1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Longierprobleme

Diskutiere Longierprobleme im Pferde Allgemein Forum; Mein Pferd ist jetzt 20 aer eig. noch voll im training und fit. Manchmal dreht er beim longieren nur total durch.Dann kommte er nach innen und...

  1. Pong Pong

    Pong Pong Inserent

    Mein Pferd ist jetzt 20 aer eig. noch voll im training und fit. Manchmal dreht er beim longieren nur total durch.Dann kommte er nach innen und steigt. Das ist aber nur manchmal den sommer über hat er monatelang nichts gemacht, letztlich war es schon etwas dunkel und da ist er dann durchgedreht. Ist total gestiegen und so. da konnte ich dann vom boden nichts aussrichten und hab mich draufgesetzt. da lief er dann total normal. ein anderes mal ist er total rumgerast und dann im vollen gallop bocken da rumgeprescht und danach ist er dan auf mich zugekommen und ist dann stehen geblieben und war total am zittern und hat rumgewiehrt. das hat er nir gemacht. seine vorbesitzerin war dannda und da hat er das auch gemacht.Ihn dann zu schlagen finde ich völlig daneben da er das rangniedrigste pferd ist und nur geärgert wird denke ich nicht das es mit dominanz zu tun hat.
    Habt ihr eine Idee was ich machen kann oder wisst ihr ob in der Gegen von 24808 nähe Rendsburg ein Longierlehrgang oder ähnliches stattfindet?
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

    hmmmm....
    ich sehe jetzt nicht wie du Longierst, daher weiß ich auch nicht genau ob du Fehler machst!

    Vll hat er aber auch nur keine Lust, oder fühlt sich unverstanden von dir wenn du einen Fehler machst!

    Versuch doch einfach mal das jemand mit ihm am strick ausenrum läuft, ist aber ziemlich gefährlich wenn er bockt:rolleyes:
     
  3. schoko

    schoko Inserent

    was machst du in der situation wenn er das macht,
    hörst du dann auf zu longieren oder machst du weiter.

    und vorallem wie reagierst du dann,was machst du mit deinem pferd
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Kann es sein, dass er mal im Dunkeln beim Longieren schlechte Erfahrung gemacht hat? Oder macht er das auch, wenn es hell ist? Kannst du rausfiltern, ob an solchen Tagen etwas bestimmtes in der Nähe ist, was an anderen Tagen nicht da ist/war? Hört sich für mich ein bisschen an, als ob ihn etwas verängstigt...

    Liebe Grüße
     
     
  5. Pong Pong

    Pong Pong Inserent

    Er macht es leider auch im Hellen. Manchmal is wie gesagt eine zeitlang nichts und ein anderes mal dreht er dann wieder durch. Aufhören tue ich nicht 1 oder 2 mal habe ich es gemacht , als nichts mehr ging. Ich bleibe immer ruhig, da ich sehr großes vertrauen in ihn habe und nicht denke dass die Agressionen gegen mich gerichtet sind. Im dunkeln hat er Angst. das stimmt.Schlagen tue ich ihn dann nicht. Er kommt dann ja nach innen und dann muss er stehen bleiben, damit ich zu seiner Hinterhand gehen kann und dann sage ich schritt und ticke ihn, wenn er nicht so richtig reagiert mit der Gerte an oder eher gesagt drücke ich damit. wenn ihr noch Fragen habt gerne fragen, ich hoffe mir kann jemand helfen!:wideeyed:
     
  6. Urmel

    Urmel Guest

    tja, da sollte man dich jetzt longieren sehen!

    mit was longierst du den!? Doppellonge?

    schlagen darfst du ihn auch nicht, sonst hat er evt. gar kein Vertrauen mehr in dich, es ist schön wenn du so großes vertrauen in ihn setzt!

    Er läuft dann praktisch immer mehr nach innen, zu dir??
    er verkleinert den Zirkel, habe ich das richtig verstanden??
    Und dann tippst du ihn an dass er weiter läuft und besser nach außen geht?!
     
  7. sugar1982

    sugar1982 Inserent

    halli hallo,

    beim longieren musst Du das Pferd mit der Peitsche raus schicken falls es nach innen kommt. Kennst Du die korrekten Hilfen dafür?

    gruß
     
  8. Pong Pong

    Pong Pong Inserent

    Ja die Hilfen kenne ich dafür. Leider verkleinert er nicht, sondern kommt aprupt rein und stellt sich vrontal zu mir auf. Dann stehen wir uns quasi direkt gegenüber. Wenn das so ist dann gehe ich zu seiner Hinterhand, stelle mich seitlich daneben und ticke ihn an. Viel mit der Gerte mache ich aber nicht, das hätte auch keinen Sinn, weil er dann in Panik gerahten würde. Er hat vor ca. 14 Jahren sehr schlechte und brutale Erfahrungen damit gemacht. Natürlich nicht bei mir! Dementsprechend hat er eben Angst davor.
    Falls jemand also noch Tipps hat gerne melden,
    auch wenn jemand einen Longierlehrgang in meiner Umgebung entdeckt hat.
     
  9. Katrin

    Katrin Inserent

    Du siehst/merkst ja, wenn er reinkommen will. Versuch doch mal schnell (sehr sehr schnell) hinter ihn zu kommen und zwar bevor er vor dir steht. So dass du ihn immer in Bewegung hälst. Oder bekommt er dann auch Panik?

    Liebe Grüße
     
  10. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    wenn alles nichts hilft wirklich mit longieren aufhören und erstmal zum Seminar gehen. Hilft immer weiter. Da kann man teilweise das Pferd mitnehmen und man bekommt sau gute Tipps.
    Hatte damals auch so ein Problem mit Bonsai, ihn hab ich ja komplett roh bekommen und ich hab mich gewundert warum er immer so faxen gemacht hat an der Longe. Das war auch steigen, teilweise beissen, treten und er kam sogar nach innen auf mich zu und wurde richtig sauer.


    Aber dein Pferd kennt die Longe schon, oder? Er ist auch ganz sicher schon öfter longiert worden, oder?

    Gruß
    Nina
     
Die Seite wird geladen...

Longierprobleme - Ähnliche Themen

Plötzliche Aufsattel-und Longierprobleme
Plötzliche Aufsattel-und Longierprobleme im Forum Allgemein
Thema: Longierprobleme