1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lange Reitpause - wieder fit werden!

Diskutiere Lange Reitpause - wieder fit werden! im Allgemein Forum; Hallo :) ich bin jetzt etwa ein halbes Jahr gar nicht mehr geritten, und davor durchschnittlich vllt 1-2x im Monat. Davor Schwangerschaft-/nicht...

  1. blue sky

    blue sky Inserent

    Hallo :)

    ich bin jetzt etwa ein halbes Jahr gar nicht mehr geritten, und davor durchschnittlich vllt 1-2x im Monat. Davor Schwangerschaft-/nicht eingerittenes Pferd-/Baby-pause. Schon letztes Jahr hab ich mich auf dem Pferd nicht mehr richtig "zu hause" gefühlt. Leider hatte ich auch nicht die Zeit einfach mehr zu reiten, bzw auch durch mein schlechtes Reiten Probleme mit dem Pony bekommen. Und dann einfach keine Lust mehr.
    Nun sind die Ponys in Beritt, machen ganz tolle Fortschritte :toll: und ich freue mich riesig darauf, wieder zu reiten.
    Und ich dachte, es ist bestimmt sinnvoll, die Zeit, die sie weg sind zu nutzen und selbst wieder reit-fitter zu werden. Nur wie? Gut wären Gymnastik-Übungen für zuhause. Joggen ist gar nichts für mich. Fahrrad ist ziemlich schrottreif. Mit dem Hund gaaaanz lange Spaziergänge machen? ich weiß nicht, ob das fürs Reiten hilft?
    Habt ihr Ideen/ Tipps/ Übungen?


    Jetzt ist mir das richtige Wort eingefallen: ich fühle mich steif im Sattel. Ich will lockerer werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Apr. 2014
  2. Green Harmony

    Green Harmony Inserent

    Was mir ungemein hilft, geschmeidig zu bleiben: Yoga :)
     
  3. blue sky

    blue sky Inserent

    Könnte ich mir das alleine, vllt mit Hilfe eines Buches oder so, beibringen? Oder muss man da einen Kurs besuchen?
     
  4. Piano

    Piano Inserent

    Huhu!

    Ich würde mir Übungen bei YouT... oder Goog.. zurecht schustern, die den Rücken stärken, vielleicht mit kleinen Handteln bzw. Ersatzhandteln (z.B. Wasserflaschen) trainieren. Und lange, schnelle Spaziergänge mit dem Hund hören sich doch auch gut an. Macht dem Hund sicher auch Spaß :) Kannst ja ein paar Walking Stöcke mitnehmen.
     
  5. Green Harmony

    Green Harmony Inserent

    Ich weiß nicht, blue - ich hab auch nicht wirklich nen Kurs besucht (nur ab und an mal im Unisport als Massenveranstaltung), aber eine Freundin hat mir ein paar Übungen für den Rücken gezeigt.
    Wenn mans nicht übertreibt, dann merkt man auch schnell selbst, welche Bewegungen gut für einen sind, und welche nicht. "Katze" z.B. tut mir sehr gut, diese Auf- und Abrollen des Rückens. Ansonsten mach ich halt die einfachen Übungen, wie Drehungen und Dehnungshaltungen. An die komplizierten Sachen würd ich mich ohne Anleitung nicht rantrauen.
     
  6. blue sky

    blue sky Inserent

    Ich glaube, das könnte echt für mich passen :) danke für den Tipp!!
    Hab mir gerade die Yoga-DVD von Susanne Fröhlich bestellt - die hat so positive Reszesionen :)

    Und ja - die Spaziergänge mit Hund weite ich aus :) und wir gehen ab Montag 1x die Woche in die Hundeschule zum Treibball (wobei da wohl der Hund mehr Bewegung als ich haben wird ;) )

    *motiviert bin* :)
     
  7. Arizona

    Arizona Inserent

    Sehr gute Erfahrungen habe ich mit den Übungen aus folgendem Buch gemacht "Selbstgeführtes Bewegungstraining für den Reiter" von Kastner/ Zechner- Trummer. Die Übungen sprechen genau die Bewegungungsabläufe an die die beim Reiten gebraucht werden und man kann sie sehr gut allein machen. Allerdings ist das Buch mit im Schnitt 60 € nicht billig und wohl nur etwas zum ausleihen (hat nur 100 Seiten).
    Dann kann ich noch "Fit aufs Pferd" von Meyners empfehlen. Da weis ich allerdings nicht ob es das noch gibt. Da werden die Themen Dehnung, Kraft, Beweglichkeit und koordination aufgegriffen und gute Übungen vorgeschlagen.
    Hast du schon mal was von Feldenkrais gehört? Das lässt sich auch gut mit dem Reiten verbinden. Allerdings ist es denke ich nicht am besten fürs "Fit werden" geeignet sondern eher für die Körperwahrnehmung. Ist dann wohl eher was für den nächsten schritt
     
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    hast du dir mal die angebote eurer dörflichen sportvereine angesehen? sportvereine sind ja sehr günstig im gegensatz zur volkshochschule, so ne jahresmitgliedsdchaft kostet nur nen appel und nen ei.

    ich kann mich dir nicht unbedingt bei so nem dorfmüttergehopse vorstellen, aber ggf hat einer der vereine so ein mutter und kind turnen, wo auch die eltern mit einbezogen werden. dann sdchwindet etwas die scheu, etwas "wegen sich" zu tun. weil es ist ja offiziell auch fürs kind.

    ich habe damals mit meinen kindern (da waren die aber schon etwas älter) zusammen rope skipping gemacht. das macht total viel spaß! also seilspringen in sportlich moderner ausführung.
    so was wöchentliches hat ja ua den "zwang", dass man mitmachen MUSS - allein weil man ggf was zusammen übt oder weil das eben was gekostet hat.

    [video=youtube;Dc3tMR-8j6k]https://www.youtube.com/watch?v=Dc3tMR-8j6k[/video]

    da waren dann immer son paar greise zwischen 30 und 50 zwischen!
     
  9. Barrie

    Barrie Inserent

    Das Meyners-Buch heißt jetzt "Bewegungsgfühl und Reitersitz" und ist wikrlich nützlich, ich habs auch.
    Barrie
     
  10. blue sky

    blue sky Inserent

    Das Meyners-Buch hatte ich auch üerlegt. Aber das ist mir (noch) zu teuer. ich hab die Befürchtung, dass nur ein Buch mich dann doch schwer motiviert, deshalb wollte ich erstmal so ein paar Übungen ausprobieren.

    Die DVD ist angekommen :) leider finde ich die Fernbedienung vom DVD-Player ja nicht (ist schon seit 2 Wochen verschwunden), also wird wohl heute mein Sport sein: Fernbedienung suchen :toll:

    Ulrike: ja genau, so Gruppen-Sport ist nichts für mich. Hatte ich einmal beim Rückbildungskurs - ich fand das ziemlich doof.
    nach Mutter-Kind-Turnen hatte ich schonmal geschaut, aber nichts gefunden. und jetzt ist es auch gerade etwas blöd, da der Spatz ja nun in einem "Bewegungs-KiGa" ist. die machen dort schon ganz viel Turnunterricht. macht ihm auch höllisch viel Spaß, aber mittags will ich dann doch lieber mit ihm rausgehen, als nochmal in eine Turnhalle. (okay.. ja.. ich drück mich auch davor :embarrassed: )

    Rope-Skipping: Jaaaa genau... das passt ja zu mir :lol (2): DU warst gut in Hochsprung - ICH bin im springen sooo schlecht! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Lange Reitpause - wieder fit werden! - Ähnliche Themen

Training nach langer Reitpause?
Training nach langer Reitpause? im Forum Allgemein
Steigbügellänge ... ;-)
Steigbügellänge ... ;-) im Forum Dressur
Länge Kurzgurt
Länge Kurzgurt im Forum Ausrüstung
Wie viel Stallmiete kann man verlangen?
Wie viel Stallmiete kann man verlangen? im Forum Haltung und Pflege
Wie erhält man ein lange gesundes und lange williges Pferd?
Wie erhält man ein lange gesundes und lange williges Pferd? im Forum Allgemein
Thema: Lange Reitpause - wieder fit werden!