1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Linke Hand/Rechte Hand

Diskutiere Linke Hand/Rechte Hand im Allgemein Forum; Hallo ihr! :wub: Ich bin neu hier im Forum und hab gleich mal ne Frage :-) Ich les schon seit längerer Zeit mit und hab schon öfters mal von...

  1. kleene92

    kleene92 Neues Mitglied

    Hallo ihr! :wub:

    Ich bin neu hier im Forum und hab gleich mal ne Frage :)
    Ich les schon seit längerer Zeit mit und hab schon öfters mal von der "linken" und "rechten Hand" gelesen. Ich frag mich nun,was das ist :swoon:
    Hoffe ihr könnt mir weiterhlfen!!

    Liebe grüße,kleene
     
  2. verii

    verii Inserent

    hey
    erstmal herzlich willkommen :smile:
    linke und rechte hand besagt einfach, welche seite du reitest... is a bissi schwer zu erklären, aber am beispiel is es einfacher:
    reitest du im viereck und reitest du linke hand, ist die linke hand innen. reitest du rechte hand, ist die rechte hand innen. also eigentlich ganz einfach :1:
    lg verii
     
  3. kleene92

    kleene92 Neues Mitglied

    okay,danke
    hast mir aufjedenfall weitergeholfen!!

    gibt es dazu irgendeine hallenregel die besagt das eine der beiden hände vorfahrt hat?!
     
  4. Pia

    Pia Inserent

    Hay,

    diejenigen, die auf der linken hand reiten haben vorfahrt.
    fängst du grad erst mit reiten an ? bin neugierig :D
     
     
  5. Pamina

    Pamina Inserent

    Hallo,
    hier noch eine kleine ergänzung, verii :smile:
    man muss das alltäglich gebrauchte wort "innen" in der reiterei etwas mehr abgrenzen.
    umgangssprachlich ist innen immer die seite, welche zum mittelpunkt der halle zeigt, also links herum links, und rechts herum eben rechts. in der reiterei ist das wort "innen" aber um einiges bedeutungsvoller definiert als umgangssprachlich und bezeichnet IMMER diese seite, zu der das pferd gebogen ist, also in der biegung die konkave seite.
    reitest du also beispielsweise auf der linken hand renvers, so ist das pferd trotz reitens auf linker hand nach rechts gebogen, die im reiterlichen sinne innere seite des pferdes ist also die umgangssprachliche äußere Seite.
    man könnte diese frage also der einfachheit halber treffender beschreiben, wenn man die rechte hand als "im Uhrzeigersinn reiten" und die links hand eben als "gegen den uhrzeitersinn reiten" bezeichnet.
    LG
    sonja
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Jan. 2008
    Katrin gefällt das.
  6. kleene92

    kleene92 Neues Mitglied

    Da muss ich gleich los was fragen :laugh:
    was heißt das denn genau mit der vorfahrt?
    ich kann mir das gar nicht vorstellen?oder stell ich mich gerade blöde?*schäm*
    ich hoffe ich stell nicht zu dumme fragen... :swoon:
     
  7. Pamina

    Pamina Inserent

    vorfahrt bedeutet, dass die reiter, welche rechte hand reiten, der linken hand ausweichen müssen, also kurz auf den zweiten (besser dritten) hufschlag ausweichen, um reiter auf der linken hand zu passieren.
    wobei oftmals die meinungen differieren, ob auch noch ganze bahn vorfahrt hat vor zirkelreitern, oder galopp und trab vor schrittreitern.
    am besten und sichersten ist es, wenn man sich mit fremden reitern in der bahn kurz abspricht, damit keine missverständnisse aufkommen.
    im zweifel besitzen von fall zu fall besprochene vorfahrtsregeln natürlich priorität vor allgemeingültigen regeln.

    bei uns zum beispiel wird momentan ein junges pferd ausgebildet, welches noch nicht ausbalanciert ist. somit gewähre ich dem reiter dieses pferdes IMMER vorfahrt, auch wenn ich linker hand reite, damit er nicht mal spontan ausweichen muss und sein pferd damit aus dem gleichgewicht bringt und verunsichert. die meisten reiter junger pferde sind für diese art rücksichtnahme sehr dankbar.

    LG
    sonja
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Jan. 2008
  8. kleene92

    kleene92 Neues Mitglied

    Ich tu mich einfach schwer mit diesesn ganzen Bahnregeln.
    Totaler Bahnhof.
    Richtig Angst davor!
    Gibts denne da irgendne Seite,wo alles zusammengefasst und verständlich draufsteht was man wissen muss um Komplikationen zu vermeiden?
    wär ja gut !
    wart ihr am anfang auch so panisch was falsch zu machen ?
     
  9. Pamina

    Pamina Inserent

    da die regeln von stall zu stall oft differieren ist es am einfachsten und sichersten, mit den reitern in der bahn kurz abzusprechen, wie die es handhaben möchten :) also kein problem.
    links vor rechts gilt wohl überall, alles andere ist eben variabel.
    ich habe schon ställe erlebt, wo eben ganze bahn vor zirkel ging, höheres tempo vor geringerem, oder eben nicht.
    da gibt es leider keine bibel, nach der man sich richten kann und mit der mann immer auf der sicheren seite ist.
    also einfach mund aufmachen und fragen, wie es jeweils gehandhabt wird. man sollte bei fremden reitern niemals voraussetzen, dass sie die selben regeln kennen und einhalten wie man selbst.
    LG
    sonja
     
  10. Katrin

    Katrin Inserent

Die Seite wird geladen...

Linke Hand/Rechte Hand - Ähnliche Themen

Pferd macht sich auf der linken Hand plötzlich fest
Pferd macht sich auf der linken Hand plötzlich fest im Forum Dressur
Problem Zirkel linke Hand
Problem Zirkel linke Hand im Forum Dressur
Pferd wehrt sich gegen Freiarbeit, das Longiert-werden und Auf-der-linken-Hand-Reiten
Pferd wehrt sich gegen Freiarbeit, das Longiert-werden und Auf-der-linken-Hand-Reiten im Forum Pferdeflüsterer
Schonen des linken Vorderbeins, ohne ersichtlichen Grund
Schonen des linken Vorderbeins, ohne ersichtlichen Grund im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Linke Hand - Paradeproblem
Linke Hand - Paradeproblem im Forum Dressur
Thema: Linke Hand/Rechte Hand