1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Koppen bei schulpony

Diskutiere Koppen bei schulpony im Sonstiges Forum; Hey Ich bin neu hier und ich reite in einem Reitschulbetrieb. Mein Lieblingspony dort namens Diam koppt. Ich fand es gestern heraus. Mir ist...

  1. Diam

    Diam Neues Mitglied

    Hey
    Ich bin neu hier und ich reite in einem Reitschulbetrieb.
    Mein Lieblingspony dort namens Diam koppt.
    Ich fand es gestern heraus. Mir ist vorher schon aufgefallen das er das tut aber ich dachte das wäre einfach ne Eigenart.
    Gestern fand ich dann im Internet einen "kopperriemen" und wunderte mich was das ist.
    Ich las mir die Beschreibung zum Koppen durch und genau das macht Diam immer. In seiner Box kann man schon richtig sehen wo er es macht. Diam macht das schon seit ich ihn kenne und das sind so ca. 3 Jahre.
    Er kommt aus dem Tierschutz, war mal Turnierpony doch als die Tochter das Interesse verlor wurde er auf einer Weide ohne Futter,Wasser oder Unterkunft abgestellt und lebte da bis er völlig abgemagert und halb verstört auf den Hof kam.
    Er lebt in einer Box mit kleinem Auslauf davor mit einem weiteren Pony. Seit er auf unserem Hof lebt hat er Gesellschaft von mid. 1 gleich großem Pony doch er kann sich nicht durchsetzten und bekommt immer am wenigsten Futter ab.

    Ich gehe einmal die Woche dort reiten und möchte wissen ob ich da irgendetwas tun kann zumal er ja gar nicht mir gehört und ich nochnichteinmal ne RB auf ihm hab und er das ja schon sehr lange macht.

    Außerdem wird er vorallemdingen von relativ unsicheren Reitern mit Halfter geritten weil er schlechte Zähne hat und sehr empfindlich im Maul ist. Könnte das vom Koppen kommen?

    Ich freue mich auf eure Antworten.

    Marie
     
  2. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Bitte nicht mal drüber nachdenken, für das Pony einen Kopperriemen zu kaufen, das ist Tierquälerei!
    Koppen ist eine angewöhnte Unart, die sich das Pony unter Umständen nie wieder angewöhnt. Artgerechte Haltung (Offenstall) kann eine Besserung bringen, muss aber nicht.
    Wenn er beim Koppen aufsetzt, ist es sehr wahrscheinlich, das seine Zahnprobleme vom Koppen kommen.
    Weißt du, ob seine Zähne regelmäßig kontrolliert werden?
     
  3. Diam

    Diam Neues Mitglied

    Ich wollte nie einen Kopperriemen kaufen;) dadurch fand ich überhaupt erst herraus das es koppen ist.

    Nein ich weiß nicht ob die Zähne kontrolliert werden. Ich denke eher nicht
     
  4. Rickmaniac

    Rickmaniac Inserent

    Das Pferd kommt aus dem tierschutz? Na ja, ehrlich gesagt, ganz toll hört sich die Haltung des Pferdes jetzt aber auch nicht an. :autsch:

    Koppen kann viele Ursachen haben. Das ist oft eine nervöse Übersprungshandlung, um Stress zu vermindern. Wenn sich Pferde das einmal angewöhnt haben, geht das nicht mehr weg. Es kann bei allerbester Haltung, die in deiner Reitschule aber auch nicht so pralle zu sein scheint, besser werden. Verschwindet aber nie ganz.
    Koppen kann aber auch ein Symptom von Magengeschwüren sein. Und da du schreibst, dass das Pferd bei der Vorbesitzerin nicht richtig gefüttert wurde - und leider auch jetzt offensichtlich nicht genug Futter abbekommt und wahrscheinlich Stress hat - tippe ich mal mit einiger Sicherheit auf Magenprobleme.
     
     
  5. Diam

    Diam Neues Mitglied

    Also die Box und der Auslauf sind schon schön. Sie haben viel Platz und kommen eig auch gut miteinander aus. Sie streiten sich nur immer ums Futter und Diam zieht eben immer den kürzeren. Darum sind wir auch schon dazu übergegangen das seine Partnerin im Auslauf gefüttert wird und er in der Box. Also die Box ist schön und sonst koppt auch kein einziges pony auf dem Hof und sie leben alle in einer ähnlichen Box.
    Meine Frage war aber eig ob und was ich etwas dagegen tun kann
     
  6. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Da wirst Du leider nichts gegen tun können :bahnhof:, tut mir leid, aber das ist die einzig ehrliche Antwort,
     
  7. Diam

    Diam Neues Mitglied

    Sicher? :(
     
  8. isi love

    isi love Inserent

    Hat der Stallbesitzer/der Vorstand/dein/e RL oder sonst wer kein Interesse daran, das Koppen wegzukriegen? Sprich doch mal jmd deswegen an!
     
  9. Diam

    Diam Neues Mitglied

    Ich weiß noch nicht einmal ob sie es wissen:(
    Ich werde sie morgen mal darauf ansprechen
     
  10. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Hast du sie denn drauf angesprochen?

    Ich hatte auch mal einen Kopper. Ein 5jähriger Quarter Horse Hengst. Als er zu uns in den Offenstall kam, hat sich das Koppen fast komplett erledigt. Hin und wieder hat er an einer Stelle im Stall aufgesetzt. Die habe ich einfach mit dem ekligen Zeug aus der Apotheke für Nagelkauer eingepinselt. Er fand das auch ziemlich eklig und ist da nicht mehr hingegangen. Solange er bei uns war, hat er nie wieder gekoppt. Er wurde dann aber gekauft und landete wieder in einer Box. Ich weiß nur, dass er dann sofort wieder angefangen hat.

    Bei Koppern finde ich es wichtig erstmal herauszufinden warum er das macht. Wie oben schon geschrieben kann das viele Ursachen haben. Wenn gesundheitliche Probleme ausgeschlossen sind, hilft eigentlich nur die Haltung zu ändern. Wenn das Pferd weiterhin in der Box steht, wird sich das wohl eher nicht bessern. Offenstall wäre wie schon erwähnt eine Option. Da es sich bei dir aber um einen Schulbetrieb handelt, wird das wohl eher nicht möglich sein oder?
     
Die Seite wird geladen...

Koppen bei schulpony - Ähnliche Themen

Koppen und Weben "ansteckend"?
Koppen und Weben "ansteckend"? im Forum Pferdeflüsterer
Koppen - was tun?
Koppen - was tun? im Forum Sonstiges
Rennie bei koppen, suche Cavallo Artikel
Rennie bei koppen, suche Cavallo Artikel im Forum Pferde Allgemein
Einfacher Reiterwettbewerb mit schulpony
Einfacher Reiterwettbewerb mit schulpony im Forum Dressur
Thema: Koppen bei schulpony