1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Maybohmsche Tränendrüse

Diskutiere Maybohmsche Tränendrüse im Äußere Erkrankungen Forum; Nach langem Hin und Her hat sich herausgestellt, dass meine Stute eine chronische Entzündung der Maybohmschen Drüsen im Auge hat. Daher produziert...

  1. Helmken

    Helmken Guest

    Nach langem Hin und Her hat sich herausgestellt, dass meine Stute eine chronische Entzündung der Maybohmschen Drüsen im Auge hat. Daher produziert sie mehr ölige Tränenflüssigkeit als nötig und hat immer mehr oder weniger "siffige" Augen. Behandlung mit Antibiotika hilft leider nur sehr geringfügig. Die Tierärztin hat versichert, dass es nicht schmerzhaft ist, nicht juckt, und das Sehen nicht darunter leidet. Sieht halt nur kacke aus.

    Hat noch jemand damit Erfahrung? Und hat vielleicht hilfreiche Tipps? Ich wasche die Augenwinkel jeden Tag mit warmen Wasser, das hilft besser als kaltes. Heiße Kompressen wären toll, findet mein Pony aber nicht...
     
  2. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hab ich noch niee gehört....von was kommt das?? wäre meine erste frage..???

    ich gebe meine tieren immer erstmal euphrasia tropferl.....bevor da was anders dran kommt......und schon garnix..antibiotika....erstemal...!
     
    Kigali und GilianCo gefällt das.
  3. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Wenn die Meibomschen Drüsen entszündet sind, können leicht Gerstenkörner entstehen. Es geht mir wie Faro, ich versuche es grundsätzlich erst mal mit Euphrasia als Globuli und als Augentropfen.
     
  4. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Warmes Wasser zum abwischen ist gut. Du könntest dir auch physiologische Kochsalzlösung machen und benutzen. Dazu würde ich 1 Liter Wasser gut abkochen und 9g Kochsalz darin lösen.
    Euphrasia (Augentrost, als Kräuter) kann man auch Unters Futter geben, ist wahrscheinlich dauerhaft schonenender und günstiger, wie ständig zu Tropfen.
    Im Sommer benutze ich fliegen- bzw. uv-Masken, weil die Augen sonst zu stark Tränen und sich entzünden. Zugluft vermeiden, ich hab überall so lamellenvorhänge angebracht.
     
     
  5. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Kamillentee ist immer mein Mittel der Wahl, wenn einer was am Auge hat. Kommt aber selten vor und war nie ernst, nur mal Zugluft oder Fliegen, also kann das auch völlig wirkungslos sein.
     
  6. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Kamillentee ist leider absolut nicht zu empfehlen! Die schwebstoffe darin reizen die Augen!
     
  7. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Das ist aber als Einsatz direkt am Auge kritisch, weil es Schwebeteilchen enthält, die das Auge zusätzlich reizen können. Davon würde ich abraten, auch wenn ich weiß, das es gern eingesetzt wird. Dann lieber Euphrasia.


    via Tapatalk
     
    Frau Horst gefällt das.
  8. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Aha. Wieder was gelernt. Das war dann ja verdammt nett von mir, denen die Heilung noch etwas zu erschweren. :biggrin:
    Was ist Euphrasia?
     
    GilianCo und Pantoffelheldin gefällt das.
  9. Augentrost.
    Was homöopathisches.
     
    Frau Horst gefällt das.
  10. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ah, ok. Da bin ich ja nicht so angetan von...

    Wie steht man zu normaler Augensalbe? VitA POS oder Bepanthen?
     
Thema: Maybohmsche Tränendrüse