1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mash

Diskutiere Mash im Haltung und Pflege Forum; Ich wollte meinem Pferdchen jetzt einmal in der Woche Mash geben. Ich habe dazu aber noch einige fragen... -Muss ich Mash auch 'anfüttern' also...

  1. two-tone

    two-tone Inserent

    Ich wollte meinem Pferdchen jetzt einmal in der Woche Mash geben. Ich habe dazu aber noch einige fragen...
    -Muss ich Mash auch 'anfüttern' also erst wenig geben und nach und nach mehr?
    -Was ist besser, selber machen oder kaufen?
    -Hat Mash füttern auch nachteile?
    -Welche Firma füttert ihr?
    Ich würde vielleicht von Eggersmann(weil ich da auch mein Müsli herhabe) oder von St. Hippologyt
     
  2. susi7192

    susi7192 Inserent

    Hallo two-tone,
    ich füttere das Pavo Mash,das ist sehr hochwertiges mash,mit dem ich noch nie probleme hatte!
    Du solltest dir auch überlegen ob du gerne ein Mash hättest das ...
    -Stark schleimt
    -wenig schleimt
    -mittelmäßig schleimt!!

    Stark schleimend: Da würd ich dir des Pavo Mash empfehlen( 20kg ca 15€)
    wenig schleimend:auch sehr gut,Hartog Kräutermash (15kilo ca 15€)
    mittelmäßig schleimend: da würd ich des St.Hippolyt Irish Mash (15kilo ca 13€)
    dieses Mash ist echt genial,vor allem für Leute die
    wenig zeit haben,mann muss es nämlich nur 10-15
    minuten quellen lassen!:D

    Also ich habe das Mash ned angefüttert und mien Pferd hats super vertragen,aber des kommt ja drauf an was dein pferd fürn magen hat!

    Also Mash ,vorallem das pavo Mash macht sehr schnell fett,trotzdem kann man es täglich bis zu 2kg füttern!!
    Auch ist ein Mash sehr viel Eiweiß wodurch bei Überfütterung Hufrehe ausgelöst werden können! (sehr selten)

    Aber ich finde mAsh eh genial!

    Liebe Grüße Susi:D :D
     
  3. Ida

    Ida Inserent

    Wann sollte ein Mash schleimen bzw. nicht????? :confused:

    Ich würde es anfüttern. Ausserdem denke ich, wenn du einmal pro Woche Mash fütterst, wird dein Pferd bestimmt nicht fett, ausser du gibst gleich 20 Kilo :D
    Ich habe meiner vorigen RB eigentlich jeden Tag sehr wenig Mash gegeben, weil ich ihr so das Biotin gefüttert habe. Aber dann wirklich nur 2 Hände voll.
    Marke weiss ich nicht mehr... Ich glaub dieses St. Hippologyt.

    Informier dich doch im Reitladen, dir können ja meistens Empfehlungen geben.
     
  4. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen Mash/Irish Mash? Oder gibts da garkeinen? Ich vertraue dort voll auf das Irish Mash. Ich hol mein irish mash von St. Hippolyt denn ich finde da passt das Preis-Leistungsverhältnis am besten!

    Gruß
    Nina
     
     
  5. ichbins

    ichbins Inserent

    hallo, mash kann men ohne anfüttern geben, es gibt da schon gravierende unterschiede. ich füttere meinem pferd jeden tag eine handvoll vermischt mit rote beete schnitze, und zuckerreduzierte rübenschnitze, hustenkräuter bekommt er jetzt jeden 2. tag dazu, da ganze mit gut warmen wasser einweichen. ich nehme das natur-mash von lexa. da sind geschrotete leinsamen, karottenschnitze, etwas gewalzter hafer (wirklich nur ein paar ) und etwas gewaltzer mais drin, sonst nichts.
    ich füttere es wegen den enthaltenen schleimstoffen und für das fell, mache noch einen kleinen schuß schwarzkümmel, oder leinöl dazu, ihm schmeckt es wunderbar. es gibt auch schon vorgekochten und wieder getrockneten leinsamen, habe gelesen das das gegen zecken helfen soll, weil die zecken wohl die im leinsamen enthaltene linolensäure verabscheune. bin gespannt, dieses jahr sollen die zecken arg werden, wegen dem milden winter.

    aber generell ab und an mal ein warmes mash ist sogar sehr gesund fürs pferd, die anderen pferde bei uns im stall bekommen jeden abend einen großen schöpflöffel voll jetzt im winter. ein pferd bei uns hat ziemlich kotwasser und öfters ne kleine kolik, aber es ist jetzt ganz gut geworden durch das tägliche mash, es ist das von derby, isr sehr fein gemahlen.

    wenn es sonst gesund ist und nicht dünn, würde ich nicht mehr als 500 gr füttern und dann aber schon so 3 x die woche.

    grüsse ichbins
     
  6. bops1987

    bops1987 Inserent

    Wir hatten heute im Reitstall auch eine Diskussion übers Mash füttern. Dabei ging es weniger darum, ob füttern oder nicht, sondern vielmehr darum, wie oft man es füttern sollte.
    Und zwar sind wir (oder eher ich für mich) zu dem Ergebnis gekommen, besser jeden Tag eine winzige Menge Mash zu füttern, anstatt einmal die Woche eine große Portion.
    Nach der Argumentation muss ich morgen nochmal fragen, aber es ist auf jeden Fall schonender das so zu tun.
     
  7. Katrin

    Katrin Inserent

    Wenn ihr nur Mash zufüttern wolt, wegen der Schleimstoffe, dann tut es auch gekochte Leinsamen. Die sorgen im Mash auch für die Schleimstoffe. @ ichbins: Leinöl kannst du dir eigentlich sparen, da die Öle der Leinsamen ja schon drin sind.
    Ich persönlich habe immer Weizenkleie gefüttert, aber auch nur in sehr kleinen Mengen, weil ich Kieselerde zugefüttert hab. Zwischendurch habe ich gekochte Leinsamen druntergemischt, ist wesentlich billiger als fertiges Mash füttern. Ausserdem kann man sich sein eigenes Mash zusammenstellen. Ich denke auch, wenn das Pferd nicht gerade zu Fettleibigkeit oder gar Rehe neigt, dass es nicht schlimm ist, wenn man täglich Mash füttert, je nach Pferd würde ich die Menge anpassen.


    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Mash - Ähnliche Themen

MASH - wie oft/wie lange ?
MASH - wie oft/wie lange ? im Forum Pferdefütterung
Mashfütterung
Mashfütterung im Forum Haltung und Pflege
Mash Fütterung bei Jungpferd/Jährling?
Mash Fütterung bei Jungpferd/Jährling? im Forum Pferdefütterung
Mash füttern bei Rehe-Gefahr?
Mash füttern bei Rehe-Gefahr? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Mash???
Mash??? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Mash