1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kürzung Boxenmiete gerechtfertigt?

Diskutiere Kürzung Boxenmiete gerechtfertigt? im Haltung und Pflege Forum; Hallo, habe ein großes Problem und zwar folgendes: Seit ca. 2 1/2 Monaten haben wir keinen Reitplatz mehr, weil dieser von Grund auf erneuert...

  1. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Hallo,

    habe ein großes Problem und zwar folgendes:

    Seit ca. 2 1/2 Monaten haben wir keinen Reitplatz mehr, weil dieser von Grund auf erneuert werden soll. Eigentlich war für diese Umbaumaßnahme ca. 2-3 Wochen angeschlagen, nun sind wir bei 2 1/2 Monaten. Die SB haben zwar auf der Weide ein Stück abgelitzt, wo man drauf reiten kann, aber das ist mittlerweile nur noch Acker. Dazu kommt, wenn es so warm ist, ist der Boden logischerweise steinhart und dann will ich da nicht drauf reiten mit meinem Pferd

    Hinzukommt, dass er sich die Hufe schon komplett zerhauen hat, durch die ständige "Auf der Wiese Reiterei". Klar ist es überhaupt kein Problem, wenn wir übergangsweise darauf reiten sollen, so wie anfangs gedacht. Aber mittlerweile nervt es tierisch. Man kann sein Pferd nicht mehr so bewegen wie man will und eine andere, richtige Möglichkeit haben wir nicht (außer natürlich Ausreiten) aber ich rede jetzt von richtiger dressurmäßiger Arbeit.

    Auch auf das viele Nachfragen von allen Einstellern, wird immer nur gesagt, dass kommt jetzt und wird gemacht. Nun sind wir mittlerweile soweit, dass ein Teil des Belages schon wieder drauf ist. Es fehlt nur noch die Umrandung und das sich der Belag richtig setzen kann. Angeblich soll das nächste Woche passieren, aber... wer weiß. Ich glaube da noch nicht so wirklich dran, weil uns das schon öfters gesagt wurde. Immer wieder wird man vertröstet... echt ätzend!

    Nun meine Frage, kann ich einfach so die Stallmiete kürzen oder muss ich etwas dabei beachten? Ich bin gerne bereit, den Teil, den ich weniger bezahle, nachzubezahlen, wenn der Platz wirklich in 1-2 Wochen fertig ist. Aber das bleibt abzuwarten... ich sehe das nämlich nicht mehr ein, den vollen Boxenpreis zu bezahlen, wenn ich keine Reitmöglichkeit habe.

    Wie seht ihr das? Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen oder hattet evtl. auch schon mal die gleiche Situation?

    Würde mich über schnelle Antworten freuen, da wir ja heute schon den 30. haben und der neue Monat vor der Tür steht.

    LG
     
  2. Sheepy86

    Sheepy86 Inserent

    Nunja, die FRage ist, ist die Reitplatznutzung im Einstellervertrag mit eingerechnet, wenn ja, dann würde ich sagen du kannst sogar das Geld für die letzten 2 Monate zurückverlangen, zumindest für die Reitplatznutzung. Um wieviel es dabei geht, müsste dann natürlich geklärt werden.

    Ich weiß ja nicht wie die anderen Einsteller das sehen, ich würde mir da ziemlich ver****** vorkommen.... also, wenn im Vertrag drinsteht... mit Reiplatznutzung, dann solltest du auch auf dein Recht bestehen und das dafür gezahlte Geld zurück fordern!

    Ich selber hatte die Situation noch nicht, bin ja selbstversorger. Aber meine Einstellerin hat noch zwei Pferde in einem Reitstall und da war auch für einen Monat erst Reitplatz und dann Halle gesperrt, sie wurde dafür entschädigt, das sie es nicht nutzen konnte, allerdings auch erst nach rumgemecker der Einsteller!
     
  3. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Das blöde ist halt, dass im Vertrag nicht genau drin steht, was in der Boxenmieten enthalten ist.

    Ver****** kommen wir uns schon lange vor. Hatten auch mal vor, dass wir gemeinsam die Stallmiete kürzen werden, damit das mehr Wirkung hat, aber wie das denn so ist, wenn es hart auf hart kommt, macht es keiner mehr.
     
  4. Sheepy86

    Sheepy86 Inserent

    Hmm, das ist dann natürlich d**f!!! Was bezahlst du denn,wenn ich fragen darf, für welche Leistungen????

    Würde es denn Stallmäßig in der nähe vielleicht eine alternative geben, mit der Du Preis/Leistung vergleichen kannst????
     
     
  5. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Es gibt hier zwar noch einige Alternativen, aber man muss halt immer Abstriche machen. Entweder man hat keinen vernünftigen Platz (ok wir ja im Moment auch nicht, aber das wird er ja sein, wenn er mal fertig ist) oder die Pferde kommen nicht raus oder man bezahlt halt viel mehr Geld. Und der Stall ist nur fünf Minuten mit dem Auto entfernt, heißt, ich kann auch mal mit dem Rad fahren.

    Ich bezahl jetzt das ganze Jahr über 100 Euro. Im Sommer ist halt die Weide mit drin sowie die ganze Benutzung der Anlage (sprich Platz, Springwiese, Longierzirkel, der leider auch zurzeit nicht der beste ist, Waschplatz). Im Winter halt Benutzung Platz und Longierzirkel. Die Pferde kommen jeden zweiten Tag nach draußen und werden morgens und abend gefüttert sowie nachmittags komplett aufgestreut. Misten müssen wir selber. Wenn es richtig gefroren hat, kommen die im Winter auch auf die Weide. Das Problem bei uns ist halt, dass wir nur Kleiboden haben und sobald es nass wird, alles eine Pampe ist. Raufutter ist auch drin enthalten nur Kraftfutter, Müsli, oder ähnliches müssen wir extra bezahlen. Eigentlich kann man vom Preis her nichts sagen und den Pferden geht es auch ganz gut bei uns, aber diese Sache mit dem Platz nervt mich halt tierisch.

    Aber ich sehe schon, dass ich da wahrscheinlich nicht viel machen kann, weil im Vertrag nichts genaueres beschrieben ist. Oh man... dann bleibt nur zu hoffen, dass der Platz wirklich diese Woche fertig ist.
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Hi,
    das mit dem Kleiboden kenne ich nur zu gut:confused2:.
    Bei der geringen Stallmiete hast du nicht sehr viele Argumente, die Miete zu kürzen, vor allem, wenn die Reitplatzbenutzung nicht aufgeführt ist!
    Natürlich ist es ärgerlich, aber du bist wohl auf den guten Willen deines Vermieters angewiesen!
    Ein Wechsel deswegen ist sicher auch nicht ratsam, weil es eh schon schwierig ist, in der Gegend einen wirklich guten Stall zu finden!
     
  7. Sheepy86

    Sheepy86 Inserent

    Bei dem Preis und den Leistungen wirst du wohl echt nicht viel machen können! :nah:
    Ich drücke dir die Daumen, dass der Reitplatz bald wieder nutzbar für euch ist!
     
  8. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich mein auch, Du müßtest vor ner Mietminderung erst mal schriftlich anmahnen. Also, dass die Leistung nicht erbracht wird und Du mindern wirst, wenn nicht bis zum Xten wieder nutzbar. Allerdings würde ich mir das auch überlegen, wenn Du ansonsten in dem Stall zufrieden bist, denn das wird unweigerlich Theater geben.
     
  9. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Ich frag mich ehrlich gesagt auch, wo du noch großartig was mindern willst. 100€ ist nicht viel- das zahlst meist sogar ohne Platz. Bzw. meist mehr. Und wenn es mal ein paar Wochen keinen Platz gibt finde ich, lässt sich das gut aushalten oder nicht? Dafür habt ihr danach dann anscheinend einen guten Platz. Und jetzt im Sommer kann man doch prima ausweichen- z.B. auf Stoppelfelder etc. Da würde ich lieber nochmal in Ruhe mit dem SB reden.
     
  10. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    @Wanderreiter:

    Schön, dass du das Problem auch kennst :1: Aus welcher Ecke kommst du denn genau?

    Ich denke, im Großen und Ganzen ist es doch egal, wieviel man für die Stallmiete bezahlt, wenn in der Miete die Benutzung des Platzes mit drin ist, könnte man genausogut auch von den 100 € was abziehen. Aber es ist halt echt schwierig, wie Leo schon sagte, ich will ja eigentlich in dem Stall bleiben und das Verhältnis zu den SB wird sich wohl oder übel verändern durch so eine Sache. Andererseits kann man sich ja nun auch nicht alles gefallen lassen, aber in meinem Fall gibt es wohl doch nur eine Lösung... abwarten und hoffen.

    Wir haben nun seit ca. 11 Wochen keinen Reitplatz mehr, das finde ich doch schon ganz schön happig. Vor allem hatte ich ja bereits geschrieben, dass mein Pferd sich durch die "Reitwiese" seine Hufe kaputt gemacht hat und die ist auch voll uneben, der stolpert sich da einen zurecht, genauso wie die anderen alle. Und bei uns dürfen wir leider nicht über die Felder reiten, auch wenn sie schon abgemäht sind. Und ich rede ja von richtiger Dressurarbeit und nettes Nachfragen und Reden hilft leider auch nicht. Alles schon versucht :yes:

    Trotzdem danke schonmal für eure Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

Kürzung Boxenmiete gerechtfertigt? - Ähnliche Themen

Abkürzungen im Stammbaum
Abkürzungen im Stammbaum im Forum Pferdezucht
Protokollabkürzungen in Dressurprüfungen
Protokollabkürzungen in Dressurprüfungen im Forum Dressur
turnierabkürzungen, WICHTIG
turnierabkürzungen, WICHTIG im Forum Springen
Leerboxenmiete wegen Kündigungsfrist
Leerboxenmiete wegen Kündigungsfrist im Forum Haltung und Pflege
Was zahlt ihr an Boxenmiete?
Was zahlt ihr an Boxenmiete? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Kürzung Boxenmiete gerechtfertigt?