1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehrere Pferde fressen Sand, was kann die Ursache sein?

Diskutiere Mehrere Pferde fressen Sand, was kann die Ursache sein? im Sonstiges Forum; Hallo, ich brauche dringend Hilfe, ich habe eine 7 jährige P.R.E. Mix Stute, die nun seit 3 Jahren in meinem Besitz ist. Sie wird grundsätzlich in...

  1. Jul_92

    Jul_92 Neues Mitglied

    Hallo, ich brauche dringend Hilfe, ich habe eine 7 jährige P.R.E. Mix Stute, die nun seit 3 Jahren in meinem Besitz ist. Sie wird grundsätzlich in einer Paddockbox mit im Sommer täglichem Weidegang und das ganze Jahr über durch Heunetze 24h Heu gehalten.
    Sie wird regelmäßig bewegt und hat Kontakt zu Artgenossen.
    Letztes Jahr im Sommer fing sie dann plötzlich, von einem Tag auf den anderen an bis zu einem halben Meter tiefe Löcher an zu buddeln und daraus den puren dunklen Sand zu fressen. Ich habe dann umgehend den Sandteil abgesperrt und sie in der Box gehalten, sowie einen Tierarzt geholt um ein Blutbild machen zu lassen. Ich ging davon aus, dass sie einen Mineralstoffmangel hat. Die Ergebnisse des Blutbildes waren KEIN Mangel, aber erhöhte Leber, Leukozyten und Entzündungswerte. Allerdings nichts im unbedenklichen Bereich. Das Sand fressen hörte nicht auf, ich füttere Flohsamen um den Sand wieder rauszubefördern und stellte sie auf dem gleichen Hof um in eine Innenbox. Ich zog 2 weitere Tierärzte zu Rate, da der erste Tierarzt von einer Unart, von Langeweile ausging. Alles ohne Ergebnis. Kurze Zeit später begannen 2 weitere Pferde mit den gleichen Symptomen, Loch buddeln, Sand fressen, wenn ihnen die Möglichkeit genommen wird zu buddeln, wird der Sand von oben weggefressen. Und wir reden hier nicht von etwas "rumlecken" sondern ein Maul voll Sand nehmen, kauen, schlucken!
    Die anderen Pferdebesitzer die betroffen sind und ich sind uns im Klaren was der Sand im Magen/Darm eines Pferdes anrichten kann.
    Also ging es weiter, Tierheilpraktikerin: ohne Ergebins
    Anfrage der Wasserwerte bei den Berliner Wasserbetrieben: Ohne Ergebnis
    Am Sand selbst kann es auch nicht liegen, da dieser in der Zeit mehrfach ausgetauscht wurde.
    Mittlerweile ist es bei meiner Stute so schlimm, dass sie sich den Matsch von den Beinen leckt und den Sand aus den Fugen von der Putzplatte leckt. Ich kann sie ohne Maulkorb nicht auf die Weide stellen oder auf den Sandauslauf. Durch diese Einschränkungen und die Innenbox und die dadurch fehlenden Sozialkontakte wird sie immer unglücklicher.
    Ich brauche dringend Hilfe und bin über jeden Tip dankbar.
     
  2. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Wenn mittlerweile mehrere Pferde die gleichen Symptome aufzeigen, würde ich eine Vergiftung in betracht ziehen.
    Es sollten alle Futtermittel und die Einstreu untersucht werden.
    Genau so aber auch müssten die Stallungen und die Weiden abgesucht werden.
    Giftpflanzen sind gar nicht so selten.

    Wird keine Ursache gefunden, bleibt nur noch ein Stallwechsel.
     
  3. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    aber husar, anscheinend fehlt den pferden so körperlich nichts, wie sie beschreibt. sämtliche tests ergaben ja nix!?

    oder?

    faro-uli
     
  4. kaipi22

    kaipi22 Absolut verhaltensoriginell

    Hmmm.....:bahnhof:

    Was bekommt denn Dein Pferd (und die anderen, die das auch machen) noch zu fressen, außer Heu? Hat es einen Salzleckstein zur freien Verfügung?
     
     
  5. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Faro, Leber- und Entzündungswerte scheinen erhöht.
     
  6. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Uli, mich macht stutzig, daß mittlerweile noch zwei weitere Pferde die gleichen Symptome aufweisen.
     
  7. Jul_92

    Jul_92 Neues Mitglied

    also eine Vergiftung ist auszuschließen laut Tierartzt.

    Sie hat 24h Heu zur Verfügung und bekommt morgens und abends Müsli und Möhren (Futter wurde auf Verdacht schon umgestellt, also das Müsli gewechselt)

    Laut Tierarzt haben auch die erhöhten Werte nichts mit der Sandfresserei zutun, bei den anderen Pferden sind die Werte i.O.

    Einen Himalaya und einen Mineralleckstein ist immer zur freien Verfügung
     
  8. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Ich würde die Möhren und das Müsli ganz weg lassen. Die Mineralsteine evtl. auch und da einen reinen Salzleckstein anbieten.
    Welche Gemeinsamkeiten gibt es zu den anderen Pferden, die Sand fressen?

    Auch wenn der Tierarzt eine Vergiftung ausschliesst, irgendwas muss ja im MD sein, was da nicht hingehört, sonst würde sie ja kein Sand fressen.

    Weiß das jemand: Kann man Pferden eigentlich Kohletabletten geben?
     
  9. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Hast du die Möglichkeit das Pferd über einige Tage in eine gute Klinik zu stellen? Wenn der TA jetzt nix finden kann, würd ich da ggf. ein ganzes Team dran ansetzen. Die können sie dann auf Herz und Nieren prüfen und du hast gleich ganz andere diagnostische Möglichkeiten. Solche Mengen an Sand einfach zu fressen klingt sehr gefährlich.
     
  10. Jul_92

    Jul_92 Neues Mitglied

    Nur Heu anbieten kann ich ihr leider nicht, da sie sonst zu sehr abnehmen würde.
    An einen "normalen" Leckstein geht sie nicht ran.

    Kohletabletten kann man einem Pferd geben, habe aber auf Anraten der Tierheilpraktikerin Mariendiestelsamen zur Entgiftung der Leber gegeben.
     
Die Seite wird geladen...

Mehrere Pferde fressen Sand, was kann die Ursache sein? - Ähnliche Themen

mehrere Pferde versichern
mehrere Pferde versichern im Forum Versicherungsfragen
Mehrere Fragen...
Mehrere Fragen... im Forum Allgemein
Was ist so eure Lieblingspferderasse?
Was ist so eure Lieblingspferderasse? im Forum Pferderassen
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen im Forum Allgemein
Unterbringung des Pferdes auf Lehrgängen, Kursen, Schauen,...
Unterbringung des Pferdes auf Lehrgängen, Kursen, Schauen,... im Forum Breitensport
Thema: Mehrere Pferde fressen Sand, was kann die Ursache sein?