1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehr Zeit mit Pferden verbringen

Diskutiere Mehr Zeit mit Pferden verbringen im Allgemein Forum; Guten Abend :) Ich habe das Reiten für mich entdeckt! Hätte ich mir eigentlich niemals vorstellen können, aber ich hatte vor kurzem meine erste...

  1. Gamma

    Gamma Neues Mitglied

    Guten Abend :)

    Ich habe das Reiten für mich entdeckt! Hätte ich mir eigentlich niemals vorstellen können, aber ich hatte vor kurzem meine erste Reitstunde an einem super Stall mit einer tollen Lehrerin auf einem total lieben Friesen und es hat mich von der ersten Sekunde an fasziniert! :D Nun habe ich nur die Möglichkeit ein Mal die Woche eine Reitstunde zu haben und habe in diesem Monat auch noch recht viel Freizeit, würde diese gerne nutzen um mich irgendwie mit Pferden oder dem Reiten zu beschäftigen, was kann man da machen? Bin noch eben recht neu und unerfahren und wüsste auch gar nicht, was ich am Stall machen sollte außer blöd zu glotzen, wenn ich einfach mal so hinfahren sollte.^^

    Gruß
     
  2. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Ich war im Reitverein stundenlang auf der Tribüne der Halle gesessen, hab der Reitlehrerin gelauscht, Bahnfiguren in ein Buch gezeichnet um sie zu lernen. Ich habe gehorcht, was die Reitlehrerin sagt und geschaut, was der Reiter dann tut.

    Ich hab den Pferdebesitzern beim Pferdputzen zugesehen, beim Satteln und Trensen.

    Ich saß auf der Stallgasse und hab die Pferde beobachtet (damals war Boxenhaltung noch normal, heute würde ich wohl an einer Weide sitzen).

    Ich habe gefragt, ob ich helfen kann, ob ich auch mal Satteln darf, ob ich beim Trensenputzen helfen kann.

    Fast jeden Tag. Irgendwann konnte ich den Anfängern beim Satteln und Trensen helfen, Hufe auskratzen. Ich wusste alle Bahnfiguren und -regeln auswendig, konnte Handgalopp von Außengalopp unterscheiden und hab erkannt, ob der Reiter auf dem richtigen Fuß leichttrabt.

    Ich war bis dahin noch NIE auf einem Pferd gesessen...

    Es gibt keine bessere Möglichkeit, zu lernen als die Zeit zu haben, zu beobachten.

    Als ich endlich, endlich Unterricht nehmen durfte, konnte und wusste ich mehr als so mancher "Reiter", der seit 2 Jahren auf dem Pferd saß...

    Obsi.
     
    Gamma, Kigali, Tifarla und 6 anderen gefällt das.
  3. Elchhexe

    Elchhexe Elchbändigerin

    Fahr in den Stall, frag, ob du etwas helfen kannst und halte Augen und Ohren offen.

    Falls du nichts zu tun findest, setz dich an die Weide und beobachte die Pferde. Das ist sehr lehrreich und entspannend zugleich. :lv25:
     
    Gamma, Kigali, Tifarla und 3 anderen gefällt das.
  4. Anschi

    Anschi Aktives Mitglied

    Gibt es die Möglichkeit, ein Schulpferd zu pflegen? Ich hatte jahrelang ein Schulpferd als Pflegepferd. Ich durfte putzen, lernte Sattelzeug putzen und zusammenbauen, war bei Schmiede- und Tierarztbesuchen dabei. An Wochenenden mit kürzerer Personaldecke war auch die Mithilfe im Stall möglich. Mein Reitlehrer hat mich irgend wann auch gerne mit zu Turnieren genommen. Nebenbei konnten wir uns mit Hilfe auch Reitstunden verdienen.
     
    Gamma gefällt das.
     
  5. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Da ich als wirklich Kleines Kind schon immer im Stall war, war die Zeit nie das Problem. Wir hatten Shettys zu füttern und reiten und eigentlich waren wir immer mehr oder weniger am Pferd. So im Alter oder eben Erwachsen stell ich mir das schwer vor. Aber ich glaube viel finde ich wie Obsi schon schrieb eine Super Idee. Einfach mal "da" sein. Eigentlich kann man IMMER was helfen, wenn man denn möchte.

    Und sonst gibts in aller Regel immer die Möglichkeit um ein Pflegepferd. Nicht wenig selten wird das dann auch zur Reitbeteiligung oder kann zur Reitbeteiligung werden. Ein wenig Eigeninitiative und Engagement wird in aller Regel in so Ställen immer honoriert.
     
    Gamma gefällt das.
  6. Wüsten_Rose

    Wüsten_Rose Mitglied

    Ich kann mich da meinen Mitforisten nur anschließen.

    Da ich auch ein sehr wissbegieriger Mensch bin und schnell lernen möchte ohne den Leuten am Stall allzu sehr auf die Nerven zu gehen habe ich angefangen jedes Buch über die Theorie zu verschlingen. ;-) Hat zwar in dem Sinne nichts mit dem direkten Kontakt mit Pferden zu tun, aber ich kann dir empfehlen Bücher über die Anatomie und den inneren Körperaufbau (Organe etc.) von Pferden zu lesen. Mir persönlich hat es sehr dabei geholfen Bewegungsabläufe beim Reiten zu verstehen und wie man vom Gebäude her beurteilen kann wozu ein Pferd körperlich in der Lage ist und wozu nicht. Ich lerne zwar immer noch es zu verstehen, finde dieses Wissen aber im Umgang und beim Reiten hilfreich.
     
  7. Schogetta

    Schogetta Aktives Mitglied

    Nachdem wir endlich reiten lernen durften (auch eine Stunde/Woche), haben wir angefangen, in den Ferien morgens in den Stall zu fahren und zu helfen. Erst Schulpferde putzen, füttern helfen, dann misten, Heu abladen, Anlage putzen usw. und viel und immer wieder zugucken.
    Mit der Zeit haben immer mehr Einsteller uns wahrgenommen und wir haben in dieser Zeit sehr viel gelernt, auch so Dinge wie verladen und longieren. Und durften immer mehr helfen und dann auch selbstständig machen.
    Fahr einfach hin und guck zu, vieles ergibt sich dann. Aber sei nicht aufdringlich, das würde mich als Pferdebesitzer stören.
     
    Gamma gefällt das.
  8. Gamma

    Gamma Neues Mitglied

    Danke für all die Antworten! Ich werde mir eure Tipps zu herzen nehmen =)
     
Die Seite wird geladen...

Mehr Zeit mit Pferden verbringen - Ähnliche Themen

Pferd gibt plötzlich Vorderhufe nicht mehr (Strahlfäule)
Pferd gibt plötzlich Vorderhufe nicht mehr (Strahlfäule) im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Helm schon kaputt? Lässt sich nicht mehr festdrehen
Helm schon kaputt? Lässt sich nicht mehr festdrehen im Forum Ausrüstung
Pferd reagiert nicht mehr auf die Gerte
Pferd reagiert nicht mehr auf die Gerte im Forum Bodenarbeit
Pferd rührt sein Kraftfutter nach Medikament nicht mehr an - was tun ?
Pferd rührt sein Kraftfutter nach Medikament nicht mehr an - was tun ? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Ich weiß bald nicht mehr weiter
Ich weiß bald nicht mehr weiter im Forum Pferde Allgemein
Thema: Mehr Zeit mit Pferden verbringen