1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Luzerne für Allergiker

Diskutiere Luzerne für Allergiker im Sonstiges Forum; Hallo ihr lieben, hoffe das ich hier richtig bin, also ich habe da mal eine frage an euch, und zwar mein dicker ist ja Allergiker, auf ganz...

  1. Puschelfuß

    Puschelfuß Neues Mitglied

    Hallo ihr lieben,

    hoffe das ich hier richtig bin, also ich habe da mal eine frage an euch, und zwar mein dicker ist ja Allergiker, auf ganz viele Sachen und zwar auf
    - Hafer
    - Mais
    - spät Gräser
    - Tannen
    - alle Getreide sachen auf den Feldern
    - Staub im Heu und Stroh
    - sowie Schimmel im Heu und Stroh
    - Gerste

    probleme mit seiner Leber hat er auch laut meiner THP. Nun zu dem was ich eigentlich möchte. Als damals festgestellt wurde auf was er alles Allergish ist habe ich ihm erst einmal gerste gefüttert und daachte ok, das geht ja auch als Futter, vorher hat er hafer bekommen. Aber von der gerste bekommt er Raspe ganz doll. So nun stand ich vor der frage was fütter ich, da ja in allen Müsli sorten wenn kein Hafer drin ist aber dann Mais und Gerste drin ist, kann ich ihm kein normales Futter füttern. Ohne geht es leider nicht so, da ist er beim Arbeiten immer recht schlapp gewesen. naja dann bin ich auf Luzerne gestoßen und auf eine Seite wo ich mir mein Futter selber zusammen mischen kann. Nun weis ich aber nicht wieviel ich ihm davon Füttern kann, denn da scheiden sich ja auch wieder die Geister, einige sagen Luzerne ist gut, andere sagen Luzerne ist nicht so gut. ich füttere ihm zwei mal am Tag zwei Händevoll Luzerne Hecksel und dann noch dazu ne Handvoll Luzerne Pallets mit Hecksel ( das ist das was ich mir zusammen gemischt habe ). Ist das zu viel oder ist das ok? was denkt ihr?

    LG Puschelfuß freue mich auf antworten
     
  2. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Es gibt für Allergiker Heucobs, die Du einweichen kannst. Kannst Du auch über Raiffeisen oder bei Stroeh Internet Shop nachschauen, mit und ohne Gräser wie auch Eiweißgehalt.

    Ebenso die Alternative ist Boxgras, gibt es abgepackt wie Späneballen mußt Du mal googeln. Wenn das beim Allergietest heraus gekommen ist, hättest Du das Blut Deines Pferdes auch für eine Desensibilation im Labor herstellen lassen können. Ist gar nicht so teuer, muß nur regelmäßig nach genauer Einführung Deines Doc´s gemacht werden.

    Ebenso, hast Du mal erfragt, ob Dein Pferd auch auf französischen Schwarzhafer allergisch reagiert? War das in dem Test mit eingeschlossen? Man bekommt ja immer ein Protokoll des Allergie-Testes an die Hand.

    Denn Luzerne ist ja kein Kraftfutter.

    Luzerne ist eine Kleesorte. Klee verursacht halt auch Hufrehe. Für tragende Stuten sehr gut geeignet. Für normale Pferde eher nicht.
     
  3. Puschelfuß

    Puschelfuß Neues Mitglied

    Hallo,

    nein Schwarzhafer habe ich nicht nachgefragt, denn ist das nicht genauso wie der normale Hafer? Ich glaube da stand auch nichts auf dem Zettel, da stand nur Hafer und Mais, andere Hafersorten nicht, aber ich schau noch mal nach und ansonsten frage ich meinen TA noch mal. Naja das mit sachen einweichen ist halt schwierig eben bei dem wetter, klar mittags wenn ich am stall bin dann kann ich das machen aber abends wenn ich nicht da bin macht das dann keiner, dann muss ich das futter schon fertig in seinen stall stellen und er steht ja eben abends alleine in seinem offenstall, ( lange geschichte, werde ich aber noch mal von berichten ) die person die meinen dicken dann abends immer rein stellt und am we füttert, da ich am we nicht hin fahre würde das nicht machen, das ist ihr zu viel arbeit.
    ich schau mal nach wegen dem hafer. denn mache mir da die letzte zeit schon meine gedanken, ob es gut ist oder nicht. mit seinen allergien ist es nicht so leicht was zu finden. im moment ist es nicht so schlimm, er macht ja ne pause gerade, das heist wir arbeiten eben nicht. eigentlich wollte ich ab nächste woche wieder anfangen, aber das ist schwierig, weil muss nun mehr arbeiten, da eine kollegin krank ist, länger und eine andere im urlaub und wir eben nur zu dritt sind. alles net so leicht eben. schwieriges thema da bei mir am stall auch, aber das werde ich alles noch mal in meinem steckie schreiben.

    also denkst du aber im moment ist es noch ok wenn er die luzerne noch bekommt? er bekommt zusätzlich noch sein mineralfutter und dann noch möhrenpallets, denn die sollen gegen kotwasser helfen, mit dem er ja auch immer dolle probleme hat. bin auch bis jetzt sehr zufrieden, es hat sich wirklich gebessert seit dem ich das fütter.

    LG Puschelfuß und danke für die antwort
     
  4. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Jetzt bin ich (zum Glück) nicht so bewandert darin, was Allergien angeht,

    aber eine Frage kann ich Dir zumindest beantworten.

    Ich empfinde es überhaupt nicht als zuviel, täglich insgesamt 4 Hände voll Luzerne zu füttern.

    Ich habe hier im Stall einen Allergiker, die bekommt so etwas 1 Kilo Luzerne am Tag und die alte Stute, bekommt Luzerne (zusätzlich zum Heu ) , weil sie so schwerfuttrig ist und es energiereicher ist und davon auch nicht zu knapp. Und keines der beiden Pferde hat Probleme damit.

    Und die Besitzerin der alten Stute ist TÄ, ich denke, die weiss schon was gut ;-))

    Aber mehr kann ich DIr leider auch nicht dazu sagen, sorry


    Liebe Grüsse, Verena
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Feb. 2010
     
  5. Puschelfuß

    Puschelfuß Neues Mitglied

    Hey,

    ja denke auch das es gut ist das du dich nicht so auskennst, würde ich auch lieber nicht. So viel weiß ich ja auch nicht, muss mich halt auch immer wieder schlau lesen und manchmal bringt das doch sehr durcheinander.

    danke aber auf jedenfall für deinen beitrag, werde mal gucken wie ich nun weiter mache, erst mal bekommt er eh weiter luzerne, denn schaden kann es nicht im moment denke ich, vielleicht irgéndwann auf dauer. aber wer weiß, manche füttern es ja auch in mengen als heu auch wenn die pferde zB kein heu dürfen, also daher.

    mal sehen wie es weiter geht.

    LG Puschelfuß
     
  6. möppel

    möppel Inserent

    hallo!

    luzerne ist leider oft melassiert! mein ta hat mir geraten, kein melassiertes futter für meinen allergiker zu verwenden.

    lg möppel
     
Die Seite wird geladen...

Luzerne für Allergiker - Ähnliche Themen

Heucobs, Luzerne und andere Zusätze
Heucobs, Luzerne und andere Zusätze im Forum Pferdefütterung
Rauhfutter: Heu, Heuhäcksel, Heucobs, Luzerne und Co - bitte hier hinein
Rauhfutter: Heu, Heuhäcksel, Heucobs, Luzerne und Co - bitte hier hinein im Forum Pferdefütterung
Gute! Reitschule Frankfurt/MTK und Umgebung
Gute! Reitschule Frankfurt/MTK und Umgebung im Forum PLZ Raum 6
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter im Forum Sonstiges
Barocksattel für Warmblut geeignet?
Barocksattel für Warmblut geeignet? im Forum Ausrüstung
Thema: Luzerne für Allergiker