1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Männer und Pferde, wie macht ihr das?

Diskutiere Männer und Pferde, wie macht ihr das? im Pferde Allgemein Forum; Guten Morgen, ich bin vor kurzem (mal wieder) aufgrund meiner Pferde verlassen worden :cry: Meine Pferde stehen bei uns zu hause in Eigenregie und...

  1. Wildgirl

    Wildgirl Inserent

    Guten Morgen,
    ich bin vor kurzem (mal wieder) aufgrund meiner Pferde verlassen worden :cry:
    Meine Pferde stehen bei uns zu hause in Eigenregie und dementsprechend müssen sie täglich von mir versorgt werden (kennen die meisten hier ja selber). Ich habe mir einen abgebrochen, damit weder mein Freund noch die Pferde zu kurz kommen. Aber es ist für einen selber nur stress, wenn man weiß, dass die Tiere hunger haben, aber zu Hause jemand sitzt, der jammert "immer bist du im Stall". Es ist doch klar, dass die Tiere nicht an Kühlschrank gehen können, sondern jeden Abend ihr Heu brauchen?!
    Bei mir ist es irgendwie immer so, dass die Männer, wenn ich denn mal einen kennenlerne, entweder gleich abhauen, wenn sie hören, dass ich eigene Pferde habe oder anfangs der Meinung sind, das ist alles kein Problem, dann aber später das Weite suchen. Ich weiß, dass ich es manchmal übertrieben habe mit meiner Zeit im Stall, aber ich habe sofort ein schlechtes Gewissen, wenn ich nur ein paar Minuten bei den Pferden war. Und ich bin froh, wenn ich am Wochenende mal nen halben Tag im Stall rumpuzzeln kann, das ist mein Ausgleich, aber warum verstehen die Kerle das nicht?

    Wie macht ihr das in Eurer Beziehung? Kommt Euer Freund mit in den Stall? Hat er vielleicht ein eigenes Pferd? Geht er Fußballspielen, wenn ihr im Stall seid? Jammert er rum, wenn ihr jeden Tag ein zwei Stunden dort seid?

    So langsam reicht mir das irgendwie alles und ich bin ernsthaft am überlegen, mein Leben zukünftig nur noch alleine zu bestreiten, immer verletzt zu werden, hält ja keine Seele aus.

    Danke für Eure Tipp, vielleicht kann mir ja was abgucken?!
     
  2. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    ich hatte immer das glück, dass sich die arbeitszeiten mit meinen jeweiligen lebensabschnittsgefährten so überlappt haben, dass ich quasi während deren arbeitszeiten im stall war. da haben die gar nicht gemerkt dass ich ein pferd habe...

    und wenn sie mal mit sind, wurde das entsprechend "zelebriert", heisst entweder ich wusste eh dass noch mehr reiterinnenmänner auch am hof sind und die ein bierchen trinken können oder ich hab nach fotos gebettelt so dass die damit beschäftigt waren oder oder.

    vor allem hab ich aber drauf geachtet, dass männe und ich wirklich "qualitätszeit" miteinander verbringen konnten. also definitiv zusammen abendessen, film schauen, ausgehen. ohne pferd. ;)

    also ich bin seit 1999 pferdebesitzer, und die zossen waren wirklich noch NIE ein gesprächsthema oder ein trennungsgrund.

    obsi
     
  3. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Du standest aber auch immer in Pension.
    Wenn man wirklich zu festen Zeiten raus muss, einfach weil ja gefüttert werden muss, dann wirds schon bei vielen putzig.
    Die Zeiten kann man ja etwas schieben, aber eben nicht beliebig.
    Und dann setzt bei vielen leier oft so eine Art Eifersucht ein.
    Entweder haben die selbst Tiere und wissen halt das bestimmte Arbeiten zu bestimmten Zeiten gemacht werden müssen, oder es sid Tierfreunde, die können dieses Verständnis dann noch entwickeln und fühlen sich nicht zurück gesetzt weil die Freundin eben um 18 Uhr beim füttern ist, obwohl der Held vom Erdbeerfeld doch auch grade mit der Arbeit fertig ist und bespaßt werden will.
    Wer das nich kapieren will, der tuts aber auch nicht. Da schwör ich dir, wenn du die Futterzeit dann auf 17 Uhr verlegst steht er dann schon um 17 Uhr auf der Matte.
    Männer mit eigenen Pferden sind übrigens auch nicht unbedingt der Glücksgriff. Da tun sich auch oft Abgründe auf was reiten und Erziehung angeht.

    Sehr gut: Ein Mann mit einem eigenen Hobby das auch etwas Zeitintensiver ist.
     
  4. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Hallo Wildgirl,

    ich bin zwar noch jünger und bin immer noch mit meinem 1. Freund zusammen, aber das nun "schon" seit 4 Jahren.
    Dadurch das ich seit April täglich Abends auch den Stall machen muss und das für 7, jetzt 8 Pferde, bin ich natürlich auch immer lange weg. Das klappt aber auch nur weil wir noch nicht zusammen wohnen, da ich so nicht kochen muss.
    Mein Freund meckert auch ab und zu mal rum wenn ich immer so spät Abends zu ihm komme aber dadurch das er eh ziemlich lange arbeiten muss, geht das.
    Zusätzlich hat er selbst auch ein Kosten- und Zeitintensives Hobby weshalb sich das ziemlich ausgleicht. Er fährt so z.B. mindestens 1 mal im Monat für ein Wochenende mit Freunden nach Belgien auf eine Motocross-/Endurostrecke und verbringt meistens die Zeit wo ich am Stall bin bei seiner Enduro-Maschine in der Werkstatt.
    Wenn er dieses Hobby nicht hätte, wäre es wahrscheinlich auch nicht so einfach mit und in der Beziehung.
    Ab und zu kommt er auch mal mit an den Stall oder kommt mich dort spontan besuchen, dazu zwing ich ihn aber nicht ;)

    Ich glaub da muss man echt Glück haben, dass das klappt. Entweder die interessieren sich für die Pferde, verstehen warum man hin muss oder haben einfach selbst ein Zeitintensives Hobby was die dann auf die Zeit schieben können, wo du im Stall bist.
     
     
  5. Wildgirl

    Wildgirl Inserent

    Danke für Eure Worte!
    Ja es ist ein sehr großer Unterschied, ob Selbstversorger oder Eigenregie. Mal ein Wochenende wegfahren etc, ist da ohne große Planung einfach nicht drin. Anfangs war er sogar noch mit im Stall, aber irgendwann ist das vorbei gewesen. Ob er Eifersüchtig war kann ich so gar nicht sagen, aber vielleicht ein bisschen schon, denn er hätte mich am liebsten zu Hause auf ihn wartend gewusst.
    Achmenno....
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Okt. 2013
  6. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    machs wie ich: such dir doch nur nen freizeitgestalter:bae:der kommt nämlich dann nur nach absprache uund, dann ist alles perfekt ! grins......

    wäsche waschen , kochen, etc. fällt dann nämlich weg, da ist man nur hübsch hergerichtet und hat nur zeit für den liebsten! aus basta!

    und der käse ist gegessen!

    die faro
     
  7. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Dann wars eh nicht der Richtige
     
  8. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Das war dann einfach der falsche Mann...
    Der braucht eine Freundin die sich nur um ihn kümmert, immer da ist.. so eine Art Mama-Ersatz ;)
    Was hatte er für Hobbies? Wahrscheinlich keine und auch noch nie ein Haustier gehabt.
    Ich hab meine Pferde auch in fast Selbstversorgung stehen, muss jeden Tag hin, öfters auch mal was reparieren usw. Mein Freund geht gerne mit und hilft auch bei manchen Sachen. Während ich mich um die Pferde kümmere, geht er mit den Hunden spazieren oder trainiert Agility (wir haben da fast schon einen Übungsplatz). Ich hab es uns am Stall ein wenig gemütlich gemacht mit Sitzecke und Espressomaschine, so dass er auch dort entspannen kann. Insgesamt gibts bei uns recht viele Männer am Stall, so dass er auch öfters jemanden zum fachsimpeln oder Bier trinken hat. Meistens ist er beleidigt, wenn ich alleine gehen will.
    Seine neueste Idee ist jetzt, sich ein altes Grundstück in der Nachbarschaft zu pachten und dort eine kleine Herde Schafe (zur Hütearbeit mit dem Hund) zu halten. Das muss ich ihm noch ausreden...
     
  9. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Ganz ehlich wenn DAS der Grund für die Trennung war dann weine ihm keine Träne nach.
    Jeder Mensch hat sein Hobby und ein Recht auf ein eigenes selbstbestimmtes Leben. Auch in einer Beziehung.
    Entweder es passt zwischen zwei Menschen oder nicht. Und wenn es passt ist es auch völlig egal ob der Partner ein Hobby hat das den Anderen nicht interessiert.
    Mein Mann macht Kampfsport. Kann ich gaar nichts abgewinnen. Na und? Soll er doch seinem Hobby nachkommen!
    Ich gehe Reiten. Mein Mann hat eine starke Heustauballergie und kann mit Pferden absolut nichts anfangen. Na und? Es ist ja auch MEIN Hobby.
    Er kommt nicht mit, ich habe meine Freizeit.

    Ich gehe abends öfters mal mit Freunden aus. Er sitzt lieber zuhause und entspannt vor dem PC. So haben wir beide unsere Freiheiten und Freizeiten.

    Und wenn der eine Partner ein Problem damit hat das der Andere einem Hobby nachgeht, dann sollte sich die Person vielleicht auch mal ein Hobby suchen. Und das als Trennungsgrund ist albern und vorgeschoben. Da hat dann auch einiges anderes nicht gepasst.
     
  10. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Ich sehe das ähnlich Streuni!

    Wenn ein Mann wegen sowas nicht bei dir bleibt, dann Prost Mahlzeit.
    War halt nicht der Richtige!

    Meiner HASST Pferde. Jawohl, ich meine das genauso und er wohl auch. Aber auf seinem Hof war schon ein Pferd als ich ihn kennen lernte. Und kühe. Somitawar schon alles was benötigt wird vorhanden. Auch hat er mich als Pferdefreund kennen gelernt und gewusst, dass ich reite. Damals hatte ich noch ziemlcih viel Berittpferde und musste jeden Abend wo anders hin.

    Aber er ist mit seinem Hof ja auch gut eingespannt.

    Mittlerweile ist er es gewohnt. Ob ich jetzt Abends Reite oder auf der Baustelle bin. Ich bin eh kaum daheim. Aber nach 10 Jahren zusammen sein, gemeinsamen Wohnen und gemeinsamen Arbeiten ist es nicht mehr so tragisch wenn ich Abends mal 2-3 Stunden nicht da bin ;)

    Was ich eigentlich sagen will: Der richtige wird schon noch kommen. Bleib dir Treu!
     
Die Seite wird geladen...

Männer und Pferde, wie macht ihr das? - Ähnliche Themen

Pferd fürchtet Männer und kann nicht still stehen
Pferd fürchtet Männer und kann nicht still stehen im Forum Allgemein
Warum reiten so wenig Männer?
Warum reiten so wenig Männer? im Forum Allgemein
Grossstadt-Cowboys - 5 Männer im Wilden Westen ;-))
Grossstadt-Cowboys - 5 Männer im Wilden Westen ;-)) im Forum Westernreiten
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen im Forum PLZ Raum 7
Thema: Männer und Pferde, wie macht ihr das?