1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leber und Nieren unterstützen.....

Diskutiere Leber und Nieren unterstützen..... im Pferdefütterung Forum; Hat schon mal wer den Leber Nieren Saft von Ewalia als Kur gefüttert. Ich find die Zusammensetzung zml gut und überlege grad den zu ordern und im...

  1. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Hat schon mal wer den Leber Nieren Saft von Ewalia als Kur gefüttert. Ich find die Zusammensetzung zml gut und überlege grad den zu ordern und im Januar mal zu füttern. :reflect:
     
  2. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Ich glaube, den hatten wir für Pamela, müsste nochmal nachschauen.
     
    Tequilla gefällt das.
  3. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Ich geb Säfte überhaupt nicht:
    die Inhaltsstoffe bauen sich im flüssigen Milieu so viel schneller ab als im trockenen und bei Pferdesachen kontrolliert ja kein Mensch, was an wertgebenden Inhaltsstoffen da über die Laufzeit noch drin ist; man kann ja froh sein, wenn man halbwegs weiss, was ursprünglich mal reingekippt wurde.
    Und da werden schon oft genug die billigsten aber nicht unbedingt die wertgebenden Pflanzenteile verwendet.
     
  4. Schokokeks

    Schokokeks Bekanntes Mitglied

    ja habe ich.
    Sagen wir es mal so Pferd war dadurch ziemlich matt und energetisch optimiert Ebenso bilde ich mir ein das das kratzen an der Mähne und Schopf sehr deutlich schlimmer war .
    Ich musste auf jedenfall täglich equimyl schmieren. Davor reichte alle paar Tage
     
  5. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Danke euch, das klingt ja nicht so optimal. :reflect:
     
  6. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Ich würd wohl erst die Leber unterstützen und dann mit dem Nierenkram einsteigen. Und noch was zugeben wie Heilerde oder Algen. Eben um o. g. abzufangen. Mit allem gleichzeitig anfangen ist für mich nicht schlüssig.

    Und ein Pony freut sich meist auch über echte Kräuter...(kauen meine grad täglich :smile:).
     
  7. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Ewalia war es bei uns wohl nicht, oder die Verpackung hat sich geändert. Also kann ich nichts dazu sagen. Unser Lebersaft hat auf jeden Fall gut gewirkt.
     
  8. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Ich hab den Schrank voller Kräuter und fand deswegen den Saft für Leber und Niere so praktisch, hab mit dem immun und Hustensaft von denen schon gute Erfahrungen gemacht.
     
  9. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Meine alte Stute bekommt den Saft seit 2 Wochen. Nach einer Woche hatte sie kein Kotwasser mehr und nach 10 Tagen waren die Haufen nicht mehr breiig.
    Empfohlen hatte es mir eine Bekannte aus dem Stall, ich habe vorher nicht geglaubt, dass es etwas bewirkt, aber der Effekt war überzeugend.
     
    Tequilla gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Leber und Nieren unterstützen..... - Ähnliche Themen

Plötzlich Kleber ??? Stallwechsel
Plötzlich Kleber ??? Stallwechsel im Forum Haltung und Pflege
Stoffwechsel... Leber... Stress?
Stoffwechsel... Leber... Stress? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Leberstreifen im Fell?
Leberstreifen im Fell? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Wie gehe ich die Probleme am besten an... (Kleber, kein Auslauf, kein Vertrauen)
Wie gehe ich die Probleme am besten an... (Kleber, kein Auslauf, kein Vertrauen) im Forum Pferde Allgemein
Ständig erhöhte/schwankende Leberwerte - bin ratlos
Ständig erhöhte/schwankende Leberwerte - bin ratlos im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Thema: Leber und Nieren unterstützen.....