1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Maulkorb / Fressbremse

Diskutiere Maulkorb / Fressbremse im Ausrüstung Forum; Hallo, wer hat Erfahrung mit einem Maulkorb? Da mein Pferd wirklich extrem leichtfuttrig ist, würde ich gerne stundenweise einen drauf machen....

  1. Puschel8

    Puschel8 Inserent

    Hallo, wer hat Erfahrung mit einem Maulkorb? Da mein Pferd wirklich extrem leichtfuttrig ist, würde ich gerne stundenweise einen drauf machen. Zumindest, wenn sie gerade auf eine neue Koppel kommen.
    Hat jemand Erfahrung damit? Kann das Pferd damit aus einem Trog saufen? Und kann es wenigstens ein paar Halme zupfen oder geht das damit gar nicht?
     
  2. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Hey,

    habs bei meinem versucht, leider erfolglos. Er ist die immer wieder losgeworden. Es soll Pferde geben, die lassen sich die Fressbremse gefallen, aber viele eben nicht und wenn der dann kaputt geht, ist es schade ums Geld. Vielleicht kannst du dir den erstmal ausleihen von einer Stallkollegin? Hab ich auch gemacht.

    Trinken können die ganz normal und wenn die Wiese nicht allzu kurz ist, kommen da auch ein paar Halme durch, aber wirklich wenig, daher ja Fressbremse.

    Viel Glück dabei :smile:

    LG
     
  3. franzivetmed

    franzivetmed Inserent

    Huhu,

    also bei uns hat eine Isländerstute auch so nen Teil.
    Bei Ihr bleibt das Ding auch drauf und sie frisst auch. Also scheint zu klappen. Das musst Du echt ausprobieren.

    Lg Franzi
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2010
  4. Wildgirl

    Wildgirl Inserent

    Hi,
    meine Ponys haben den von HKM auf. Das ist so ein Nylonkorb mit einem loch unten. Wir sind total begeistert von dem Teil und den bekommen sie auch nicht ab. Haben irre schnell gelernt damit zu fressen und halten ihr gewicht. Evtl. muss man einige Scheurstellen in Kauf nehmen, die sind dann aber sehr gering, jedenfalls bei meinen. Das Teil kostet 20€ und wir brauchen ca. 1 Stück im jahr pro pony, evtl. mal einen mehr, aber eigentlich halten die super!
    Dann hat ein weiteres den Greeguard auf und ich bin furchtbar enttäuscht. kostet ein haufen geld und pferdchen hat sich das ganze Maul blutig geschubbert von den Riemen und muss nun wieder ohne laufen, damit alles verheilen kann.
    Vielleicht hilft Dir das etwas weiter!

    Lieben Gruß!
     
     
  5. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Bei mir ist genau anders herum. Ich hab die Nylonmaulkörbe bei meinem dicken ausprobiert und war total anttäuscht. Das arme Pony bekam kaum Luft und hat sich fürchterlich aufgeregt.

    Dann hab ich den Greenguard geholt und das klappt gleich auf Anhieb. Er frisst, trinkt, fühlt sich nicht eingesperrt. Zumindest nicht so wie mit diesen Nylonteilen.

    Womit ich dir aber recht geben muss: Meiner hat auch anfangs immer einige wunde Stellen. Aber nur vorne am Maul. Quasie Ober- und Unterlippe. Ist blöde, aber ich pack immer Wund und Heilsalbe drauf und spätestens nach 3 oder 4 Wochen hat sich dort Hornhaut gebildet. Und ganz ehrlich, lieber ein paar wunde Stellen, als Hufrehe, Gelenkprobleme etc...
     
  6. Samy One

    Samy One Neues Mitglied

    Hatte bei meinem auch den Greenguard in Benutzung. Im Prinzip kam er damit super zurecht - fressen war, halt eingeschränkt, möglich - trinken auch kein Problem, ganz leichte Scheuerstellen. Bloß dass Fohlenkraulen oder sich mal zur wehr setzen null mehr möglich war, so dass die anderen Pferde nur noch auf ihm Rumhakten.... Dazu kommt, dass er das Ding wie die Pest hasst, sobald er es gesehen hat, war er schon am anderen Ende der Koppel bzw. wenn er aufm Putzplatz stand war er nen Meter Größer und ist gestiegen - wirklich lebensgefährlich das Ding dran zumachen....
    Tausendmal lieber stell ich ihn jetzt nur 1-2 Stunden am TAg ins Gras, den Rest Paddock Paradies + Heu.
    Schlanker ist er jetzt zudem auch, als wie 24h/bzw. 12h mit Maulkorb ins Gras.
    "Einfangen" lässt er sich jetzt auch wieder ohne Probleme (kommt immer von alleine)
     
  7. Raya34

    Raya34 Inserent

    Mein Shetty ist reheanfällig, deshalb hatten wir im Sommer als sie Tag und Nacht auf der Koppel stand auch immer Maulkorb drauf (bis nur noch wenig Gras da war).
    Sie mochte den zwar nicht so gerne, aber etwas Gras konnte sie trotzdem knabbern und trinken ging auch problemlos. Sie hatte anfangs auch leichte Scheuerstellen, aber nur im Genick und dafür gibts ja Fellpolster.
    Ich bin sehr froh, dass es die Möglichkeit mit der Fressbremse gibt, sonst hätte sie den ganzen Sommer im Stall stehen müssen.
     
  8. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    So mittlerweile klappt Handponyreiten verhältnismäßig gut nur meint Shetty immer mal wieder Gras naschen zu müssen und das nervt einfach furchtbar. Wenn ich nebenher laufe gehts, vom Pferd aus weiss er dass er wohl am längeren Hebel sitzt.
    Wir hatten jetzt schon zweimal diese hier:

    http://fathimaspferdewelt.de/epages...0-b6ca-8427fe99d405/Products/X11&Locale=de_DE

    Das erste Mal hielt der Klett gar nicht bzw da gingen die Nähte auf.

    Das 2. gekauft, dachten wir sind so schlau...liesen es festnähen am Kappzaum. Shetty war schlauer, in einm unbeobachteten Moment Kopf runter, Huf nach vorne, das Teil abgetreten :boewu1::boewu1:

    Also 60 Euro plus Näherei versenkt...

    Jetzt könnt ihr über mein kleines freches unerzogenes Pony schimpfen :affront:


    Ich weiss schon gar nicht mehr was ich ihm noch anziehen soll bzw kaufen soll.

    Meine Idee war noch die hier:

    https://m.loesdau.de/weidemaulkorb-...MIrtWztZXs4wIVE853Ch0OLQB4EAQYASABEgLGBfD_BwE

    Bitte keine Erziehungstips:biggrin: Ich suche einfach eine Alternative.

    Zudem darf Pony auch mal unsere Sandgaloppstrecke frei neben her und weil unser Shetty alles frisst was Grün ist hätte ich Angst dass es unterwegs auch mal ne Giftpflanze mit nimmt.
     
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Der von Loesdau ist inzwischen sehr Flach.
    Ich hatte den aber lange, dann hat das wilde Tier leider gelernt, wie es das Loch größer bekommt.
     
  10. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Da er ja nicht am Stück damit frißt hätte ich die Angst jetzt nicht.
    Teuer, stabil und schnaufen geht gut-Greenguard.Also bietet alles Vorteile und Nachteile.
    Würde aber den mit Kopfteil nehmen, die Klett sind hier wohl auch die Schwachstelle.
     
Die Seite wird geladen...

Maulkorb / Fressbremse - Ähnliche Themen

Große maulkörbe/Fressbremsen
Große maulkörbe/Fressbremsen im Forum Haltung und Pflege
Maulkorb/Fressbremse, Welcher?
Maulkorb/Fressbremse, Welcher? im Forum Pferdefütterung
Weidemaulkorb scheuert
Weidemaulkorb scheuert im Forum Ausrüstung
Pferd zu dick...Maulkorb oder Paddock ohne Gras?
Pferd zu dick...Maulkorb oder Paddock ohne Gras? im Forum Haltung und Pflege
Maulkorb/ Fresshemmer! Welche Marke ist zu empfehlen?
Maulkorb/ Fresshemmer! Welche Marke ist zu empfehlen? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Maulkorb / Fressbremse