1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kündigung des einstellvertrages

Diskutiere Kündigung des einstellvertrages im Haltung und Pflege Forum; hallöchen, Ich habe eine wichtige Frage. Anfang letzten Jahres bin ich in ein offenstallhaltung gewechselt. Der „SB“ war gerade im Aufbau von...

  1. Caro256

    Caro256 Neues Mitglied

    hallöchen,
    Ich habe eine wichtige Frage. Anfang letzten Jahres bin ich in ein offenstallhaltung gewechselt. Der „SB“ war gerade im Aufbau von allem. Da die Pferde ganzjährig auf der Weide stehen versicherte er mir einen Unterstand. Ich selber habe 300€ an ihn jeden Monat gezahlt. Anfang diesen Jahres erhöhte er um 50€. Mit der Begründung das die Heupreise ja so hoch wären. Er würde sonst meine zwei Pferde mitfinanzieren.(er selber hat seine Stute dort ebenfalls stehen) nun habe ich ihn letztes Jahr schon damit genervt er solle doch mal endlich den Unterstand bauen. Effektiv ist dies bis jetzt nicht geschehen. Da mein altes Pferd über den Winter rapide abgebaut hat, von 700kg auf 500kg habe ich ihn immer wieder ermahnt er solle ihn doch endlich bauen, sonst wäre ich zum Winter hin weg. (Mein 21jähriger Wallach stellt sich bei Regen/Schnee usw. immer unter was dort nur durch Bäume gegeben war, aber dort hatte er immer den Zugwind).Auch da ist nicht geschehen. Nun habe ich ihm Anfang des Monats nach einer Auseinandersetzung geschrieben das ich zum ersten Oktober gehe. Soweit so gut, er meinte nur zu mir ich solle ihm eine Kündigung schreiben. Ok, wollte ich heute machen, da wir ja sonst ein freundschaftliches Verhältnis hatten. Aber aufeinmal beruft er sich auf seine vierwöchige Kündigungsfrist, und das es somit erst Anfang November zählt. Aber dabei habe ich es ihm schon Anfang des Monats gesagt. Somit will er noch für den nächsten Monat die kompletten 350€. Nun spiele ich mit dem Gedanken ihm fristlos zu kündigen, Gründe zähle ich gleich auf. Wollte aber auch erstmal fragen ob das oben genannte in Ordnung geht, was er da abzieht. Nun zu den Gründen der fristlosen Kündigung:
    -mangelhaftes Heu, er hat den letzten Winter nur schlechtes Heu gefüttert. Alt & staubig.
    -der versprochene unterstand kam bis heute nicht von ihm, obwohl ich von Anfang an gesagt habe das mein alter Wallach einen benötigt(ein einsteller hat es nach meiner Kündigung in die Hand genommen und baut ihn gerade) sowas ist doch auch tierschutzwiedrig?
    - er ist einmal am Tag bei den Pferden. Meistens gegen Abend so 21 uhr( wie oft war ich da und die Pferde hatten weder Futter noch Wasser,auch die Weide wurde minimalistisch weiter gesteckt)
    -mein Pferd sieht gar nicht gut aus(der ältere) , dachte erst es wäre irgdetwas mit den Organen usw. nach Unmengen von Tests hat mir TA geraten von dort wegzugehen da mein Pferd laut ihm den nächsten Winter nicht übersteht.
    -als ich im Urlaub war würde abgemacht das mein Pferd zweimal am Tag von ihm gefüttert wird (Kraftfutter) doch er kam wie immer nur einmal am Tag.
    Danke euch schonmal, wenn etwas nicht verständlich ist einfach nachfragen LG:)
     
  2. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Wieso stellt man sein Pferd überhaupt dahin? Von 150 € pro Pfeed kann man doch ein Pferd nicht ordentlich versorgen. Das sollte einem doch schon klar sein. Das kosten Heu und Stroh für ein Pferd im Monat ja schon alleine. Dann ist noch kein Strom Wasser und keine Pacht bezahlt. Hier in der Gegend zahlt man 150 € für eine leerbox. Also quasi für die drumherum Kosten. Für die Kündigungsfrist ist relevant was in eurem Vertrag steht
     
    Kigali und Huhn306 gefällt das.
  3. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Man kann ja nicht von den Preisen hier ausgehen.
    Es gibt Ecken in d, da kostet der Ballen heu 25 Euro. Eingestreut wird auf der grünen Wiese auch nicht und die Pacht kostet im Jahr pro ha unter 100 Euro.

    Da das Pferd versorgt wird und es keinen Raum gibt den man mietet, würde ich hier von einem Verwahrungsvertrag ausgehen .die sind von jetzt auf gleich kündbar, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Wurde es ja scheinbar nicht, sonst wäre die te davon nicht so überrascht.
     
    Luki, ulrike twice und Habiba gefällt das.
  4. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Hallo,

    wenn nichts anderes vereinbart, dann ist die Kündigungsfrist ja 4 Wochen zum Monatsende, selbst wenn du ihm das am 01.09. gesagt hast, ist die Kündigung erst zum 31.10. wirksam, heisst ab 01.11. kannst du woanders hin.
    Ob ein nicht gebauter Unterstand, zu einer ausserordentlichen Kündigung berechtigt, weiss ich nicht.
    Das du schriftlich kündigen sollst, ist quark, das geht auch mündlich (würde ich unter Zeugen machen).

    Deine Gründe um JETZT ausserordentlich zu kündigen, wird nicht funktionieren. Das sind lauter Sachen in der Vergangenheit, du hättest das gleich bemängeln müssen, am besten schriftlich.
    Hast du aber nicht getan und somit hingenommen, dann kann man jetzt nicht hinterherkommen wie ein alter Hut.

    So und nun, du stehst da seit fast 2 Jahren und guckst zu du weißt das der SB nicht zuverlässig ist, das deine Pferde ab und an tagsüber mal kein Heu und kein Wasser haben, und bist da seit fast 2 Jahren und jetzt willst du gehen wegen eines Unterstandes?
    Muss man nicht verstehen oder. Schon beim miesen Raufutter, bzw. beim nicht vorhanden sein von Futter und Wasser hätte ich da meinen Koffer gepackt.
    Ich wäre da letzten Winter schon gegangen, ich würde niemals nicht im Leben zugucken wie mein altes Pferd 200 kg dünner wird. Da müsste man mich schon unter Drogen setzen.
    Mal abgesehen von den Umständen, aber ich frag mich grad trotzdem ob die Story wahr ist....

    Hab ich absolut kein Verständnis für.

    LG
    CS
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Wurde das geändert? Stand da vorher 150 Euro?
    Jetzt steht da ja 350 Euro für reine Weidehaltung?
    Hast du da einen Reitplatz/ Reithalle dabei?
     
  6. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    300 für zwei Pferde.
    Erhöht auf 350.

    Ist letztendlich auch egal. Es geht um die Kündigungsfrist und wenn es ein verwahrvertrag ist kann man den von jetzt auf gleich kündigen wenn nichts anderes vereinbart wurde. Wurden vier Wochen vereinbart sind die einzuhalten. Und dann kann man jetzt zu Ende Oktober kündigen.
     
    Gromit gefällt das.
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Ahhh, ja... Danke!
    * versucht Hirn hochzufahren
     
  8. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Eine Wiese ohne Stall ist kein Offenstall. Das ist eine Wiese. Dafür zahlen wir für die Jungpferde März-Oktober 400€, also 60€ im Monat. Aber das ist eben nur über die warme Zeit möglich, im Winter geht es in den Laufstall.

    150€ sind dann im Winter mit Zufüttern tatsächlich knapp gerechnet, im Sommer aber viel zu viel, unterm Strich also wohl durchaus genug für eine gute Fütterung, finde ich.

    Auf unser Beispiel bezogen wäre das eine Differenz von 8x110€, also im Winter dann 220€ pro Monat drauf, also 370€. Nur mal so als Beispiel gerechnet.
     
    Luki und ulrike twice gefällt das.
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Vier Wochen Frist müsstest du haben.
    Preislich ist das wie die Gegend hier, also für 150 Euro bekommt man ein Pferd schon satt, so ist es nicht.
    Aber... mit der von dir praktizierten Haltung bewegst du dich auf ganz dünnem Eis.
    Die wird keiner Kontrolle durchs Veterinäramt standhalten.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
  10. Belle

    Belle Bekanntes Mitglied

    Wenn es dir nur um den fehlenden Unterstand geht, warum hast du nicht angeboten bei dem Bau mitzuhelfen?
    Edit: zu der von dir beschriebenen Haltung in den letzten 2 Jahren sag ich jetzt mal nichts...
     
Die Seite wird geladen...

Kündigung des einstellvertrages - Ähnliche Themen

Übliche Kündigungsfristen
Übliche Kündigungsfristen im Forum Haltung und Pflege
Verhalten Stallbesi nach Kündigung
Verhalten Stallbesi nach Kündigung im Forum Haltung und Pflege
Leerboxenmiete wegen Kündigungsfrist
Leerboxenmiete wegen Kündigungsfrist im Forum Haltung und Pflege
Pensionsvertrag Frist Kündigung
Pensionsvertrag Frist Kündigung im Forum Haltung und Pflege
Kündigungsfrist
Kündigungsfrist im Forum Pferde Allgemein
Thema: Kündigung des einstellvertrages