1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Koppen - was tun?

Diskutiere Koppen - was tun? im Sonstiges Forum; Hey :) Ich hoffe, dass hier richtig bin und dass mir vielleicht jemand helfen kann :) Und zwar: Meine Reitbeteiligung (6-Jährige...

  1. LouisaLamander

    LouisaLamander Neues Mitglied

    Hey :)
    Ich hoffe, dass hier richtig bin und dass mir vielleicht jemand helfen kann :)
    Und zwar: Meine Reitbeteiligung (6-Jährige Oldenburger-Stute) koppt ziemlich stark (soweit ich das beurteilen kann;)) und ihr Besotzer sagt, dass man ihr das nicht mehr "abgewöhnen" kann.
    Jetzt wollte ich mal fragen, ob man da nicht doch etwas machen kann, muss ja nicht verschwinden, es würde mich schon freuen, wenn sie das nicht dauernd tut! Reine Langeweile kann es eigentlich nicht sein, sie koppt auch wenn ich daneben stehe oder sie auf der Koppel ist..

    Gibts da irgendwelche Möglichkeiten?
    Danke schonmal im voraus :)
     
  2. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Hey,

    also koppen entsteht eigentlich ausschließlich aus Langeweile ... nur weil du dich mit ihr beschäftigst heißt das ja nicht, dass es deswegen nicht kommen kann. Du bist ja auch keine 24h am Tag vorort. Abgewöhnen kann man es fast nicht mehr oder sogar schier unmöglich würd ich sagen.

    Am Besten Offenstallhaltung bieten oder zumindest eine Box, wo es keine Gelegenheit gibt zu koppen. Es gibt noch so eine Paste, die man auf die Tür oder die Krippe schmieren kann, die schmeckt wohl recht eckelig, deswegen gehen die dann ungern ran, aber das Problem bekommst du damit nicht beseitigt. Es hilft halt nur vorzubeugen, dass wenn sie weniger koppt, wohl nicht so schnell eine Kolik bekommen kann.

    LG
     
  3. LouisaLamander

    LouisaLamander Neues Mitglied

    Ja, von der Paste hab ich auch schon gehört, weiß aber nicht, ob das wirklich klappt, bzw wie teuer die sind..
    Trotzdem danke ! Gäbe es da eventuell die Möglichkeit, dass man irgendwas in die Box stellt oder so, damit sie was zu tun hat und ihr nicht so schenll langweilig wird? Ich bin auf diesem Gebiet echt total unerfahren :whistle::twitcy:
     
  4. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Du kannst auch Spielzeug hinein hängen in die Box wie Ball oder Likit. Ebenso wie dickere Baumstämme von nicht gespritzten Äpfelbäumen oder Birke. Da es Deine RB ist, wird sicherlich keine Haltungsänderung in Frage kommen, oder? Ich würde probieren die Arbeit abwechslungsreich und nach Möglichkeit nicht stressig zu gestalten.

    Wenn Du oben die Suchfunktion benutzt und dort das Wort Koppen eingegeben wird, findest Du hier noch andere Thread´s auch mit dem Thema Koppen. Vielleicht findest Du noch weitere Tip´s dort. Ich hab Dir mal einige heraus gesucht:

    http://www.reitsportforum.de/pferde-allgemein/1544-kopper.html

    http://www.reitsportforum.de/pferde-allgemein/18039-operierter-kopper-rueckfall.html

    http://www.reitsportforum.de/pferde-allgemein/13799-rennie-bei-koppen-suche-cavallo-artikel.html

    http://www.reitsportforum.de/pferde-allgemein/9571-pferd-kaufen-das-koppt.html

    http://www.reitsportforum.de/sonstiges/10854-holzkopper-holz-aus-box-entfernen.html

    http://www.reitsportforum.de/pferde-allgemein/3426-kopperriemen.html

    http://www.reitsportforum.de/medizin/1148-koppen.html

    http://www.reitsportforum.de/medizin/679-koppen.html
     
     
  5. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo,

    Achtung!

    Koppen kommt ganz und gar nicht "immer nur aus Langeweile" - das kann so sein, und bleibt dann als angewöhntes Verhalten zum Beispiel auch bei mehr Beschäftigung / besserer Haltung.

    Häufig allerdings ist eine Übersäuerung des Magens und / oder ein Magengeschwür die Ursache - die Pferde koppen, um Magenschmerzen / Unwohlsein abzubauen.

    Ich würde auf jeden Fall die Fütterung überprüfen und ggf. ändern, und wenn sie wirklich starker Kopper ist, auch mal eine 'Magenspiegelung' in Betracht ziehen.


    LG, Charly
     
  6. Paulsche

    Paulsche Neues Mitglied

    Schliesse mich Charly an.
    Der Grund "Langeweile" ist immer schnell daher gesagt. Sicherlich kann es der Grund sein, aber da nahezu 90 % aller Sportpferde und 70 % aller Freizeitpferde an Magengeschwüren erkrankt sind, würde ich es auch in Betracht ziehen und darüber mit meinem TA sprechen.
    LG
     
  7. Magengeschwüre, Langeweile und Stress- All das können Auslöser für Koppen sein. Oft kommen auch die Koliken nicht durchs Koppen, sondern erkrankte Pferde bzw anfällige Pferde zeigen oft auch Koppen als ein Symptom.
    Das Symptom zu behandeln ohne die Ursache abzustellen bringt aber, wie bei allen Erkrankungen, rein gar nichts.
    Das Koppen bleibt oft auch als erlernte und verinnerlichte Verhaltensweise, wenn die eigentliche Ursache nicht mehr besteht. Also, auch wenn das Pferd sich nicht mehr langweilt, koppt es weiter. Das liegt ua daran, dass das Koppen die Ausschüttung von Endorphinen bewirkt, die das Schmerzempfinden eindämmen und für Wohlbefinden sorgen. Also, ähnlich, wie wenn wir Schokolade essen :biggrin:

    Wichtig wäre es bei einem Aufsetzkopper regelmäßig die Zähne kontrollieren zu lassen, da diese schneller abnutzen (können) und sich ggf auch schneller Haken bilden.
    ansonsten kann ich Charlys Beitrag mal wieder komplett unterschreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Jan. 2011
  8. LouisaLamander

    LouisaLamander Neues Mitglied

    Da gebt ihr mir ja jede Menge Anregungen, vielen Dank !!
    Und das auch noch so schnell :)
    Hm, ich werd da mal bei Gelegenheit mit dem Besitzer sprechen und mich mal schlau machen..
    Vielen Dank an dich, Benutzerbild von Chiara22
    Chiara22, für die Links !!
     
Die Seite wird geladen...

Koppen - was tun? - Ähnliche Themen

Koppen und Weben "ansteckend"?
Koppen und Weben "ansteckend"? im Forum Pferdeflüsterer
Koppen bei schulpony
Koppen bei schulpony im Forum Sonstiges
Rennie bei koppen, suche Cavallo Artikel
Rennie bei koppen, suche Cavallo Artikel im Forum Pferde Allgemein
Thema: Koppen - was tun?