1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

leckerlifanat- hilfe!

Diskutiere leckerlifanat- hilfe! im Pferde Allgemein Forum; hey leute... mein wallach ist echt immer auf der suche nach leckerlis! und da kanns schon mal passieren das er bischen böse wird wenn er eben...

  1. Kascha

    Kascha Neues Mitglied

    hey leute...

    mein wallach ist echt immer auf der suche nach leckerlis!
    und da kanns schon mal passieren das er bischen böse wird wenn er eben mal nix findet!
    aber ansonsten ist er immer total lieb und artig nur eben diese "macke" mit den leckerlis stört mich!
    ich geb ja zu ich habs damit wahrscheinlich auch einfach ein bischen übertrieben:confused2:

    aber wie gewöhne ich ihm das am besten wieder ab???

    hoffe ihr könnt mir helfen..!...

    danke
    lg kascha
     
  2. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    ...am besten, indem du ihm definitiv keine Leckerlis mehr "einfach mal so" gibst.
    Sondern nur, wenn er sich das auch verdient hat. Also als Belohnung.
    (und, nein, seine bloße Anwesenheit ist noch kein Grund für eine Belohnung :twitcy: :1:)

    Und indem du ihm auch zeigst, dass er nicht aufdringlich zu werden hat!

    Ist halt blöd, weil du ihm das ja selbst angelernt hast - und jetzt plötzlich ist das falsch.
    Da musst in jedem Fall konsequent sein!
    Das ist wirklich wichtig.

    Und ihm niemals ein Leckerli geben, wenn er es von dir "fordert". Und wenn`s noch so "süß", nervig oder sonstwas ist.

    Er bekommt dann ein Leckerli, wenn DU das bestimmst. Und NIEMALS sonst.

    Wenn du konsequent bist, kannst das bestimmt gut in Griff bekommen.
    Wenn du nicht konsequent bist, musst du aufpassen, dass er dann nicht den nächsten und nächsten Schritt macht, und dir recht bald auf der Nase herum tanzt.
    Bzw dich auch wirklich mal zwickt oder ähnliches.
     
  3. Kascha

    Kascha Neues Mitglied

    danke ich werds versuchen ;)

    naja direkt angelernt hab ich ihm das nich...seine vorherige besitzerin hat ihm das "beigebracht"...

    aber ich bekomm das schon hin...:wink:
     
  4. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    :laugh: ok, das macht die Sache vermutlich etwas leichter....

    Dann viel Glück :1:

    ...und vielleicht kommen ja noch paar Tipps...
     
     
  5. Kascha

    Kascha Neues Mitglied

    hoffentlich :wink:

    danke ;)
     
  6. Aniele

    Aniele Inserent

    betteln und nerven bestrafen und nur noch nach getaner arbeit belohnen und dann nicht aus der hand sondern aus dem trog.
    das dauert ein bisschen bis er es vollkommen ablegt aber du MUSST konsequent dran bleiben. meine beiden bekommen auch nur lob durch stimme und streicheln und leckerlechen gibts nachher im trog. die betteln nicht. die kleine kennt nichtmal leckerlis aus der hand die guckt dann immer ganz doof, wenn ihr doch mal jemand eins hinhält.
     
  7. blackbeauty

    blackbeauty Sieger Fotowettbewerb September 09

    Jo, kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen.

    Meinen Lütten hatte ich auch bei jedem Besuch Möhren und Leckerlies mitgebracht. Solange er klein war, war das alles auch nicht so schlimm. Mittlerweile steht dann aber ein halbstarker Junghengst vor mir, wo ich die Aufdringlichkeit nicht in der Form haben möchte.

    So bin ich dazu übergegangen, Möhren nur noch vom Boden oder aus dem Trog zu füttern und Leckerlies gibt es nur noch als Belohnung oder ganz ablsout zufällig nebenbei. Er hat gelernt zu warten, indem ich ihn auch immer wieder rückwärts oder weggeschickt habe, wenn er aufdringlich wurde. Ein lauten "Nein" funktioniert auch bei ihm.

    Bei ihm war das recht einfach, weil ich ihn auch nicht allzu häufig sehe. Somit hat er immer wieder "Verwöhnpausen" gehabt.
     
  8. Sweety83

    Sweety83 Inserent

    Ich kann mich auch nur anschließen. Leckerlies gibts einfach so nicht mehr. Nur als Belohnung wenn das Pferd etwas wirklich gut gemacht hat und eins nach getaner Arbeit. Mehr nicht.
    Diese Leckerliestopferei is außerdem auch nicht gut fürs Pferd, Hüftspeck inklusive :wink:

    Mein RBT-Hafi war von seinen Vorbesitzern auch recht verwöhnt worden mit Leckerlies und stürzte sich sofort auf jeden der da in den Stall kam, fing an an den Taschen zu nesteln usw. Seine Besi hat dann rigoroses Leckerlieverbot verhängt für 2 Wochen. Gelobt wurde mit Stimme und Streicheleinheiten. Dann gabs nach getaner Arbeit eins und wenn wir mit ihm geübt haben als Lob für eine gut erledigte Aufgabe. Ansonsten nix.

    Wenn er bettelt wird er ignoriert.

    Die Versuchung ist immer groß seinem liebsten Freizeitgefährten auch mal so ein Bonbon zuzustecken - aber damit tut man sich selbst und dem Pferd keinen Gefallen weil es mit der Zeit einfach lästig wird und zum betteln anfängt wenns mal nix gibt.
     
  9. Kascha

    Kascha Neues Mitglied

    vielen dank für die vielen beiträge! :wink:
    ich werd dsa jetz auf alle fälle durchziehen auch wenn ich mir vorstellen kann das es für einen selber manchmal ganz schön schwer wird wenn er einen dann so anschaut...
    aber das wird schon weil es is ja nich nur süß sondern teilweise echt nervend :realmad: ^^
    @blackbeauty: ich geb dir voll recht am anfang is das noch voll süß und niedlich aber wenn sie dann größer werden is es dann nich mehr so lustig... :yes:
     
  10. Kascha

    Kascha Neues Mitglied

    hey also ich hab das jetz eine ganze zeit lang durchgezogen und langsam stellt sich auch erfolg ein.

    ich hab emir angewöhnt das es nur bei einem bestimmten geräusch ein leckerli gibt!und auch nur wenn er etwas gemacht hat wofür er diese belohnnung verdient hat!

    und ich muss sagen das ich mit dieser Lösung echt zufrieden bin und so wie es aussieht mein Pferdchen auch :1:

    vielen danke für die tipps nochmal :notworthy:
     
Die Seite wird geladen...

leckerlifanat- hilfe! - Ähnliche Themen

HILFE Wallach denkt er ist Hengst
HILFE Wallach denkt er ist Hengst im Forum Pferdeflüsterer
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Bitte um Hilfe-Was für ein Sattel ist das?
Bitte um Hilfe-Was für ein Sattel ist das? im Forum Ausrüstung
Hilfe, rotbrauner Urin
Hilfe, rotbrauner Urin im Forum Sonstiges
Hilfe! Fohlen gibt Hufe nicht und geht nicht alleine ins Viereck
Hilfe! Fohlen gibt Hufe nicht und geht nicht alleine ins Viereck im Forum Pferde Allgemein
Thema: leckerlifanat- hilfe!