1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magenpferd & Stress

Diskutiere Magenpferd & Stress im Sonstiges Forum; Ich kann es dir nachfühlen, das sind schwierige Zeiten. Irgendwann ist man völlig ratlos. Es kommt aber eine gute Lösung, Fräulein Maja. Ganz...

  1. Wuscheli

    Wuscheli Korrektur-Schüler

    Ich kann es dir nachfühlen, das sind schwierige Zeiten. Irgendwann ist man völlig ratlos. Es kommt aber eine gute Lösung, Fräulein Maja. Ganz sicher! :knuddel:
     
    PAweide gefällt das.
  2. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Da GastroGard ja hilft (würde es sonst nämlich nicht), würde ich aktuell auch keines machen. Unabhängig entwickeln sich Magengeschwüre zwar ziemlich flott binnen weniger Tage unter Umständen, aber binnen 24 Stunden dann doch nicht.

    Wenn Du es wirklich gescheit ausheilen willst, dann kommst nicht drum herum, wirklich alles zu tun, was sich positiv auswirkt. Aber nicht falsch verstehen, gg. Schritt spazieren führen spricht rein gar nichts. Hier geht es vormerklich um Trab und Galopp, da in diesen beiden Gangarten die Magensäure im Magen hoch an die Wände schwappt und genau das verhindert werden sollte soweit wie nur irgendwie möglich (was die auf der Weide von sich aus tun, kann man eh nicht verhindern, aber sobald der Mensch da mitwirken kann, sollte es vermieden werden so gut es nur geht), den das reizt weiter und ist nicht positiv für eine Heilung.

    Hört sich jetzt erstmal nicht sonderlich dramatisch an. Allerdings war meine Stute in der Außenbox augenscheinlich auch entspannt, hatte scheinbar aber extremen Stress in der Box.

    Ich drück die Daumen, dass es wirklich noch nie gescheit ausgeheilt wurde bisher.

    Wenige Wochen reichen definitiv nicht aus um ein Magengeschwür auszuheilen um eine anhaltende Verbesserung zu erzielen. Ich habe 3 x komplett ausheilen lassen und hatte sodann ein Jahr Ruhe, dann kam das nächste. Ist also schon oftmals ein schleichender Prozess, wenn es an der Haltung liegt.

    Heu in vielen kleinen Portionen wäre auch kein Thema, allerdings bei einem Magengeschwür den Magen leer werden zu lassen das schlechteste ist, was man tun kann und alles, aber nicht der Heilung förderlich. Damit bekommt man vielleicht eine leichte Gastritis in den Griff, aber kein Magengeschwür.
     
  3. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Danke für eure Hilfe und Meinungen
    Also es ist schon besser....obs nur der Magen ist weiss ich nicht :bahnhof:
    Wg Haltung optimieren da kann ich nichts verbessern alle Ställe hier die Platz haben wären eine Verschlechterung.
    Er kann nur zu Wallachen, braucht 24h Fressen wg dem Magen und Herr Shetty muss bzw soll auch mit heisst "shettykonforme" Zäune etc.
    Ich muss schaun dass mein Großer einfach allein bleiben kann, es geht hier um 2 mal die Woche oder so ne Stunde.... er hat ja Pferde in Sichtweite, wir sind nicht in der Wallahei^^
    Denke 24h 365 Tage suboptimale Haltung ist schädlicher fürn Magen als zeitweise "alleine" zu sein.
     
  4. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Ich kann nur von meinem WB sagen, dass alleine zurückbleiben, auch mit Pferden direkt nebenan, für ihn den Megastress bedeutet...
    Ihn aus der Gruppe rausnehmen und alleine was mit ihm machen, ist überhaupt kein Ding. Ungeteilte Aufmerksamkeit findet er super und klebt null an den anderen.

    Nimmt man die anderen weg, sind ihm auch die Pferde direkt angrenzend völlig egal. Da dreht der ab.
     
  5. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Ja so war mein erstes Pferd auch. Der konnte nie allein auf die Koppel, selbst wenn ringsherum Pferde waren...direkt angrenzend.

    Mein Großer ist da GSD nicht so, der wiehert nur aber er tillt nicht aus.

    Wie gesagt ich kann ihm keine Alternative bieten :bahnhof:
    Woanders hätte er zwar mehr Gesellschaft aber auch lange Fresspausen, Box etc.
     
  6. Kröti

    Kröti Bekanntes Mitglied

    Du bist ja SV mit eigenen Stall, richtig?
    Vielleicht einen Rentnerplatz als VP für jemanden anbieten? Dann wär er nicht alleine, du kannst ohne Bedenken etwas mit deinem Pony machen und außer etwas mehr Arbeit, hättest du keine Kosten.
     
    Lorelai und Princess of Diamond gefällt das.
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Da muss man halt gucken und einschätzen.
    Meine stresst alleine sein Null, auch nicht wenn sie zurückbleibt.
    Deinen deiner Beschreibung nach auch nicht.
    Das scheint auch innerlich keinen Stress zu machen, wenn der sich so schnell wieder dem fressen zuwendet.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
    ayla-fan gefällt das.
  8. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    Wir haben ja seit Oktober auch nur noch 2 Ponys, und,entgegen meiner Prognose!!!stehen beide alleine ruhig! Oke, der Araber schreit etwas mehr! Hätte aber nicht gedacht, dass der trabiokel so lässig alleine bleibt!

    Chill dein gesicht, hams gesagt hier, dann läuft's auch!:biggrin:
     
Die Seite wird geladen...

Magenpferd & Stress - Ähnliche Themen

Stoffwechsel... Leber... Stress?
Stoffwechsel... Leber... Stress? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Pferd hat Stress auf der Koppel! Gründe und Ideen
Pferd hat Stress auf der Koppel! Gründe und Ideen im Forum Haltung und Pflege
Kolik durch Stress
Kolik durch Stress im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Stressrinne
Stressrinne im Forum Sonstiges
Stresskuhlen
Stresskuhlen im Forum Pferde Allgemein
Thema: Magenpferd & Stress