1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leckstein

Diskutiere Leckstein im Haltung und Pflege Forum; Hallo alle zusammen! Ich habe mal wieder ein kleines Problemchen und hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt. Eigentlich ist es ganz simpel....

  1. bops1987

    bops1987 Inserent

    Hallo alle zusammen!

    Ich habe mal wieder ein kleines Problemchen und hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt.

    Eigentlich ist es ganz simpel. Ich weiss nicht was für einen Leckstein ich Arissa anbieten soll.
    Sie bekommt Mineralfutter, deshalb halte ich einen Mineralleckstein für überflüssig. Denn zuviel Mineralien sind bestimmt genauso ungesund wie zuwenig. Salzlecksteine mag sie nicht. Da geht sie überhaupt nicht bei. Der würde dann den ganzen Winter über in der Box vor sich hingammeln.

    Habe jetzt überlegt vielleicht mal einen Himalaya-Leckstein zu bestellen, hat aber irgendwie keiner und ich habe da auch noch nichts gutes oder schlechtes drüber gehört.
    Hat einer von euch da Erfahrungen mit oder mit sonstigen Lecksteinen.

    Schreibt fleißig,

    Gruß Imke
     
  2. Himalaya ist ja auch ein Salzleckstein und auch im Mineralleckstein ist hauptsächlich Salz. Wenn dein Pferd Mineralfutter bekommt ist der Stein denke ich unnötig. Meine haben alle einen Mineralstein in der Box, den sie mehr oder weniger lecken. Der Himalayastein kam auch ganz gut an. Ich würde ggf. mal ne Blutanalyse machen, dann kannst Du gezielt auf einen evtl. vorliegenden Mangel füttern. Bei meinen sind die Blutwerte optimal, deshalb vermute ich,dass sie die Steine relativ wenig nutzen.
    Was es noch gibt, sind so Bronchiallecksteine -wie ein Riesenhustenbonbon.So als Beschäftigung in der Box evtl. durchaus ne Alternative.
     
  3. friesin

    friesin Guest

    Ich schließe mich soweit Leo an. Entweder Mineralfutter oder Leckstein. Ich bevorzuge allerdings Minerallecksteine, weil sie sich dadurch nur das holen was sie tatsächlich brauchen. Wenn es der Körper nicht braucht, haben sie auch keine Appetit drauf.

    Die Brochiallecksteine sind gut, aber bei meinen innerhalb weniger Stunden vernichtet. Das ist mir auf Dauer zu teuer, die gibt's nur bei kleinen Hüsteleien.
     
  4. bops1987

    bops1987 Inserent

    @ friesin: Das sehe ich genau anders. In den meisten Minerallecksteinen ist heutzutage soviel Melasse, dass die Pferde sich nur so daruaf stürzen. Schmeckt halt süß und lecker. Deshalb gebe ich Mineralfutter lieber in zugeteilten Mengen zum Kraftfutter. Denn ich denke zu viel ist auch nicht unbedingt gesund.

    Allerdings habe ich das Gefühl, dass sie ihren Leckstein irgendwie vermisst und da gerne was als Beschäftigung hätte.
     
     
  5. Frann

    Frann Guest

    hallo.
    ich gebe ausschliesslich, ausschliesslihc das ganze jahr über salzsteine.
    mineraliensteine sind mir auch zum einen zu "gepanscht", zum anderen ist eine kleine mineralienkur, oder eine stets, aber geringe zugabe im futter effektiver.

    lg
     
  6. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    @bops: wenn du das als beschäftigung suchst iund keinen Salz oder mineralleckstein willst: es gibt doch diese "Lick-it" Dinger.
    Die haben dann Apfelgeschmach oder so, und die gibt es auch mit so nem ball zusammen wo die Pferde dann mit spielen können.

    Hatte auch mal überlegt sowas zu kaufen. Weiß allerdings nicht wie gut oder schlecht das zeug ist.
    Vielleicht weiß das hier ja wer :p !
     
  7. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

  8. bops1987

    bops1987 Inserent

    @ Janna: Ja, genau das ist es. Man weiss eben überhaupt nicht was drin ist. Okay, weiss man bei vielen Sachen nicht genau....Aber aus dem Grund habe ich mir so einen auch noch nicht gekauft.Aber vielleicht weiss da ja jemand anders mehr zu.

    Einen Leckstein mit viel Salz hätte ich schon gerne, denn ich denke, dass sie etwas zu wenig Salz bekommt im Moment. Sie leckt nämlich gerne meine Hände ab. Nur den puren Salzleckstein mag sie einfach nicht.
     
  9. Shalina

    Shalina Neues Mitglied

    Eine meiner kleinen schaut so nen normalen Salzleckstein auch nur verächtlich an, der himalaya-leckstein hingegen steht bei ihr ganz hoch im kurs...
    also einfach mal versuchen, die gibts auch in klein.
    Von diesen lick-it Dingern und Bronchiallecksteinen usw halt ich persönlich nicht soviel.
    ersten weiss man wirklich nicht was da so drin ist, ausser erstmal GAAAANZ viel zucker,
    und meine denken auch immer das wär nen riesenbonbon und vernaschen sowas mit zunge und ZÄHNEN innerhalb kürzester Zeit ( also hätten sie, hab den aber ganz schnell wieder weggenommen,bätsch)
     
  10. Linda 1984

    Linda 1984 Inserent

    Hallo,
    also meine Pferde haben einen Salzleckstein und bekommen zusätzlich Mineralfutter.
    Früher hatte ich auch Minerallecksteine, aber mein Pferd hat innerhalb von vielleicht 3 Wochen ihren aufgeleckt und nachdem ich von einer Bekannten gehört habe, dass wenn die Pferde die Minerallecksteine förmlich fressen, dass sie auch Koliken davon bekommen können, habe ich auf Salzlecksteine umgestellt.
    @ Friesin: ich glaube nicht, dass die Pferde sich die Mineralien holen, wenn sie sie brauchen ....
    Ich mein man selber merkt ja auch nicht gleich wenn man mal wieder zu wenig Vitamine zu sich genommen hat .....

    Also ich würd dem Pferd auch mal diesen Himalaya-Salzleckstein anbieten .... probiers aus
     
Die Seite wird geladen...

Leckstein - Ähnliche Themen

Leckstein nass vom lagern?
Leckstein nass vom lagern? im Forum Haltung und Pflege
Die Lecksteine von Likit
Die Lecksteine von Likit im Forum Haltung und Pflege
Woher ein Leckstein??
Woher ein Leckstein?? im Forum Haltung und Pflege
Pferd frisst auf einmal kompletten Salzleckstein
Pferd frisst auf einmal kompletten Salzleckstein im Forum Pferde Allgemein
Lecksteine
Lecksteine im Forum Pferde Allgemein
Thema: Leckstein