1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Luxusställe

Diskutiere Luxusställe im Haltung und Pflege Forum; Hallo liebe Foris, in letzter Zeit wird in unserer "Pferdegemeinde" gerne mal über das Thema Luxusställe diskutiert. Von Schnickschnack für den...

  1. Foxy

    Foxy Inserent

    Hallo liebe Foris,

    in letzter Zeit wird in unserer "Pferdegemeinde" gerne mal über das Thema Luxusställe diskutiert. Von Schnickschnack für den menschlichen Geschmack, wie Kronleuchter in der Stallgasse, über das einmal in der Woche stattfindende desinfizieren der Tränken und Tröge. Bis zum unterirdischen Abtransport von Pferdeäpfeln - einfach kleine Tür in der Boxenwand aufmachen, Pferdemist reinschaufeln, zumachen und fertig. Alles real in echten "Luxusställen" vorhanden.

    Praktische Investition oder Geldverschwendung? Pferdebox als Statussymbol oder alles aus Liebe zum Vierbeiner? Was haltet Ihr davon? Wie viel Luxus braucht ein Stall? Was ist unbedingt nötig und was einfach nur überflüssig? Was würdet ihr für den Stall eurer Träume springen lassen? Oder was sind einfach eure Gedanken zu dem Thema?

    Fragen über Fragen!

    LG von einer neugierigen Foxy :1:
     
  2. Hazira

    Hazira offizielle ironische Forums-Klobürste

    ein stall braucht meiner meinung nach soviel luxus das eine artgerechte haltung der pferde möglich ist.

    was nützen mir goldene wandleuchter und versilberte trensenhalter wenn mein pferd nie auf die weide kommt oder halt nur auf eine 30x50m weide in einzelhaft stundenweise doof rumsteht :D

    wenn die pferdehaltung vorbildlich ist, die pferde also ihren luxus haben kann man gerne auch den rest vergolden :D für die besitzer ;)
     
  3. Pong Pong

    Pong Pong Inserent

    Ich sehe das genauso so, solange die Pferde nicht drunter leiden, hätte ich dagegen nichts einzuwenden, gerade dieses Entmistungssystem... herrlich...:spinny: Ich denke, dass es ein schönes Gefühl ist in einem ansprechendem stall zu sein, eher als in einer rumpelkammer :laugh:
    Hab mal ein paar schöne Bilder zum Träumen gesucht...
    http://www.equusdesign.de/solarien-luxus-s.php
    http://www.equusdesign.de/reithallenspiegel.php
    http://www.laake.com/index.php?con_cat=51&con_lang=1
    Ich finde besonders die boxen schön die vorne geschwungen sind und dann noch mit kügelchen :D

    http://www.boeckmann.com/news_beitrag_pferdeanhaenger_63539.html
    Auch sehr schöne Innenausstattung, besser als im Wohnmobil ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Nov. 2008
  4. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Och ich fänd das ziemlich verschärft, wenn ich die Mistkarre nimmer zum Misthaufen bringen müsste*g*

    Naja, wie viel Luxus braucht man? Und was ist Luxus? Ich meine bei solchen Leuten, die ihr Pferd eben am Haus haben, ist ein kleiner Reitplatz Luxus, bei anderen ist eine Halle völlig normal.

    Für mich persönlich ist der Stall, in dem meine Freundin ihre Stute hat, "Luxus". Weil sie eben eine Halle hat, einen Platz, Paddockboxen, Weideservice, es wird gemistet, gefüttert usw. So, jetzt werden einige sagen, dass sei normal und kein Luxus. Jo, bei mir schon! Ich latsch jedesmal 5 Minuten bergauf, wenn die Biester ganz unten auf der WEide stehen- wie nett wäre doch ein Heinz, der mir die Tiere von da unten holt?*gg*

    Ich glaub wenn ich in so einen Luxusstall käme, in dem es Kronleuchter gibt, würd ich mich nicht trauen ein Pferd rumzuführen, aus Angst, dass der Boden zerkratzt oder es einen dicken Berg Pferdeäpfel mitten in die Stallgasse setzt.

    Fazit: Für mich bitte kein Luxusstall. Lieber weniger Luxus, weniger Geld zahlen und dafür wunderbar artgerechte Haltung und was für mich auch sehr wichtig ist: Lieber weniger Leute, dafür aber nette und keine überkandidelten Tussen, die in solchen Luxusställen immer auftreten.
     
  5. QH Fan

    QH Fan Neues Mitglied

    Also für mich ist luxus wenn ich aus dem Fenster gucke und meine eigenen Pferde sehe und nicht erst viele Kilometer fahren muß!! ich hab selber einen Stall mit so wenig Metall wie möglich gebaut, der "optig " halber ,und der Pferde zuliebe natürlich auch!!oder würdet ihr auf ein stück metall lieber beissen? also weniger ist oft mehr :eek2: und den Mist aus der Pox mit der schubkarre fahren gehört zum pferd dazu und mache ich auch gere:smile: Fazit: nicht nur Reiten auch das drumherum kann spaß machen 1:
     
  6. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    naja ich muss zugeben, dass ein gut geplanter Stall schon Luxus ist und ich lieber in so einem bin als in einem zusammengeschustertem. Nichts gegen Eigengebautes, aber oft ist es doch so, dass aus der Not heraus hier mal noch ne Box reingebaut wird und dort mal noch ne Tür angebracht. Wenn was kaputt geht wird was "neues" aus was altem gemacht. Richtig funktionell ist das dann meistens nicht. Gerade auf älteren Bauernhöfen wird gern mal der alte Schrott vom Dachboden recycelt. Das es nicht schön aussieht stört mich gar nicht, aber wenn jede Box eine andere Tür hat, jedes Pferd woanders den Trog, bei manchen muss man in die Box zum Füttern... Türen gehen so auf, dass man nur von einer Richtung ein Pferd in seine Box bringen kann, dann ist es eben täglich mehr Zeitaufwand und mehr Gezuckel als in einem geplanten Stall. Die Sicherheitsrisiken sind auch viel höher.
    Für mich ist Funktionalität Luxus, im Extremfall gehört da auch diese Mistentsorgungsanlage dazu, aber keine Schnörkel etc.
    LG
     
  7. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Hmm.. Für mich fängt der Luxus schon bei kleinen Dingen an. Sauberes Heu/Stroh, gut belüfteter und sauberer Stall etc an.
    Allerdings bin ich - zugegeben - da schon ne kleine "verwöhnte Göre". Ich bin stinkefaul (jaaaa, ich gebs zu *fg*) und ich hätts schon gerne, dass gemistet und gefüttert wird, die Pferde raus- und reingebracht werden etc. Sprich ich hab gern so wenig Arbeit wie möglich. Daher fänd ich auch so eine einfache Entmistungsanlage super.
    Ausserdem steh ich auf große, offene und helle Ställe. Unser Stall ist ja leider recht klein und eng, das gefällt mir nicht so wirklich. Ich hab am liebsten eeeeeewig breite Stallgassen und lange Stallgebäude mit vielen vielen Fenstern. *fg* Kronleuchter im Stall brauch ich nun nicht wirklich, aber wenns nett aussieht - warum nicht? ;)

    Was ich mal in einem Stall gesehen hab, den wir uns angeschaut haben: Die Decken waren mit Holz vertäfelt und statt normalen Lampen waren in die Holzdecke so "Sternenhimmel-Lampen" eingebaut. Also lauter so ganz winzige Lichterchen. Kennt ihr sicher, ich weiß jetzt nicht wie ich das besser beschreiben soll. Sah super schön und edel aus, ausserdem konnte man das Licht dann auch noch stufenlos verstellen - also eindämmen oder knallehell machen, wie man mochte. War toll. :)
    In diesem Stall gabs auch ein super Reiterstüble. War aufgemacht wie ein Saloon, mit Bar, Billardtisch, Kicker etc. Fand ich schon lustig, auch wenn ich wohl eher weniger nach dem Reiten auch noch Billard Spielen wollen würde.. *lach*
    Auch sonst sah der Stall total "schickimicki" aus. Boxen mit so Rundbögen vornedran, alles total sauber und schön gestrichen. Die Weiden waren mit so tollen weißen Holzzäunen eingezäunt (ich liebe das! *schmacht*), der Reitplatz ebenfalls.
    Einziges Manko dort: Kleine Boxen, niedrige Decken im Stall (wenn da ein Pferd steigt, dann haut es sich den Kopf mal richtig an), komische Leute etc. Es war viel Luxus fürs Auge und für den Menschen da, aber wenig fürs Pferd. Die Koppeln sahen zwar toll aus (schön grün und gepflegt etc), aber die waren klein und die Pferde durften da halt auch nur bei wirklich RICHTIG gutem Wetter raus, damit das Gras nicht kaputtgeht und es keinen Matsch gibt etc pp.
    Und genau sowas gefällt mir halt gar nicht. Lieber mehr Luxus fürs Pferd und weniger für den Menschen, bzw lieber sehen der Stall und die Koppeln nicht ganz so toll oder ganz so grün und unberührt aus und die Pferde dürfen dafür täglich raus und auch mal toben usw.
     
  8. Fili

    Fili Inserent

    Ich kann mich Gromit anschliessen. Eine funktionale Anlage ist für mich persönlich Luxus und schön wärs, wenn auf dem Reitplatz bzw. wenn eine Halle vorhanden ist, dort, auch ein Spiegel stehen würde. Das vermisse ich momentan.
    Den einzigen Luxus den ich haben "muss" ist ein Reitplatz oder eine Reithalle. Ansonsten reicht es mir, wenn die Pferde artgerecht gehalten werden können. D.h. es müssen z.B. fürs ganze Jahr und auch bei schlechtem Wetter grosszügige Ausläufe/Weiden vorhanden sein und es wird genügend gefüttert, eingestreut und gemistet. Ich bin weder auf ein schickes Reiterstübchen noch auf ein Solarium angewiesen.

    Mit Kronleuchtern, dimmbarem Licht, vergoldeten Türknäufen, geschwungenen Boxengittern (keine Boxengitter finde ich halt immer noch am schönsten) und versilberten Trensenhaltern kann ich nichts anfangen. Das ist nicht meine Welt. Ich bekomme da jeweils das Gefühl, die Leute hätten sich selbst beim kleinsten Detail noch überlegt, wie sie das wohl am teuersten gestalten könnten, weil sie mit dem vielen Geld sonst nichts anzufangen wissen. Da fühle ich mich nicht mehr wohl.
     
  9. Villy

    Villy Inserent

    Also für mich ist es Luxus, wenn der Stall schön hell und luftig ist und die Pferdis nicht in ihrem eigenen Dunst stehen müssen. Wenn schönes Heu, Stroh und Kraftfutter vorhanden ist - das ist auch absolut super fürs Pferd. Für mich ist es Luxus, wenn mein Pferd auf die Wiese gebracht wird und auch reingeholt wird, gemistet und gefüttert wird und wenn ich zum Reiten eine schöne helle Halle und einen - am besten das ganze Jahr bereitbaren - Reitplatz habe :)
    Kronleuchter fänd ich persönlich übertriebern. Da hätte ich Angst, dass was kaputt geht. Aber es muss ja für jeden Geschmack den passenden Stall geben. Manche lassen sich ihr Pferd gern fertigmachen. Die fühlen sich in so einer Umgebung sicher wohl. Andere machen ihr Pferd wiederum gern selber fertig. Da sollte der Stall wohl besser praktisch angelegt sein. So gehen die Meinungen wahrscheinlich auseinander.
     
  10. getmohr

    getmohr ************

    hm. also die ein oder andere zusätzliche Annehmlichkeit fänd ich schon grundsätzlich nett, aber von brauchen kann da ja nicht die Rede sein.
    Ich hab beispielsweise bei meiner Stute in der Box selbständig Rotlichtlampen angebracht. Sie hat Athrose und gerade im Winter mach ich ihr das dann gerne mal an, hab ich auch früher gerne vor oder nach dem reiten benutzt...
     
Thema: Luxusställe