1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krankheit jeden Winter

Diskutiere Krankheit jeden Winter im Sonstiges Forum; Hey ihr... Und zwar habe ich ein ziemliches Problem mit meinem Pferd... Wir haben ihn jetzt 3 Jahre und jeden Winter taucht wieder das gleich...

  1. Julia245

    Julia245 Neues Mitglied

    Hey ihr...
    Und zwar habe ich ein ziemliches Problem mit meinem Pferd... Wir haben ihn jetzt 3 Jahre und jeden Winter taucht wieder das gleich auf. Immer so in etwa im Dezember lässt er sich nciht mehr reiten, da er den Kopf entweder ganz weiter herunterhält oder ihn so doll nach oben streckt, wie ich es ncoh nie bei einem Pferd gesehen habe. Er verrenkt den Ganzen Kopf richtig und selbst der Tierarzt hat das ncoh nie irgendwo gesehen. Das schlimem ist ja auch, dass mein Pferd das nicht nur beim Reiten macht sondern auch wenn es ganz normal frei herum läuft. Mein Pferd kriegt im Winter imemr Talgdrüsen auf dem Rücken, aber damit dürfte es ja eigentlich ncihts zu tun haben, da er das ja auch ohne ein Gewicht auf dem Rücken macht. Oder?
    Untersuchen und Röntgen laseen haben wir ihn schon, die Zähne wurden gemacht, eingerenkt wurde er und Schwerzmittel hat er auch bekommen, doch alles hat nichts geholfen und kein Ergebnis geliefert... Und das kommt jeden Winter wieder und wird von Winter zu Winter schlimmer...
    Hat einer von euch schon mal von einer Krankheit gehört, die nur im Winter auftaucht? Oder so etwas ähnliches schon mal gesehen?
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen =)
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Julia,

    das kann alles sein. Für mich scheint es aber auf "den ersten Blick" so, als KÖNNTE eine Allergie oder ein Pilzbefall der Atemwege sein. Denn beides - Kopf extrem tief und hoch tragen - deutet auf etwas "Unangenehmes" im Kopf/Hals/Atemwegen hin.

    Wird er im Winter anders gehalten als im Sommer?
    Steht er vermehrt/steht er vermehrt drin?
    Bekommt er anderes Futter/Heu/Stroh/Silage?

    Wie sehen seine Augen aus?
    Hat er Ton beim Atmen?
    Ist ein (aktuelles) Blutbild gemacht worden (Histamin-Status, Organwerte, Entzündungswerte)?

    Ich könnte mir vorstellen, daß es eine Art allergisches Headshaking aufgrund anderer Haltung/Fütterung ist.

    Natürlich sollte auch geklärt werden, ob er ein Tumorgeschehen hat oder eine Bindehautentzündung (Zug im Winter!!!) der Grund sein kann.

    Sorry also für die vielen Fragen - aber die sind nötig. :1:

    Gruß, Charly

    P.S.: Könnte ein MOD das vielleicht verschieben? Ich glaub nicht, daß es zum "Bewegungsapparat" passt. :wink: Vielleicht unter "Sonstiges"?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Jan. 2008
  3. Julia245

    Julia245 Neues Mitglied

    Die Haltung unterscheidet sich nicht erheblich vom Sommer. Er ist weiterhin täglich draußen, wenn auch nicht mehr so lange, wie im Sommer. Futter etc. ist gleich geblieben. Blutwerte sind auch in Ordnung...
    Es ist wirklich auch so, dass er im Sommer oft mit dem Kopf schlägt, er aber dann dennoch reitbar ist...
    Ton beim Atmen hat er auch nciht.
    Augen sehen nciht nach einer Bindehautentzündung aus, wobei er sich nach dem Reiten immer an seinen Augen juckt.
    Aber er shclägt halt nciht wie im Sommer mit dem Kopf, sondern verkrampft sich und hat den Kopf so weit oben, dass ich seine Nüstern ohne Probleme sehen kann... und das kommt halt jeden Winter wieder.
    Gruß
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Das klingt für mich tatsächlich nach Headshaking - auch, wenn das Auftreten im Winter untypisch (aber nicht unmöglich!) ist.

    Habt ihr mal einen Allergietest machen lassen?

    Was noch für Headshaking spricht:
    - Das Reiben der Augen,
    - das Schütteln im Sommer,
    - vielleicht ist im Winter (zusätzlich) Auslöser, daß die Sonne im Vergleich zur sonstigen "Dunkelheit" im Stall und verkürzter Tageshelle (draußen) wenn sie denn scheint, dann besonders reizt.

    Headshaking kann - neben einer Allergie - noch andere Ursachen haben.
    Lies Dich hier mal ein bißchen ein:
    http://equivetinfo.de/html/headshaking.htm

    Gruß, Charly
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ich finde auch das klingt nach einer ernst zu nehmenden Sache. Frag doch mal in einer Tierklinik, spezialisiert auf Pferde nach. Oder einfach mal einen zweiten TA.
    Ich würde auch auf eine Krankheit des Nervensystems tippen, oder evtl. sogar ein Tumor. Was du auch machen kannst, ist renommierte Pferdezeitschriften anschreiben und den Redakteur für den medizinischen Bereich danach fragen! Die sind oftmals nicht so betriebsblind wie manche TA und kennen sich mit Symptomatik auch aus, bzw. gerne recherchieren sie, wenn sie den Fall veröffentlichen können. Kenn mich jetzt nicht so aus, aber könnten auch erste Anzeichen für Cushing-Syndrom sein!
    Viel Erfolg und alles Gute für dein Hotte!
    LG
     
  6. Connymaus

    Connymaus Gesperrt

    Das kenne hier wahrscheinlich sehr wenige, aber eine bekannte von mir hatte es auch bei ihrem Pferde. Leider erkennen das viel Tierärtzte auch nicht.

    Der Bornovirus. Es gibt sehr viele verschiedene Anzeichen dafür. Am besten, du lässt den Ta einmal Blut abnehmen, und schickst es dann in ein Spezielles Labor für Bornovirus.

    Meine Bekannte hat jahre lang Probleme gahabt zb. unruhig war er, buckelt etc. kein ta hat etwas festgestellt, bis sie das gehört und ausprobiert hat.

    Er hat dann Mittel ich glaub hömopathische bekommen, und schon nach 3 Wochen, war er das aller brävste Pferd.

    Ich wünsch dir noch viel Glück, und schreib dann wenn du die Ursache weißt, dass würde mich sehr interessieren.
     
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Connymaus,

    ja, das stimmt, an Borna (so heißt das Virus nämlich richtig :1: ) habe ich auch bereits gedacht - dagegen spricht allerdings die jahreszeitliche Abhängigkeit der Symptome, und daß es keinen progredienten Verlauf gibt (nach 3 Jahren müßte es sich verschlimmert haben).

    Infos zu Borna gibts hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Borna-Krankheit (für die erste Übersicht),

    und hier hatte ich schonmal ganz viel dazu geschrieben und rausgesucht (Quellen wie das RKI etc.):
    http://www.reitsportforum.de/showthread.php?t=6122&highlight=borna


    In diesem Fall hier würde ich erstmal Allergien/Headshaking/Gehirntumor untersuchen lassen, danach evtl. wirklich Borna.

    Gruß, Charly
     
  8. SaMo

    SaMo Pferdephysiotherapeutin

    Ich habe mir jetzt nicht die Links der Anderen durchgelesen, aber ich würde auch an den Augen-Nasen-Kanal denken.
    Vllt. verstopft er im Winter. Das erzeugt Druck, das Pferd bekommt Kopfschmerzen...
    Ich würde auch auf jeden Fall einen weitern TA rufen oder in die Klinik fahren. Das Pferd leidet unter der Situation, hilf ihm...

    Sandra
     
  9. Connymaus

    Connymaus Gesperrt

    Hallo Charly,

    Ja stimmt, Borna hängt eigentlich nicht mit der Jahreszeit zusammen, aber vielleicht ist es das ja wirklich, naja, wie du gesagt hast. Zuerst alles andere untersuchen, und danach nochmal das mit dem Borna versuchen
     
  10. Fujai

    Fujai Guest

    kannst du mal fotos von dem tier einstellen? speziell auch vom rücken und den verstopften talgdrüsen... evtl auch wie er auf der koppel läuft?
    oder kam jetzt schon was raus?

    mir ist gerade nochwas eingefallen..kissing spines.. aber normal ist das auch nicht jahreszeitenabhängig.. allerdings kann ich mir vorstellen dass die kälte evtl eine entzündung hervorruft... muss ich mich mal weiter schlau machen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Jan. 2008
Die Seite wird geladen...

Krankheit jeden Winter - Ähnliche Themen

Nierenkrankheit?
Nierenkrankheit? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Fahrlässige Ignoranz bei Hautkrankheit -> Ansteckungsgefahr?!
Fahrlässige Ignoranz bei Hautkrankheit -> Ansteckungsgefahr?! im Forum Äußere Erkrankungen
Haftungsfrage Ansteckende Krankheit
Haftungsfrage Ansteckende Krankheit im Forum Versicherungsfragen
krustige Hautkrankheit beimPferd
krustige Hautkrankheit beimPferd im Forum Äußere Erkrankungen
Eine andere Krankheit :(
Eine andere Krankheit :( im Forum Sonstiges
Thema: Krankheit jeden Winter