1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mähne waschen

Diskutiere Mähne waschen im Haltung und Pflege Forum; Hallo! Stehe vor einem großen Problem!!!! Bei unserem Pony muss wegen starker Schuppenbildung in der Mähne diese gewaschen werden, damit das...

  1. Gismo

    Gismo Neues Mitglied

    Hallo!

    Stehe vor einem großen Problem!!!!

    Bei unserem Pony muss wegen starker Schuppenbildung in der Mähne diese gewaschen werden, damit das entsprechende Schuppenmittel richtig wirken kann.

    Leider ist Gismo extrem wasserscheu, wenn es an Leib und Leben geht. Die Pfützen akzeptiert er inzwischen und Schweif waschen geht gerade so. Aber Beine abspritzen geht gar nicht. Wir haben schon alles mögliche probiert.
    Mit Schwamm und Wasserflasche vorsichtig abspülen klappt auch nicht.

    Was mache ich da bloß mit der Mähne?

    Habt Ihr eine Idee?
     
  2. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Schuppenbildung aufgrund einer Krankheit und/oder Parasiten?

    Oder eher "Veranlagung"?

    Wenn`s nicht zwingend genau dieses Schuppenmittel sein muss: mit Speiseöl oder mit Balistol Animal regelmäßig einreiben. Sollte dann eigentlich auch helfen...

    Und zum Thema Wasser: üben! :1:
     
  3. Furina

    Furina Inserent

    Wie schon gesagt, Balistol drauf hilft auch oft. Wenns nicht wegen Krankheit o.ä. ist.
    Ansonsten wird dir außer üben nicht viel übrig bleiben. Und nicht aufhören nur weil sich dein Pferd aufführt. Das hat meine früher auch immer gemacht, dann hab ich einfach jeden Tag im Sommer die Beine abgespritzt und bin ganz ruhig geblieben. Irgendwann hat se kapiert, dass se nich drum rum kommt und bleibt seitdem immer brav stehen.
     
  4. OneEleven

    OneEleven Inserent

    Na, da würde ich doch auch sagen, dass das mal ein Grund zum üben ist. :wink:

    Sonst wüsste ich auch nicht, wie Du an die Mähne kommen solltest....

    Kennt das Pony Regen oder rennt es da dann auch panisch über die Weide? Oft sind diese "Wasserphobien" auch antrainiert, weil aufgehört wird, wenn das Pferd zickt....

    Abspritzen und durch Pfützen gehen ist übrigens nicht das gleiche. Bei Pfützen scheuen die Pferde meistens nicht das Wasser sondern eher davor, dass sie das "Loch" nicht einschätzen können....
     
     
  5. Gismo

    Gismo Neues Mitglied

    Nein, ist kein Parasitenbefall oder krankhaft. Der TA hat schon nachgeguckt, weil unser Pony sich immer an zwei Stellen im beginnenden Sommer schubbert. Einmal die Mähne so mitten drin und an der Schweifrübe. Wenn wir nicht rechtzeitig dagegenarbeiten, hat er eine Lücke in der Mähne und eine etwas gelichtete Schweifrübe.
    Das Mittel, das wir bisher immer genommen haben, wirkt auch ganz gut.
    Im Fachgeschäft sagte man allerdings, es würde noch besser helfen, wenn man die Mähne mit Schuppenshampoo waschen würde.

    Aber ich glaube, ich werde doch mal ganz vorsichtig mit ihm den Umgang mit Wasser üben. Ist jetzt ja die beste Zeit, wo es so warm ist. Badeanzug an und los geht der Spaß.
     
  6. Kurze70

    Kurze70 Inserent

    Schnipp-schnapp, Mähne ab. Ich bin in solchen Fällen immer sehr radikal. Aber es hilft.
     
  7. DressurreiterinVivi

    DressurreiterinVivi Neues Mitglied

    Mit dem Wasser das musst du einfach üben ;-)
    Meine frühere Reitbeteiligung hatte das selber Problem mit dem Wasser.Ich habe es mehrmals die Woche geübt und sie nach und nach dran gewöhnt ;-) Und es hat super geklappt ;-) Mitlerweile spielt sie mit dem Wasser und bleibt super ruhig und alles stehen....Man hatte danach immer total viel Spaß, wenn Wasser in der Nähe ist ;-)
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter



    Ich bin auch sehr fürs Wasser-Üben! :wink: Und Badeanzug ist ja auch OK - aber bitte feste Schuhe (am besten mit Stahlkappe), sicheres Anbinden, und eventuell eine Gerte mitnehmen (falls sich das Pferd nach hinten fallen läßt, um den Strick zu zerreißen - einfach vortreiben).

    Glaub mir, so wasserscheue Monster, die Dir auf den Mittelfuß springen... :laugh: Hab irgendwo noch Photos von meinem schwarzen Klumpen, glaub ich...

    Und dann anfangs kurze Übungssequenzen, die aber immer erst dann beendet werden, wenn DU das willst, und das Pferd gerade ein paar Sekunden ruhig hält - Lob, Ende.
    Langsam ausdehnen...


    Übrigens: Bei Schubbeln des Langhaars würde ich eher nicht zu (menschlichem) Schuppenshampoo greifen - zu aggressiv!
    Eher natürliche Substanzen (RioNegro hat gerade woanders Brennessel-Waschungen genannt), oder Babyshampoo, eine sanfte Seife aus Naturprodukten.
    Und danach eventuell - je nach Lage - einölen.


    LG, Charly
     
  9. Franziska

    Franziska ...die mit dem Lebensmittelgeschäft

    Mein Pferd hat auch Probleme damit, wenn er abgeduscht wird. Aber wenn man sein Gehampel, das er dann vollführt, einfach ignoriert, bleibt er dann ruhig stehen. Sobald er dann ruhig steht, bekommt er wieder Aufmerksamkeit. Man sieht ihm zwar an, dass es nicht seine Lieblingsbeschäftigung ist, aber er akzeptiert es.
     
  10. Die-ASP

    Die-ASP Neues Mitglied


    Also ich wäre bei stahlkappenschuhen vorsichtig. denn wenn die da raufspringen und sich der stahl verbiegt, kommst du nicht mehr aus dem schuh raus. :wink: lieber vernünftige stiefelletten aus vernünftigem leder.

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Mähne waschen - Ähnliche Themen

Dicke Mähne schneiden
Dicke Mähne schneiden im Forum Haltung und Pflege
Juckreiz Mähne Schweif - Krustenbildung - Tierarzt ratlos - Hiiilfeee
Juckreiz Mähne Schweif - Krustenbildung - Tierarzt ratlos - Hiiilfeee im Forum Äußere Erkrankungen
Juckreiz Schweif, Hintern, Mähne (äußere Erkrankungen)
Juckreiz Schweif, Hintern, Mähne (äußere Erkrankungen) im Forum Äußere Erkrankungen
Mähne liegt nach links oder rechts - was sagt mir das?
Mähne liegt nach links oder rechts - was sagt mir das? im Forum Pferde Allgemein
Stehmähne schneiden
Stehmähne schneiden im Forum Haltung und Pflege
Thema: Mähne waschen