1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Länger nicht mehr gearbeitet, Pferd vertrauen verloren?????

Diskutiere Länger nicht mehr gearbeitet, Pferd vertrauen verloren????? im Allgemein Forum; Ich habe seit fast über einem Jahr eine Reitbeteiligung. Er ist ein super liebes Pferd und anfangs (Ende Sommer) ist auch alles super gelaufen...

  1. Winston

    Winston Neues Mitglied

    Ich habe seit fast über einem Jahr eine Reitbeteiligung.
    Er ist ein super liebes Pferd und anfangs (Ende Sommer) ist auch alles super gelaufen (Profilbild beim longieren).
    Leider konnte ich im Winter nicht mehr mit ihm arbeiten, da keine Reithalle zur Verfügung steht, und geritten bin ich ihn bis dahin auch noch nicht.
    Im Sommer diesen Jahres habe ich mich so gesagt mit ihm zusammengesetzt und er hat echt Talent -> Sommer bis dahin wieder super gelaufen!
    Mein Probelm: Ich konnte mich um ihn fast 3 Monate nicht mehr kümmern (persönliche Probleme) und jetzt sieht das alles leider nicht mehr so aus wie auf meinem Profilbild. Beim ausreiten, tänzelt er nur noch und heute hat er auch gebuckelt, oder wenn ich mit ihm spazieren gehe bleibt er regelmäßig stehen. Sattel habe ich schongecheckt, passt!
    Eine Reithalle habe ich für diesen Winter Gott sei Dank gefunden, jedoch sieht es dort nicht besser aus. Es ist auch soweit, dass er sich bei jeder Kleinigkeit sich selbst so sehr aufschaukelt.
    Ich weiß nicht mehr wie ich vorgehen soll, ich habe echt viel Arbeit letzten Sommer rein gesteckt und jetzt alles futsch... !!!

    Manchmal erwische ich mich selbst wie ich selbst sehr aufgeregt bin, und das sich natürlich aufs Pferd überträgt.

    Kann mir bitte jemand helfen was ich tun kann...!!!!
    (Ich weiß auf jeden Fall, das während seiner "Standzeit" nicht im Stall oder sonstiges passiert ist.)

    Danke schon mal für die hilfreichen Antworten.

    Ach ja und ein gutes neues Jahr 2011!! LG
     
  2. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Hast DU gecheckt oder von einem sattler checken lassen?

    Spinnt das Pferd nur unterm Reiter oder auch beim Longieren z.B.?

    Wehrt es sich gegen die Zügel bzw das gebiss? Sind evtl haken auf den Zähnen die Schmerzen verursachen durch die trense und die abgeschliffen werden müssen?
     
  3. Winston

    Winston Neues Mitglied

    Hab ich vom Sattler checken lassen.
    Herbst letzten Jahres war der Zahnarzt da, daher kann ich mir das auch nicht vorstellen.
    Beim longieren dreht er anfangs auch durch, hinten austreten usw., aber nach ein paar runden geht er ganz normal weiter.
     
  4. Paulsche

    Paulsche Neues Mitglied

    Ich denke, er nutzt die Situation aus und zeigt dir, was er davon hält.
    Fange doch mit Bodenarbeit an und schaffe erstmal wieder eine vertraute Basis.
    Lasse dir Kleinigkeiten, wie stehen bleiben beim spazieren gehen, nicht gefallen, etc.
    Wenn er beim longieren meint, er müsse sich ausbocken, lasse ihn, anschl. im Schritt und Trab weiterarbeiten. Nur eben langsam anfangen.

    Das erlernte mit ihm ist nicht vergessen, oder für die Katz gewesen.

    LG
     
     
  5. Dakota

    Dakota Inserent

    kein wunder wenn er 3 Mon nichts tut oder? ich mein da bockt jedes pferd und ist steif? meiner ist auch guckig wenn er nach winter glatteis wieder ins gelände darf... das ist ein pferd... meine güte
    ich würd sagen, lasam wieder auftrainieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2011
  6. kraeg

    kraeg Inserent

    Hallo Winston,

    viele Pferde "verwildern" etwas, wenn sie einige Zeit nur noch als Pferd leben durften und weder von Menschen noch von Reithallen oder Gelände gefordert wurden.

    Am einfachsten baut man das "verschütt gegangene" Vertrauen durch Bodenarbeit wieder auf; ich gehe zunächst mit den Pferden ins Roundpen, um mich mit ihnen zu unterhalten. Ich lasse sie einerseits frei oder an am 7m-Strick laufen und andererseits machen ich mit ihnen die Parelli Spiele.

    Wenn dadurch wieder das alte Vertrauen und der Respekt da sind, gehe ich auch wieder in den Sattel. Grundsätzlich führe ich Diskussionen lieber am Boden als im Sattel, weil das ungefährlicher ist.
     
  7. Piennie

    Piennie Inserent

    Versteh das jetzt nicht falsch ist nur ne Idee, könnte das Problem evt. auch bei Dir liegen? Du gibst persönliche Probleme an ist bei Dir etwas vorgefallen, trittst Du dem Pferd anders gegenüber? Hast Du evt. angst im Umgang mit dem Pferd? Man denkt immer gar nicht was Pferde alles so mitbekommen.
     
  8. Remzma

    Remzma Neues Mitglied

    ansonsten mach mit deinem pferd doch GENAU dasselbe wie im sommer? gleiche kommandos, gleiche aufgaben usw.
    dann erinnert das pferdchen sich daran und kommt besser wieder rein
     
Die Seite wird geladen...

Länger nicht mehr gearbeitet, Pferd vertrauen verloren????? - Ähnliche Themen

Pferd mit Dressurausbildung länger Western geritten soll nun wieder engl geritten werden
Pferd mit Dressurausbildung länger Western geritten soll nun wieder engl geritten werden im Forum Dressur
Sportpferd nach sehr langer Pause trainieren
Sportpferd nach sehr langer Pause trainieren im Forum Allgemein
Welche Bachblüten ect kann man bei längerer Boxenruhe geben?
Welche Bachblüten ect kann man bei längerer Boxenruhe geben? im Forum Naturheilmethoden
Nach langer Pause Pferd gebisslos antrainieren+reiten?
Nach langer Pause Pferd gebisslos antrainieren+reiten? im Forum Allgemein
Kissing-Spines Pferd nach langer Pause wieder antantrainieren?!
Kissing-Spines Pferd nach langer Pause wieder antantrainieren?! im Forum Allgemein
Thema: Länger nicht mehr gearbeitet, Pferd vertrauen verloren?????