1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kündigungsfrist

Diskutiere Kündigungsfrist im Pferde Allgemein Forum; huhu! folgendes problem: bei meinem pferd wurde ein sehnenschaden diagnostiziert und nun hat er boxenruhe vom TA bekommen. da meinem das aber...

  1. Lady88

    Lady88 Inserent

    huhu!
    folgendes problem: bei meinem pferd wurde ein sehnenschaden diagnostiziert und nun hat er boxenruhe vom TA bekommen. da meinem das aber nicht bekommt und er wenigsten ein bissl bewegung und abwechslung braucht, möchte ich ihn (aus gesundheitlichen gründen) in einen anderen stall (mit paddock) stellen, wo es ihm auf jeden fall besser gehen würde. stall habe ich auch gefunden, alles kein prob.
    habe aber keinen vertrag mit der besi gemacht. dh ich könnte doch theoretisch "sofort gehen" und mein geld (ein monat=200€ dh. 100€habe ich bei ihr gut) zurückverlangen oder?????
    ganz dringende hilfe wird benötigt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    das musst du mit der SB klären, da kann dir hier keiner helfen.
    Da du keinen Vertrag hast und im voraus bezahlst, muss sie dir das Geld eigentlich nicht unbedingt zurück geben. Ich glaube rechtlich gesehen hast du da keinen Anspruch drauf. Wäre ja auch ganz schön blöd für die SB. Immerhin hat sie ja mit dem Geld gerechnet und es vielleicht schon verplant bzw. für Investitionen oder ähnliches ausgegeben und dann kommst du und willst wieder was zurück.
    Immerhin kann sie ja auch nichts für den Umstand mit dem Sehnenschaden.
    Versuch dich mal in ihre Lage zu versetzen. Ich als SB würde zwar das Geld zurück geben, aber dich nicht mehr unbedingt als Einsteller zurück nehmen oder dir sonst noch irgendwelche Gefallen tun.
    Solche SAchen sprechen sich auch unter SB schnell rum...
    LG
     
    melisse gefällt das.
  3. getmohr

    getmohr ************

    hey, sehe das ähnlich wie Gromit, sofern ihr nicht mündlich eine Kündigungsfrist vereinbart hattet, kannst du theoretisch sofort gehen. Hatte sie dir gesagt, dass die Kündigungsfrist beispielsweise vier Wochen beträgt, dann bist du daran gebunden, auch wenn ihr es nicht schriftlich festgehalten habt und kannst bestenfalls mit ihr sprechen, ob du wegen krankheit des Pferdes trotzdem früher gehen darfst udn evtl nicht noch anteilig zuzahlen musst.
    Das Geld kannst du nicht zurück verlangen, da du die Box für einen Monat im vorraus bezahlt hast und diese dir auch den ganzen Monat zur Verfügung steht, egal, ob du sie nun nutzt, oder nicht.
    Was anderes wäre es, wenn du beispielsweise einen "Nachmnieter" für die Box fändest, der den halben Monat in der Box steht und 100 EUR zahlt.
     
  4. Peaches

    Peaches Inserent

    Hi,

    also normalerweise ist es so, dass wenn man vertraglich nichts regelt, gilt die gesetzliche Frist von 4 Wochen. Aber ob das beim Reitstall auch so ist - keine Ahnung. :err:
    Also ich würde versuchen mit der SB zu reden. Vielleicht werdet ihr euch ja einig. :yes:

    Gute Besserung!
     
    melisse gefällt das.
     
  5. Ja, wie Peaches schon sagt, gibt es da gesetzliche Fristen, wenn man vertraglich nichts anderes vereinbart.
    Eine monatliche Miete ist zudem nicht aufteilbar und muss ganz geleistet werden, egal, ob Du dann vorher ausziehst. Alles andere ist Kulanz des SB. Und mit der würde ich einfach ganz schnell mal reden.
     
    aquarell gefällt das.
  6. Lady88

    Lady88 Inserent

    huhu!
    danke für eure antworten!
    habe heut mit ihr gesprochen und ich werde 50euro wiederbekommen..
    also alles noch mal gut gegangen..
     
  7. Lafayette

    Lafayette Inserent

    Hallo ihr Lieben,

    Wir werden ja nun in absehbarer Zeit den stall verlassen.

    Wie lang ist die gesetzliche kündigungsfrist in einem pensionsstall?

    Unser problem:
    Wenn es eine kündigungsfrist gibt z.B. von einem Monat und wir sagen dem guten Mann dass wir kündigen, wird der komplett ausflippen und uns direkt vom Hof jagen, zur Not auch ohne pferde ggf. Nen hausverbot aussprechen. Ist das rechtlich möglich? Oder könnte ich da zur not gegen vorgehen?

    Sagen wir nichts und hauen von heute auf morgen ab, wird er uns definitiv verklagen, sollte ihm zu Ohren kommen, dass es eine gesetzliche Frist gibt.
    Geht das? Oder könnten wir einfach den Monat nachreichen und haben dann unseren frieden?

    Diese Trennung wird mit ziemlich hoher Sicherheit nicht friedlich von statten gehen, dass ist auch der einzige Grund weswegen wir es überhaupt in Erwägung ziehen über Nacht auszuziehen.
     
  8. Schlucky

    Schlucky Apokalyptischer Reiter

    Ausziehen, pferd schnappen und zur Not den Monat noch bezahlen bzw bis zur eigentlichen "Kündigung".
     
    Charly K. gefällt das.
  9. Lafayette

    Lafayette Inserent

    Gut, dann werden wir diesen Plan weiter verfolgen.
     
  10. Fesia

    Fesia Bekanntes Mitglied

    Wieso ausziehen, dachte dein SB ist total nett und gibt dir sogar seinen Hänger zu jeder Zeit!!

    ich würde es auch wie Schlucky machen
     
Die Seite wird geladen...

Kündigungsfrist - Ähnliche Themen

Übliche Kündigungsfristen
Übliche Kündigungsfristen im Forum Haltung und Pflege
Leerboxenmiete wegen Kündigungsfrist
Leerboxenmiete wegen Kündigungsfrist im Forum Haltung und Pflege
Thema: Kündigungsfrist