Ergänzend könnte man, will man sich auch noch einen Windschutz schaffen, das "Bauwerk" mit Kletterpflanzen, Büschen (eben zB Holunder) und/oder Bäumen bepflanzen.
    Damit das Grünzeug entsprechend erstmal wachsen kann.
    Man weiß ja selbst - natürlicher Schatten von Bäumen ist meist angenehmer als künstlicher Schaden durch Dächer...

    Allerdings würde ich das absperren, so dass die Pferde da erstmal NICHT dran kommen. Bis es eine gewisse Höhe erreicht hat.
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Ich hole das Thema mal wieder hoch. Wir wollen evtl. ein sonnensegel auf der Weide aufstellen. Also drei Masten und daran ein dreieckiges Segel.
    Hat jemand sowas ähnliches?
    Wie hoch sind eure Masten/ Pfosten und wie tief sind die in der Erde?
     
  8. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    [​IMG]

    Unsere Ponys finden ihre Sonnensegel toll!
     
    Tifarla, Farooq, Habiba und 2 anderen gefällt das.
  9. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Das wär hier ruckizucki umgewalzt...
     
  10. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Wie gut hält sowas denn bei Sturm etc? Fliegt einem das davon?
     
Die Seite wird geladen...

Koppel beschatten - Ähnliche Themen

Pferd hat Stress auf der Koppel! Gründe und Ideen
Pferd hat Stress auf der Koppel! Gründe und Ideen im Forum Haltung und Pflege
Von Boxenhaft zu Ganztagskoppel -> Probleme über Probleme! :(
Von Boxenhaft zu Ganztagskoppel -> Probleme über Probleme! :( im Forum Haltung und Pflege
Beruhigende Naturheilmittel zum Koppelgang nach Boxenruhe
Beruhigende Naturheilmittel zum Koppelgang nach Boxenruhe im Forum Naturheilmethoden
Genehmigungsverfahren für Bau eigener Koppel mit Stall
Genehmigungsverfahren für Bau eigener Koppel mit Stall im Forum Haltung und Pflege
jungpferd ohne koppel
jungpferd ohne koppel im Forum Haltung und Pflege
Thema: Koppel beschatten