1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kosten Fohlenbrennen/Papiere beantragen

Diskutiere Kosten Fohlenbrennen/Papiere beantragen im Pferdezucht Forum; Hallo! Meine Oldenburgerstute (im Hauptstutbuch eingetragen) soll von einem Trakehnerhengst (ebenfalls als Zuchthengst eingetragen) gedeckt...

  1. Schnuppe

    Schnuppe Neues Mitglied

    Hallo!
    Meine Oldenburgerstute (im Hauptstutbuch eingetragen) soll von einem Trakehnerhengst (ebenfalls als Zuchthengst eingetragen) gedeckt werden. Beide Pferde haben eine gute Abstammung.

    Falls eine Stute rauskommt, wäre es ja eventuell interessant Papiere für das Fohlen anzufordern und es auch brennen zu lassen. (Wenn es ein Hengst wird nicht, denn dieser würde gelegt werden und da ein Wallach zur Zucht eh uninterssant ist, wären mir die Papiere egal)

    Nun frage ich mich was das Ausstellen der Papiere und das Brennen des Fohlens so ca. kostet? Gibt es hier jemanden, der schon Erfahrungen damit hat?
     
  2. Hatschi

    Hatschi Große Pläne- aber keinen Plan!

  3. jojo1258

    jojo1258 Inserent

    hallo schnuppe,

    wie hatschi schon rät: wende dich am besten an einen zuchtverband, "da wirst du sicher geholfen"...

    ein rat von mir: du hast eine stute mit guten papieren, die decktaxe für einen hb-hengst kostes ein paar euronen und stutenkosten, tierarzt et... bis das fohlen da ist, sind auch nicht umsonst. egal ob es ein stut- oder hengstfohlen wird und egal ob du weiterzüchten möchtest und nicht: vollwertige papiere sind immer sinnvoll. damit gibst du dem kleinen von anfang an ein gutes startpolster für sein späteres leben mit.

    wenn deine stute im hauptbuch eingetragen ist, dann wende dich doch am besten an den oldenburger-zuchtverband und erkundige dich nach den eintragkriterien für kreuzzuchtfohlen. wenn die ein geschlossenes zuchtbuch haben, dann bist du hier gut aufgehoben www.zfdp.de

    als eingetragenes mitglied bekommst du, ist das fohlen erstmal da und hast du die abfohlmeldung eingesandt, alles weitere automatisch mit. der fohlenbrand und die fohlenpapiere sind, so weit ich weiß, in der erstgebühr von etwa 130,00 euro enthalten.

    ich hoffe, das hilft dir weiter
    jojo
     
  4. Ravenna58

    Ravenna58 Neues Mitglied

    jojo1258 das ist doch wohl nicht dein Ernst an den ZFDP zuverweisen . Die sind doch dafür Bekannt das sie alles eintragen was halbwegs auf 4 Beinen Läuft und nach Pferd riecht . Dann lieber keine Papiere . Spart ne Menge Geld & Zeit .

    Schnuppe . Nimm deine Stute und lass sie wieder in Oldenburg als Aktive Zuchtstute auf deinen Namen eintragen . Es geht nun nicht aus deinen Beitrag hervor ,ob Sie derzeit als Aktive Zuchtstute in Oldenburg geführt wird . Da Du aber schreibst , das sie dort ins HBSt eingetragen ist , ist das der einfachste Weg .
    Bei allen anderen Zuchtverbänden musst Du ,zur Stutbucheintragung . In Oldenburg , nur die Stute auf deinen Namen eintragen lassen und Mitglied werden . Nimmst einen Hengst der dort zugelassen ist und schon bekommt dein Fohlen Papiere . Wenn du nun nicht in der Ecke der Oldenburger wohnst , wird dein Fohlen in Amtshilfe gebrannt . http://www.oldenburger-pferde.com/pferde/index.php
    Papier und der Brand sind irgendwann evtl . nützlich für das Pferd .

    Gebühren sind unterschiedlich .
    In Hannover hier zu sehen http://www.hannoveraner.com/fileadmin/user_upload/pdf/Beitrags_u_GebOrdnung2007komprimiert.pdf
     
     
  5. jojo1258

    jojo1258 Inserent

    @ravenna,

    wenn du meinen beitrag vielleicht doch nachmal genau durchliest, dann findest du meinen rat, sich pirmär an den oldenburger-zuchtverband zu wenden.

    nur sollte der oldenburger keine kreuzzuchtfohlen eintragen, dann wären papiere vom zfdp meines erachtens noch immer besser als keine.

    immer im interesse des fohlens....
    jojo
     
  6. Ravenna58

    Ravenna58 Neues Mitglied

    Das Fohlen einer Oldenburger Stute und eines für den Zuchtverband anerkannten Trak. Hengst ist kein Kreuzzuchtfohlen .
    Trakis und auch Vollbluter werden ja Bekanntlich zur Veredelung der Warmblutzucht eingesetz .



    Aber doch nicht sowas . Wenn das so wäre hätten die LG ja ne menge Kreuzungen stehen .
    sind das Kreuzzungen ?
    siehe Hochadel
    http://landgestuetcelle.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=16&idart=224
    oder Wilton
    http://landgestuetcelle.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=16&idart=183

    und sämtlich Lauris Nachkommen.

    Hafi X Traki und so was ist Kreuzzucht .Oder Fjordpony X Warmblut
    Tragen die beim ZFDP so ne Kreuzung ein ?
    So was kann von der FN ne Pferdpass bekommen und das wars
     
  7. jojo1258

    jojo1258 Inserent

    @ravenna,

    im engen und tatsächlichen sinn: ja, die haben dann da ne menge kreuzungszuchten stehen.

    es gibt nur zwei grundlegenede und zuchttechnisch anerkannte zuchtarten:

    - die reinzucht: hier gibt es ein geschlossenes zuchtbuch und einkreuzungen welcher art auch immer, sind weder gewünscht noch zugelassen.
    - die kreuzungszucht: hier entstehen durch gezielte anpaarung geeigneter elterntiere gewollte kombinations- oder veredelungskreuzungen.

    die kreuzungszucht ist ja auch nichts schlechtes, denn deine beispiele, die du anführst sind hervorragende beispiele für eine sehr durchdachte kreuzungszucht. ich fürchte du hast das falsch verstanden und mit mixzucht oder zufallszucht verwechselt. die hat übrigens auch ihren sinn, z.b. in der gebrauchspferdezucht :1:

    aber zurück zu den kosten und an welche verbände man sich wenden kann und soll.

    @schnuppe:

    natürlich solltest du dich als erstes an den oldenburger verband wenden. wenn der trakhener dort zugelassen oder anerkannt ist, dann wäre es hirnriss irgendwo anders deine papiere zu beantragen.

    sollte der hengst, den du dir ausgesucht hast, aber dort nicht für eine vollanerkennung gut sein, dann lass dich doch einfach beraten und dir einen geeigneten hengst aus dem hvp vorschlagen.

    und wenn du aber dann immer noch DEINE lieblingsstute und DEINEN lieblingshengst anpaaren willst, dann wende dich doch getrost an den zfdp, denn das ist verbindlich nicht der "kraut- und rüben- eintragsverband" für den er hier gehalten wird. ich bin nicht mit denen verheiratet, aber ich habe ihn als offen, liberal und äusserst gewissenhaft arbeitend kennengelernt.

    @ beide: es gibt eine vielzahl sehr erfolgreicher pferde (sowohl im leistungssport als auch in der zucht) die im zfdp eingetragen sind weil sie auf grund geschlossener zuchtbuchordnungen in ihren stammverbänden keine chance hatten. das sind tier von hochdekorierten züchtern und mal ehrlich: hätte man auf solche erfolge verzichten sollen ?

    anfang dezember bekomme ich wieder die neuen gebührenordnungen der hauptverbände rein. sobald ich sie hab, mach ich ein pdf und stell´s hier ein. dann hat schnuppe noch zeit genug, sich bis zur decksaison schlau zu machen :wink:

    jojo
     
  8. Schnuppe

    Schnuppe Neues Mitglied

    Da ich im moment wieder nach einem anderen Hengst Ausschau halte (ich möchte nicht unbedingt ein Scheckfohlen) wird es eh noch bis zum Frühjahr dauern, bis ich mein Stütchen decken lassen kann, aber bis dahin werde ich mich auf jeden Fall mal genau erkundigen.
     
Die Seite wird geladen...

Kosten Fohlenbrennen/Papiere beantragen - Ähnliche Themen

Dachflächenverpachtung Reitanlage / kostenlose Sanierung oder Einmalpachtzahlung
Dachflächenverpachtung Reitanlage / kostenlose Sanierung oder Einmalpachtzahlung im Forum Allgemein
Kostenbeteiligung bei verletztem Pferd
Kostenbeteiligung bei verletztem Pferd im Forum Reitbeteiligung
Haltung und Ihre Kosten
Haltung und Ihre Kosten im Forum Haltung und Pflege
Fragen zur Kostenübernahme der Ankaufsuntersuchung
Fragen zur Kostenübernahme der Ankaufsuntersuchung im Forum Pferde Allgemein
Verdacht auf Cushing? (Test kostenlos)
Verdacht auf Cushing? (Test kostenlos) im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Thema: Kosten Fohlenbrennen/Papiere beantragen