1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mal ne frage hab

Diskutiere mal ne frage hab im Allgemein Forum; huhu so da ich seid 2 tagen eine aufsteighilfe nutz komme ich super auf baranda drauf..jehu.. meine frage nun, baranda trapt net wenn ich...

  1. baranda

    baranda Neues Mitglied

    huhu

    so da ich seid 2 tagen eine aufsteighilfe nutz komme ich super auf baranda drauf..jehu..

    meine frage nun, baranda trapt net wenn ich des will.. also ich sage ihr was sie zu tun hat und bewege auch meine füße...weiss net genau wie ich des erklären soll..jedenfalls mache ich eigentlich alles damit des komando rüber kommt..

    was kann man noch machen??

    danke
     
  2. Forty

    Forty Inserent

    Zum Antraben...

    Du musst vorher halbe Paraden geben, damit sie merkt, dass gleich was passiert!
    Dann treibst du mit Schenkel und Gewicht, spannst dein Kreuz an und treibst sie so vorwärts.

    Wie reagiert sie denn sonst so auf den Schenkel bzw das Gewicht?
    Falls sie da nicht besonders feinfühlig ist, kannst du sie auch mit der Gerte anticken wenn sie nach den Paraden auf den Schenkel nicht reagiert.
     
  3. baranda

    baranda Neues Mitglied

    was is eine paraden *schämm*

    ja mit der gerte werde ich es mal versuchen
     
  4. senta

    senta Inserent

    Dem was Forty schon schrieb stimme ich komplett zu!!!!!!!:smile:
     
     
  5. Forty

    Forty Inserent

    Ich habe irgendwie in Erinnerung, dass du gerade erst mit dem Reiten angefangen hast, oder?
    Hast du vllt die Möglichkeit Unterricht zu geben?
    Übers Internet kann man zwar nützliche Tipps geben aber es ist natürlich viel besser, wenn du eine RL hast, die dir direkt beim Reiten sagen kannst, was du machen musst. :1:

    Nun zu den Paraden...
    Paraden geben bedeutet, den Zügel kurz ein Stück anzunehmen (aus dem Handgelenkt) und gleich darauf wieder nachzugeben. Das kannst du auch ruhig öfter machen, bis das Pferd eine Reaktion zeigt und somit gemerkt hat, das gleich irgendwas passiert. Aber nicht "zuppeln" (also zu ruckartig...) Immer fein bleiben mit der Hand.
    Halbe Paraden immer nur einseitig (also nicht links und rechts abwechselnd ziehen)!
    Es gehören aber auch das Treiben mit dem Schenkel dazu, sowie das Anspannen des Kreuzes (also schwer im Sattel machen sozusagen...)
    Und das alles gleichzeitig. :1:

    Eine ganze Parade führt immer zum Halten und wird durch halbe Paraden eingeleitet.
    Bei der ganzen Parade nimmst du dann beide Zügel an (für den Schenkel und das Gewicht gilt das Selbe wie bei der halben) und gibst sofort nach, wenn das Pferd zum Stehen kommt.


    ...so ich hoffe, ich hab nichts vergessen... :1:

    Ich kann dir nur empfehlen, Unterricht zu nehmen, wenns möglich ist. Sich das selber beizubringen, stell ich mir schwierig vor. ;-)
     
  6. Pferde-4-ever

    Pferde-4-ever Inserent

    Mal nen paar fragen:
    Wie lange reitest du schon???
    Ist Branda dein Pferd?
    Hast du die möglichkeint Reitunterricht zu nehmen?
    Was meinst du mit Füßen ruckeln?

    Bei dn verschiedenen Gangarten wird auch verschieden getrieben, das beteutet im Schritt treibst du abwechselnd links, rechts. Im trab gleichzeitig. Auch duch diesen "treibwechsel" kannst du deinem Pferd klar machen welche Gangart verlangt wird.
    Ich weiß nicht direkt was du mit Füßeruckeln meintest aber wenn du wie beschrieben njr mit den Füßenruckels würd ichs mal mit Schenkel versuchen. Aber wenn du noch nicht so lang reitest ist das gewöhnlich das man erst nach ner Zeit die richtigen Schenkelhilfen drazuf hat. Da wir ja hier nicht sehn wie du reitest würd ichs auch mal mit RL veruchen der kann dich dan vor Ort auf dene Fehler hinweisen!
    Schöne Grüße !
     
  7. Forty

    Forty Inserent

    Was ich noch vergessen hab... Vllt solltest du die Gerte erstmal weglassen und das mit den Paraden üben denn sonst weiß das Pferd bald gar nicht mehr, was los ist.
     
  8. baranda

    baranda Neues Mitglied

    hallo

    danke für eure antworten, also ich reite das erste mal seid 7 jahren wieder..

    baranda ist mein pflegepferd und nen reitlehrer nehme ich ab montag:)
     
  9. Pferde-4-ever

    Pferde-4-ever Inserent

    Achso, sei 7 jahren, wow das ist ne lange Zeit, da vergisst maneiniges. ich musste schon nach einem Jahr Pause erst mal wieder reinkommen aber 7 Jahre ohoh.
    Hast du mit der Besi mal über dein Problem gesprochen???
    Der Reitlehrer kann dir bestimmt auch helfen aber vllt weiß er/die Besi ja auch noch was. Die Gerte würd ich auch erst mal weglassen, die ist mehr zum perfecktionieren der Hilfen da, würd erstmal die Hilfen noch mal richtig auffrischen und dann gucken ob du die Gerte noch brauchst.
    Viel Spaß noch mit deinem Pferdcen und berichte mal wie die erste RU war!!
    Und wies so klappt!
    Schöne Grüße!!!
     
  10. getmohr

    getmohr ************

    hey, ohje du arme, gar nicht so einfach nach einer so langen Reitpause wieder einzusteigen. Also ich würd auch lieber erstmal nicht die Gerte verwenden. Find ich super dass du ab Montag die Möglichkeit zu reituntericht bekommst das ist sicherlich die beste Lösung und die Erfolgserlebnisse wirds dann bestimmt bald geben.

    Viel Spaß weiterhin und berichte mal wie es geklappt hat!!
     
Die Seite wird geladen...

mal ne frage hab - Ähnliche Themen

Viele Fragen ums erste Turnier
Viele Fragen ums erste Turnier im Forum Breitensport
Wer hat welche Pferde - Umfrage ... :-)
Wer hat welche Pferde - Umfrage ... :-) im Forum Pferderassen
***ZDF-Anfrage Pferde-OP***
***ZDF-Anfrage Pferde-OP*** im Forum Sonstiges
Mal eine Frage an die erfahrenen Züchter
Mal eine Frage an die erfahrenen Züchter im Forum Pferdezucht
Allgemeine kleine Versicherungsfragen
Allgemeine kleine Versicherungsfragen im Forum Versicherungsfragen
Thema: mal ne frage hab