1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Leichter" Sitz

Diskutiere "Leichter" Sitz im Allgemein Forum; Hallo zusammen In meinem letzten Reitstall bin ich in jeder Reitstunde runtergefallen (das Pferd und ich haben uns wohl nicht wirklich gut...

  1. Marvi

    Marvi Neues Mitglied

    Hallo zusammen

    In meinem letzten Reitstall bin ich in jeder Reitstunde runtergefallen (das Pferd und ich haben uns wohl nicht wirklich gut verstanden ;) ). Die Stürze waren nicht allzu schlimm, nichts gebrochen oder so, aber ich ich war regelmässig "farbig" und schlussendlich war ich zu ängstlich und habe aufgehört zu reiten.

    Nun versuche ich es seit einem Jahr wieder und es läuft ganz gut :). Fühle mich wieder einigermassen sicher und auch mein Sitz ist ganz ok; kleine "Schrecksprünge" und "Durchbrenner" machen mir nichts. Nur kann ich mich nicht mehr halten, sobald das Pferd sein Hintern hebt, ob im Galop, Trab oder sogar Schritt:cry:... Ich habe mir wohl irgendwas richtig übles angeignet und weiss nicht wie ich das wieder wegbringe. Sitzlonge hatte ich 2 Monate lang wöchentlich, kurze Strecken ohne Steigbügel geht und einige Tagesritte habe ich auch gemacht (für die Routine) aber besser wird es nicht. Langsam überlege ich, mich an einem Rodeo Kurs anzumelden:bloed: ... Hoffe ihr habt eine bessere Idee oder einen Tipp?
     
  2. Wie sieht es denn mit deiner Körperspannung aus? Mit deiner Bauch- und Rückenmuskulatur?

    Ich finde, es ist deutlich leichter, Buckler zu "überleben", wenn man über gute Muskulatur in den angesprochenen Bereichen verfügt, die sich dann im Bruchteil einer Sekunde anspannt.

    Ein weiterer Tipp:
    Kopf hoch! (Aber nicht dem Pferd schwer im Rücken sitzen!)
    Kopf hoch, Körperspannung, Hintern etwas raus aus dem Sattel beim Buckler.
     
    nasowas und Princess of Diamond gefällt das.
  3. Nanou

    Nanou Mitglied

    Hallo! :)

    Hmm, hast du vllt. ein Video von dir beim Reiten?
    Welche Übungen habt ihr an der Sitzlonge gemacht?
    Was sagt dein RL woran es liegen könnte?
    So ohne Bild ist es schwer zu sagen an was es liegen könnte. ;)
     
  4. Marvi

    Marvi Neues Mitglied

    @sokrates: gute Frage... sicher nicht optimal aber vorhanden sind sie ;).
    Aber das mit der Körperspannung, Kopf und dem Sitz werde ich mir merken, meistens überrascht es mich so, dass ich (nach Gefühl) gar keine Zeit mehr habe was zu machen. Danke :)
    @Nanou: könnte was haben, muss es suchen.
    So weit ich mich errinnere: Arme drehen, vor- und zurück; Beine, Füsse und Knie drehen; Kopf, Schweif und Füsse (meine ;) ) berühren; Augen zu; ohne Bügel reiten
    Meine "richtige" RL hat mich noch nie fliegen gesehen ^^, aber sie korrigiert meine Haltung in Wendungen und Zirkeln, da sitze ich schief, in die Biegung hinein. Da sie für mich aber zu teuer ist, kann ich sie mir nicht wöchentlich leisten und gehe noch in einen anderen Stall. Da wurde bei meinen Flügen nicht auf die Ursache eingegangen (sind bis zu 12 Reiter in der Gruppe)
    Und ich würde sagen, dass meine Beine etwas "wabeln" ^^
    Suche mal ein Foto, danke :)
     
     
  5. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    Nun ja, das hört sich einfach so an, als ob Du noch sehr unerfahren auf dem Pferd bist und einfach noch keinerlei Routine hast?
    Wie sieht es den sonst generell mit Deinem Gleichgewicht aus?
     
  6. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Buckler schlechter sitzen kann man auch, wenn man verkrampft sitzt, dann heben die einen auch leichter aus dem Sattel als wenn man locker die Bewegungen einfach mitmacht.

    Grundlegend halte ich aber ein buckelndes Pferd für kein gutes Schulpferd und würde mir hier aus Kostengründen überlegen, ob es nicht sinnvoller wäre 3x im Monat eine Einzelstunde zu nehmen als 2x eine Einzelstunde und 2x eine Gruppenstunde. Bei bis zu 12 Reitern lernt man meines Erachtens nach recht wenig bis gar nichts, da würde ich das vorhandene Geld sinnvoller investieren.
     
    Fjordi gefällt das.
  7. Marvi

    Marvi Neues Mitglied

    @emmaxx: ich bin kein Frischling mehr, aber erfahrener könnte ich schon sein ^^. Das Gleichgewicht ist ganz ok, aber ich laufe keine Slack-Lines.
    @Mirage: würde sagen, dass ich nicht verkrampft bin, aber wenn ich darüber nachdenke, kann es auch sein, dass ich mich beim Buckler gleich verkrampfe... und dann spickts ;). Danke :)
    Da stimme ich dir zu, beim letzten Stall wollte ich es unbedingt "schaffen", hab mich aber "rein geritten". Und jetzt gehen ich noch in die Gruppenstunde für die Routine und regelmässiges Reiten... Das Problem, resp meine Überlegung ist auch, wie ich "üben" soll oben zu bleiben, wenn ich kein Buckler habe :bloed:
     
  8. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    Marvi, kein Frischling bedeutet was genau?

    Na, man muss ja keine Buckler üben ... sondern einfach den ganz normalen Wahnsinn auf dem Pferderücken, Gelände, Dressur, Springen, Cavalettiarbeit, Leichter Sitz usw. usw. ... da kommt die "Sitzfestigkeit" mit der Zeit/Routine ganz von alleine.

    Aber zeig doch trotzdem mal Fotos/Videos ... vielleicht kann man da schon ein paar hilfreiche Tips geben.
     
  9. Marvi

    Marvi Neues Mitglied

    Als Teenager bin ich ein paar Jahre geritten und habe das Brevet (CH) , dann bei meiner Flug-Schule etwa ein Jahr und jetzt wieder seit einem Jahr

    Ich bleibe dran :)

    Mein Video ist zu gross, und auf dem Handy kann ich es nicht bearbeiten, deshalb einige Screenshots (mit entsprechender Qualität... )
     

    Anhänge:

  10. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    Hm, also auf den einzelnen Fotos sieht das jetzt nicht soooo schrecklich unsicher aus, als ob Du bei jedem kleinen Rumpler gleich herunterfliegen müßtest. Vielleicht ein wenig "tiefer" im Pferd sitzen und die Hände tiefer, ein wenig wirkt es, also ob Du über dem Pferd balancierst (?).
    (Video vielleicht bei Youtube hochladen und hier verlinken?)
    Eigentlich kann ich Dir nur empfehlen, Dich mehr mit dem korrekten Leichten Sitz zu beschäftigen, um die nötige Stabiltät zu erarbeiten, mit der Du auch bei Bucklern u.ä. sicher auf dem Pferd bleibst.
    Das ist natürlich bei Schulpferdereiten wieder nicht möglich ... doofe Situation.
    Vielleicht noch als Tip ... stell Dir (sofern Du es schaffst während der Buckelei o.ä.) vor, dass Dein ganzes Gewicht in Deine Füße (in den Steigbügeln auch deutlich nach vorne nehmen) fließt und diese Schwere Dich im Gleichgewicht auf dem Pferd hält; Po natürlich aus dem Sattel, sonst haut der Dich vom Pferd.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2019
Die Seite wird geladen...

"Leichter" Sitz - Ähnliche Themen

Leichter Sitz
Leichter Sitz im Forum Allgemein
leichter sitz? 1. springstunde..
leichter sitz? 1. springstunde.. im Forum Springen
Übung "Entspanntes Sitzen"
Übung "Entspanntes Sitzen" im Forum Allgemein
Deutscher Schwersitz - Was ist das?
Deutscher Schwersitz - Was ist das? im Forum Allgemein
Neue Besitzer unserer Pferde lassen sie abmagern und verhungern
Neue Besitzer unserer Pferde lassen sie abmagern und verhungern im Forum Pferde Allgemein
Thema: "Leichter" Sitz