1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Longieren- Welche Hilfszügel benutzt ihr??

Diskutiere Longieren- Welche Hilfszügel benutzt ihr?? im Bodenarbeit Forum; Huhu :smile-new: Wollte mal fragen, was ihr so für Hilfszügel beim longieren nutzt?! Ich nutze bei von meinen Pferden Dreieckszügel. Sie...

  1. Gleam<3

    Gleam<3 Inserent

    Huhu :smile-new:

    Wollte mal fragen, was ihr so für Hilfszügel beim longieren nutzt?!
    Ich nutze bei von meinen Pferden Dreieckszügel. Sie laufen auch sehr zufrieden damit. Meine Junge Stute longiere ich aber mit den Longierhilfen ... Sie läuft besser damit.
    Was haltet Ihr von diesen Longierhilfen/stricken?

    Lg Gleam :adoration:
     
  2. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Zum Hinterhandaktivieren und vorne im Longiergurt befestigt finde ich die gut.
    Beim Longieren mit Trense wenn die vorne in den Gebissringen enden finde ich die furchtbar! Mit jedem Schritt rupft sich das Pferd selbst im Maul.
    Die beste Methode ein Pferd im Maul abzustumpfen.
     
  3. Gleam<3

    Gleam<3 Inserent

    Ja das finde ich auch.
    Ich mag am Liebsten Dreieckszügel :smile-new: ... Meine junge Stute longiere ich auch nicht oft. Sie wird nie richtig locker beim longieren. Ich habe schon alle mögliche hilfszügel versucht. Die Stricke sind bis jetzt am Besten. Ich hab sie doch meistens ziemlich lang, sodass sie sich nicht ins Maul zieht, wenn sie dann etwas lockerer ist mache ich sie etwas kürzer. Dann trägt sie sich auch selber und zieh sich nicht ins Maul.
     
  4. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Hast du die Variante die nur unter der Brust überm rücken zusammen geht oder die bis hinter den "Po" gehen?
    Aber ganz ehrlich. Wenn die so locker verschnallt sind das das Pferd sich nicht im Maul ruckt ist die Wirkung auch nicht vorhanden und dann kannst die eh weglassen.
    Oder das Pferd verkriecht sich so das es keinen Ruck mehr bekommt. Das hat dann aber nicht mit sich selbst tragen zu tun...Versuchs besser auf anderem Wege...
     
     
  5. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Ich finde mit Kappzaum und ohne Hilfzügel am Besten.
    Ein starrer "Zügel" ist meiner Meinung nach in jeder Art und weiße unpassend für's Pferdemaul.
     
    Streunerin gefällt das.
  6. Gleam<3

    Gleam<3 Inserent

    Also ich longiere mit Sattel und verschnalle die Stricke so wie Dreieckszügel ... Das gibt keinen ruck ins Maul. Aber sie rägt sich sehr gut selber. Das sagt meine Reitlehrerin auch, sie ist auch beim reiten sehr leicht an der Hand.
     
  7. BelumTexasRanger

    BelumTexasRanger Inserent

    hi, Die Pferde stumpfen beim Longieren nicht im Maul ab, aber der wahre grund, weshalb überhaupt Hilfszügel genommen werden, ist doch das die Pferde auch die Hinterhand vermehrt belasten. Ohne das, latschen die meisten Pferde doch nur auf der vorhand herum, sie laufen entspannt, aber das selbe machen sie auch mit hilfszügeln. lg euer Benny
     
  8. Honigmaus

    Honigmaus Inserent

    Kannst du das bitte meinem Pferd mal erklären?
    Der HASST Longe im Trensenring, das ruckelt dem zu stark und eine Longe hat ein sehr großes Eigengewicht. Und das Pendeln kann man nicht abschalten, da ist immer Bewegung drin.

    Viele Pferde latschen auch mit Hilfszügeln auf der Vorhand, da sie zu wenig getrieben werden. Laufen ja schön mit der Nase unten und so.
     
  9. BelumTexasRanger

    BelumTexasRanger Inserent

    hi, lol ja, leider has du recht, sie laufen ja sooo schön^^ Genau das ist es ja, was das Longieren so schwer, im wahren Sinne des Wortes, macht. Die longe sollte ja eine feste Verbindung zwichen Maul und Hand sein. Dazu sollte das Pferd nich den Zirkel immer mehr verkleinern, sondern sich durch den Longenfürer nach außen drücken lassen. Ach so, und ich nehme am liebsten Einfache Leder Ausbinder, unsere haben noch einen Gummiring eingebaut, der eine Leichte federung zulässt, wie die Reiterhand im Idealfall auch haben sollte.
     
  10. Honigmaus

    Honigmaus Inserent

    Ach ja die Gummiringe...
    Mochte schon der Hengst nicht, der verkroch sich dann lieber als die Anlehnung zu suchen.
    Bei meinem hab ich es gar nicht erst versucht, da er Dreiecker gut findet (wenn überhaupt) und er sich besser damit V/A dehnen kann. Das geht mit den (seitlichen) Ausbindern nicht (was mir eindrucksvoll 8 Monate lang Schulpferde demonstriert haben, die sich beim Dehnen eingerollt haben, weil zuviel Druck auf das Maul kam und der Weg nach unten versperrt wurde).
    Diese Federung verleitet viele Pferde aber leider auch dazu, sich auf die Hand zu legen. Weshalb auch Halsverlängerer als Kritisch anzusehen sind.

    Wenn ich die Longe so stark aufnehme, dass ich eine Verbindung wie beim Zügel habe, geht der gar nicht mehr vorran.
    Den nervt das gezuppel und der Druck im Maul einfach, reiten okay, aber er zeigt einen auch da, wenn man zu viel oder zu wenig einwirkt.

    Der kommt am besten mit nem deutschen Kappzaum, ohne Ausbinder klar.
     
Die Seite wird geladen...

Longieren- Welche Hilfszügel benutzt ihr?? - Ähnliche Themen

Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr?
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr? im Forum Ausrüstung
Welchen Pferdetyp habt ihr?
Welchen Pferdetyp habt ihr? im Forum Pferderassen
Wer hat welche Pferde - Umfrage ... :-)
Wer hat welche Pferde - Umfrage ... :-) im Forum Pferderassen
Hufrollenbefund, welcher Beschlag?
Hufrollenbefund, welcher Beschlag? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus?
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus? im Forum Allgemein
Thema: Longieren- Welche Hilfszügel benutzt ihr??